Umfrage

Sollen wir die Inhalte des Portals direkt ins Forum holen?

Ja
36 (83.7%)
Nein
1 (2.3%)
Ist mir egal
6 (14%)

Stimmen insgesamt: 43

Autor Thema: Portal: wird es eigentlich gebraucht?  (Gelesen 21664 mal)

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16763
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Portal: wird es eigentlich gebraucht?
« Antwort #10 am: Dezember 23, 2008, 15:00 »
Vielleicht wäre da mehr Leben, wenn es leichter aus dem Forum zu erreichen wäre?

Das denke ich nicht. Leichter als einen Link anzuklicken (auf jeder Seite oben links: "Portal") geht es ja nicht zu erreichen.

Leichter wird es nur noch, wenn die Inhalte alle von derselben Seite, nämlich der Hauptseite des Forums aus erreichbar sind.

Hier haben wir vor allem auch nur eine Spalte statt derer drei. Das macht es ja auch schon etwas übersichtlicher.

Ich werd dann den Umbau schon mal vorbereiten, denn ich denke nicht, daß sich am Ergebnis noch etwas wesentliches ändert.
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Archchancellor

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 1681
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Portal: wird es eigentlich gebraucht?
« Antwort #11 am: Dezember 23, 2008, 17:19 »
Hallo Jörg,

so kurz vor Weihnachten willst DU noch etwas für uns tun?
RESPEKT :)
Da ich das Portal noch nicht genutzt habe, würde ich es auch nicht vermissen.
Ich komme über einen direkten Link hier hereingeschneit (Wortspiele mag ich) und fühle mich rundum wohl.
Doch auch ich werde mich Deiner bzw. der Meinung des Forums beugen bzw. sie respektieren.

Frohes Fest allerorten
Archchancellor
Essen ist die Erotik des Alters
-------------------------------
Erinnert Euch an das Vergessene
-------------------------------
BWG und GA

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16763
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Portal: wird es eigentlich gebraucht?
« Antwort #12 am: Dezember 23, 2008, 20:37 »
so kurz vor Weihnachten willst DU noch etwas für uns tun?

Du meinst sicher Weihnachten 2009?

Das ich das alles noch morgen schaffe kannst du aber sowas von vergessen...

Ich muß erstmal das Forum auf meine Testdomain verschieben und da in der jetzigen Form zum Laufen bringen. Denn nur so kann ich gefahrlos checken ob es beim Update irgendwelche Probleme gibt. Und allein das verschieben der Datenbank dauert ca. 3 Stunden.
Dann auf der Testdomain alle Mods installieren und checken ob es Probleme damit gibt. Wenn da alles sauber läuft checken ob ich das Update direkt auf diesem Server aufspielen kann (beim letzten Mal gab es da nämlich Probleme). Falls ja geht es dann schnell, falls nein muß ich das Forum hier schließen (sonst gehen Beiträge verloren), wieder alles auf die Testdomain packen, updaten, Mods installieren und alles hier rüber verschieben.

Da es bis Weihnachten nur noch 27 ½ Stunden sind kann man das vergessen :zwinker:
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline unknown

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 34574
  • siehe Bild
Re: Portal: wird es eigentlich gebraucht?
« Antwort #13 am: Dezember 23, 2008, 23:00 »
Ich gestehe, ich habe das Portal auch nicht genutzt. Ich steige immer direkt ins Forum ein. Außer das Forum macht Zicken und ich brauche die Kontaktinformationen von Dir Jörg um mich ausserhalb des Forums bei Dir zu melden.

Aber ich finde das wirklich gut das Du ein Forumsbetreiber bist der für Upgrades/Test eine Testdomain verendest. Da gibt es auch andere Forumsbetreiber die kündigen ein Upgrade an und dann läuft das lange auf der neuen Version nicht rund. Da kann man Bereiche sehen die man nicht sehen sollte/darf usw. Da werden alle Einstellungen im Livesystem nachgezogen.

Das du wirklich durch den Schweinezyklus gehst: Erst Testumgebung dann Produktion zeichnet dich aus.  :super:

Grüßle

Norbert


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16763
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Portal: wird es eigentlich gebraucht?
« Antwort #14 am: Dezember 24, 2008, 00:58 »
Oh, danke :verlegen:
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline wise

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 46
Re: Portal: wird es eigentlich gebraucht?
« Antwort #15 am: Dezember 25, 2008, 14:32 »
Ich muß erstmal das Forum auf meine Testdomain verschieben und da in der jetzigen Form zum Laufen bringen. Denn nur so kann ich gefahrlos checken ob es beim Update irgendwelche Probleme gibt. Und allein das verschieben der Datenbank dauert ca. 3 Stunden.
Dann auf der Testdomain alle Mods installieren und checken ob es Probleme damit gibt. Wenn da alles sauber läuft checken ob ich das Update direkt auf diesem Server aufspielen kann (beim letzten Mal gab es da nämlich Probleme). Falls ja geht es dann schnell, falls nein muß ich das Forum hier schließen (sonst gehen Beiträge verloren), wieder alles auf die Testdomain packen, updaten, Mods installieren und alles hier rüber verschieben.

