Diabetesinfo-Forum

Offline Telefonjoker

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 226
    • Country: 00
  • Hör ich was böses, denk ich nicht hin.
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Ich brauch bloß noch n Sponsor :zwinker:
:biker: Viele Grüße...Frank :biker:


Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5748
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Orbit 2   :sabber:

Ja, der würd mir auch gefallen.

Nicht nur Dir :zwinker: habe auch neulich geschaut, aber egal ob mit oder ohne Vertrag sind das einfach zuviel Euronen.  :'(


Grüße

Markus


Offline Andi

  • Android-Smartphone-Fan
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 7315
    • Country: de
  • Oben ohne find ich gut
    • Andi sei Netzplatz
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
In meinem Auto ist ein "Blaupunkt Travelpilot E2" verbaut. Das ist ein Autoradio mit Navi, das auch MP3-CDs abspielen kann.
Dort bekomme ich allerdings keine "Landkarte" zu sehen, sondern nur Pfeilsymbole. Die "Dame" plappert das auch noch vor ;D

Ich entschied mich deshalb für das Gerät, eben weil es nicht nach Navi aussieht und somit für Dritte nicht so begehrenswert ist. :ja:

Meist nutze ich das Gerät aber nur für folgende Aufgaben:
A) Anreise zum Ziel während der letzten 5km
B) Wieder aus der Stadt rausfinden
C) Die Ankunftszeit wird recht zuverlässig berechnet

Ansonsten bin ich eher der "Papierkartenmensch", der sich landschaftlich schöne Strecken raussucht. Das kann nämlich KEIN Navi!  :mauer:


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16140
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Ich schwanke zwischen dem Medion (obwohl ich Diskonter nicht mag und Hofer-Filialen sonst nicht betrete) und dem TomTom. Wichtig sind schnelles Rechnen und Sprachausgabe.

Ich hab mir auf meinem TomTom auf dem Handy(!) mal eine Strecke nach Wien planen lassen. Das hat unter 1 Minute gedauert. Kürzere Strecken gehen natürlich wesentlich schneller. Sprachausgabe haben so ziemlich alle Navis und zumindest für's TomTom gibt es auch verschiedene Stimmen. (Ich könnte mich auch von der deutschen Synchronstimme von Bruce Willis oder der Originalstimme von John Cleese zum Ziel führen lassen :zwinker: )

Mein Tip: schau dir bei beiden mal die Darstellung an. Die neueren TomToms haben z.b. einen Spur-Assistenten, der auf unübersichtlichen Kreuzungen mit mehreren Spuren helfen soll in der richtigen zu sein.

Noch ein Tip: Versandhäuser bieten meistens eine Rücknahme der Ware an (in Deutschland müssen sie das sogar 2 Wochen lang). Da bestell dir einfach beide und behalte das, was dir am besten gefällt ;D
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline klausing

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 1358
    • Country: 00
  • PC-Seelsorger ;)
    • private Homepage
  • Diabetestyp: DM 3
  • Therapie: ---
Was bisher unberücksichtigt blieb sind einige Features welche ich in meinem Autonavi hab und welche ich nicht mehr missen möchte.
- sperren von Straßen (wurde ja bereits erwähnt)
- Staumeldungen
- auf Wunsch automatische Stauumfahrung
- Zielspeicher
- Routenspeicher
- Karten updatebar
- Möglichkeit mehrere Ziele anzugeben und eine Route draus berechnen (macht sich vor allem gut wenn man eine Tour über Land mit mehreren Besichtigungspunkten macht
- download der Touren ( um sie hinterher noch einmal in Google Earth anzuschauen , das hab ich in meinem Garmin)
- hochladen von Touren (wenn man sich was aus dem Internet besorgt was man mal nachfahren will)
- Guter GPS Empfang auch wenn man in bergigen Gelände unterwegs ist. Wer will schon zwischen Häuserschluchten oder in Tälern oder in bewaldeten Gebieten die NAvigation verlieren.

