Autor Thema: Ich bin dann mal in der Klinik...  (Gelesen 4172 mal)

Offline sonrisa

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 372
Re: Ich bin dann mal in der Klinik...
« Antwort #20 am: Oktober 29, 2008, 16:12 »
Freut mich, daß die so nett waren.
Bei meiner Oktansäure-Untersuchung musste ich Toast mir Rührei auch mit ganz ekligem Beigeschmack essen. Dann alle 15 min. ein einen Beutel pusten und insgesamt 4 Stunden still sitzen.

Bekommst du jetzt Medis für die Gastroparese oder sonst irgendwelche Empfehlungen?

lg
Hella
LG Hella

Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 5791
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Ich bin dann mal in der Klinik...
« Antwort #21 am: Oktober 29, 2008, 17:16 »
Hallo Hella!

Bei meiner Oktansäure-Untersuchung musste ich Toast mir Rührei auch mit ganz ekligem Beigeschmack essen. Dann alle 15 min. ein einen Beutel pusten und insgesamt 4 Stunden still sitzen.

Da habe ich ja noch Glück gehabt mit meiner Königsdisziplin Untersuchung mit Nuklearen Material...

Bekommst du jetzt Medis für die Gastroparese oder sonst irgendwelche Empfehlungen?

:nein: bisher noch nichts, da war die Klinik trotz Nachfrage sehr schweigsam und erwähnte nur das was mir mein Doc auch schon sagte.
Es gibt Medikamente (Tropfen) dagegen die nach einiger Zeit keine Wirkung mehr haben.
Ich habe mir heute erstmal in einer Apotheke einen Beipackzettel besorgt, ich musste eh dort hin um mir was für den Vitamin D Mangel zu besorgen.

Die Apotheke war echt Top, obwohl es nicht meine Stammapo war.

Keine Ahnung wie es jetzt weitergweht, Fakt ist ich habe es nie als unnormal empfunden nachdem Essen und somit soll ich erstmal auch nichts nehmen lt. Klinik.
Ich hätte mir jedoch schon versprochen das sie Tipps zum Umgang damit geben so vonwegen Bolus usw.
Ich muss Morgen nochmal mit meinem Doc telefonieren, ein wenig Zeit will ich Ihn ja auch lassen sich die Ergebnisse anzuschauen.
Wir beide waren jedenfalls nicht begeistert davon das die Fachklinik überhaupt nicht wirklich etwas gesagt hat.
So ist das halt, wenn man aus der Norm fällt und sich bisher gut um den DM gekümmert hat.
Soll mein Doc mal anrufen und da nachfragen, dass bringt mehr als wenn Markus da anruft  :zwinker:

Wie sieht das bei Dir aus mit MEdikamenten und so :kratz:
Wie handhabst Du die Verzögerung, vorallem wo es ja immer unterschiedlich ist ???


Viele Grüße

Markus

Offline sonrisa

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 372
Re: Ich bin dann mal in der Klinik...
« Antwort #22 am: Oktober 29, 2008, 17:30 »
Ich nehme 2 Medikamente im Wechsel (MCP und DomPeridon). Im Wechsel deswegen, damit die Wirkung nicht nachläßt. Nehme sie aber nur, weil mir halt ständig übel ist und ich keinen Appetit mehr habe. Mit Tabletten ist es nicht ganz so schlimm.
Habe schon das Gefühl, daß die Tabletten auch zu einer schnelleren Magenentleerung führen, denn ich komme mit Spritzen direkt nach dem Essen recht gut zurecht. Ich esse allerdings auch recht kleine Portionen (max 4 BE) und relativ fettarm. An manchen Tagen haut es gut hin, aber zwischendurch habe ich immer noch unerklärlich hohe Werte (schätze mal je nachdem, wie die Magenentleerung funzt).
Bei Hypos nehme ich übrigens nur noch Flüssiges zu mir, da alles andere zu lange dauert.
LG Hella

Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 5791
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Ich bin dann mal in der Klinik...
« Antwort #23 am: Oktober 29, 2008, 18:24 »
Bei Hypos nehme ich übrigens nur noch Flüssiges zu mir, da alles andere zu lange dauert.

Guter Hinweis, falls es bei mir schlimmer wird, wußte gar nicht das flüssiges schneller aufgenommen wird,
aber klar das muss nicht erst noch aufbereitet werden.

Kennst Du irgendwelche Studien an den man teilnehmen kann :kratz:


Grüße

Markus

Offline sonrisa

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 372
Re: Ich bin dann mal in der Klinik...
« Antwort #24 am: Oktober 30, 2008, 18:20 »
Kennst Du irgendwelche Studien an den man teilnehmen kann :kratz:

Grüße

Markus

Nein, leider nicht.
LG Hella

Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 5791
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Ich bin dann mal in der Klinik...
« Antwort #25 am: Oktober 30, 2008, 22:02 »
Nein, leider nicht.

Schade, ich hatte so in die Richtung gedacht das man dann auch das Königspaket an Untersuchungen bekommt.


Viele Grüße

Markus