Google mal nach mysqldumper und flashfxp.

Mit mysqldumper .gz komprimiert ein DB Backup auf dem FTP machen.
DB backup mit flashfxp auf den Testspace in Sekunden rüberflashen.
Dort mit dem dumper ein DB restore machen.
Den FTP ebenfalls mit flash auf den Testspace rüberflashen.
Dann ist das in Minuten erledigt incl. Mod Rechten da die ja auch in der DB vorher gespeichert waren sind die nach dem restore auch automatisch wieder so wie sie waren.

Forum zurück auf den Space in einem extra Unterordner restoren.
Config.php anpassen und 2 Ordner renamen und du hast nur Minuten alles offline.

Zum Portal:
Ganz nett wenn es in die User Database per Add-on integriert ist.
Weg damit wenn es getrennte sql Tabellen hat und eine getrennte Anmeldung erforderlich macht.

wise

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16763
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Portal: wird es eigentlich gebraucht?
« Antwort #16 am: Dezember 31, 2008, 10:06 »
Google mal nach mysqldumper und flashfxp.

Funktioniert bei mir leider nicht, weil mein Hoster FXP deaktiviert hat. Du hast mir aber trotzdem weitergeholfen. Die DB konnte ich mit meinem SQL-Client Site2Site übertragen (in knapp 10 Minuten statt der 3 Stunden) und für die FTP-Files bietet mein Hoster ein proprietäres Flashing-Tool an. Das ging sogar noch schneller :banane:

Jetzt hab ich alles auf meiner Testdomain, kann es da in Ruhe austesten/upgraden und wenn alles klappt wie es soll auf demselben Weg wieder zurückholen.

DANKE!  :preisen:
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Sunshineyday

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 74
Re: Portal: wird es eigentlich gebraucht?
« Antwort #17 am: Dezember 31, 2008, 12:25 »
Hallo,

ich hoffe, ich darf als ganz neuer User auch was dazu sagen  :gruebeln:

Ich bin immer wieder in diversen Foren (nicht nur Diabetes) unterwegs und nutze diese Foren ausschließlich zum Austausch unter Betroffenen. Wenn ich mich über irgendetwas informieren will, dann mache ich das immer über Google und nutze die Infoseiten in den Foren eigentlich nie. Es tut mir echt leid, wenn sich hier jemand soviel Arbeit macht, und niemand zieht einen Nutzen daraus.

Ich hab jetzt mal für "egal" gestimmt. Weil ich zwar die Infos hier nicht brauche, aber mir wieder mal vorgenommen habe (Vorsatz fürs neue Jahr  :heilig:), dass ich den Service doch etwas mehr in Anspruch nehme.

Sunshine

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16763
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Portal: wird es eigentlich gebraucht?
« Antwort #18 am: Januar 01, 2009, 12:14 »
ich hoffe, ich darf als ganz neuer User auch was dazu sagen  :gruebeln:

Na logisch.. :ja:

Zitat
Ich bin immer wieder in diversen Foren (nicht nur Diabetes) unterwegs und nutze diese Foren ausschließlich zum Austausch unter Betroffenen. Wenn ich mich über irgendetwas informieren will, dann mache ich das immer über Google und nutze die Infoseiten in den Foren eigentlich nie. Es tut mir echt leid, wenn sich hier jemand soviel Arbeit macht, und niemand zieht einen Nutzen daraus.

Die reinen Infoseiten bleiben genau da wo sie sind. (z.B. hier: www.diabetesinfo.de)

Was vom Portal ins Forum zieht sind die reinen "Community-Funktionen" (also das, an dem wir alle hier mitwirken können) wie z.B. die Arzt- und Buchempfehlungen, die Bilder-Galerie usw.)

Adressen von Ärzten oder Titel von Büchern kann ich mir sicher auch per Google holen. Aber es hat doch deutlich mehr Aussagekraft wenn ich die Meinung darüber von jemandem lesen kann. Und noch mehr, wenn ich den Empfehlenden kenne.

Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Sunshineyday

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 74
Re: Portal: wird es eigentlich gebraucht?
« Antwort #19 am: Januar 01, 2009, 12:45 »
Zitat
Was vom Portal ins Forum zieht sind die reinen "Community-Funktionen" (also das, an dem wir alle hier mitwirken können) wie z.B. die Arzt- und Buchempfehlungen, die Bilder-Galerie usw.)

Achso, das hatte ich wohl nicht verstanden.  Diese Idee find ich super !!!