Vor allem die ersten 4 Punkte währen mir wichtig. Und gaaaaaanz wichtig die Darstellung während er Fahrt, ist die Abbiegeanzeige wichtig, kann man sich gut mit der Anzeige orientieren. Das sieht man aber erst wenn man mit den Geräten arbeitet.

Hier gilt die alte Regel lieber ein wenig mehr Geld auszugeben, als sich hinterher ärgern.
Nav


Offline Telefonjoker

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 226
    • Country: 00
  • Hör ich was böses, denk ich nicht hin.
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Ansonsten bin ich eher der "Papierkartenmensch", der sich landschaftlich schöne Strecken raussucht. Das kann nämlich KEIN Navi!  :mauer:
Doch, kann es :baeh:
Bei meinem Navigon MN5 kannst du eigene Streckenprofile einpflegen (so wie "Auto schnell" oder "Fahrrad kurz"), da hat ein schlauer Mensch mal eins namens "Motorrad Cool" verfasst. Das heißt so, weil man am Zielort vom Mopped steigt und sagt "Hey, cool!!!" :zwinker:

Und das funktioniert sogar, der hat mir schon viele wirklich schöne Strecken gezeigt!
:biker: Viele Grüße...Frank :biker:


Offline Telefonjoker

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 226
    • Country: 00
  • Hör ich was böses, denk ich nicht hin.
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Ich hab auch noch n Punkt, der noch nicht erwähnt wurde:

Ich war ja gerade in Urlaub in den Staaten, da hatte ich mein PDA-Navi dabei und hab damit entweder navigiert oder auch das einfach nur mit "Karte anzeigen" mitlaufen lassen. Außerdem habe ich mein Navigon so eingestellt, dass die Strecken alle in einer Datei mitgeloggt werden.
Der Punkt ist, dass ich zum einen zuhause die gefahrene Strecke z.B. in Google Earth nachvollziehen kann, zum anderen aber auch die EXIF-Infos meiner Urlaubsbilder so mit den GPS-Punkten füttern kann, dass man genau sehen kann, wo wann welches Foto gemacht worden ist...und sich auch die Bilder anhand der Strecke in Google Earth angucken kann (Geotagging).

Ich find´s ganz lustig...so was geht aber glaub ich nur mit nem PDA, nicht mit Kompakt-Navisystemen.
:biker: Viele Grüße...Frank :biker:


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16140
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hier gilt die alte Regel lieber ein wenig mehr Geld auszugeben, als sich hinterher ärgern.

Danke für die Auflistung; wußte gar nicht, daß es sowas alles gibt :staun:

Da bewahrheitet sich wieder der alte Spruch "Viele Augen sehen mehr als zwei". :super:
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline Andi

  • Android-Smartphone-Fan
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 7315
    • Country: de
  • Oben ohne find ich gut
    • Andi sei Netzplatz
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Ach ja, und außerdem hat mir mein Navi enthüllt, dass ich in Wirklichkeit nur 132 km/h fahre, wenn mein Tacho 150 anzeigt  ;D.

Das ist ja fast normal.
Zumindest in DE darf ein Tacho gar nie nicht zu wenig anzeigen :nein:

Und um jetzt mal Sicherheit zu erlangen:
Gerüchteküchemäßigerweise habe ich mal gehört, daß in Italien die Navis mit männlicher Stimme arbeiten.
Kann das hier jemand bestätigen?


Offline Siggi©®

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5172
    • Country: de
    • Siggi sein's
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Und um jetzt mal Sicherheit zu erlangen:
Gerüchteküchemäßigerweise habe ich mal gehört, daß in Italien die Navis mit männlicher Stimme arbeiten.
Kann das hier jemand bestätigen?

kann man das nicht eh einstellen ob männlein oder weiblein einen den Weg sagen soll?

bei dem Nevi meiner Tante geht das jedenfalls
~~~~~~~~~~~
       so long ...
 :winke:    Siggi    :winke:     
~~~~~~~~~~~