Autor Thema: -  (Gelesen 2008 mal)

Offline Wiesenhummel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 128
  • Country: at
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
-
« am: Dezember 22, 2007, 13:39 »
-
« Letzte Änderung: Juli 28, 2010, 22:47 von - »

Offline klausing

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 1358
  • Country: 00
  • PC-Seelsorger ;)
    • private Homepage
  • Diabetestyp: DM 3
  • Therapie: ---
Re: Wie entpackt man rar-Archive?
« Antwort #1 am: Dezember 22, 2007, 13:50 »
Rar ist ein proprietäres Dateiformat.  WinRar läuft 30 Tage uneingeschränkt. Du kannst Dir also ohne Probleme die Software runterladen und entpacken. (läuft auch darüber hinaus)
Kostenlose Varianten wirst Du nicht finden. Es gibt zwar Programme die Rar Dateien entpacken können und kostenlos sind, allerdings können die meist nur mit den älteren RAR-Varianten umgehen. Bei neueren gepackten Dateien geht es dann auch nicht.

Offline MaKe

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 18070
  • Country: de
    • Dragon-Cacher Geocachinginfos
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Wie entpackt man rar-Archive?
« Antwort #2 am: Dezember 22, 2007, 14:00 »
Hallo Barbara,

ein recht guter und kostenloser (Ent)Packer ist das Programm 7Zip welches auch RAR-Archive entpacken kann.
Für den Hausgebrauch sollte es meist ausreichen.
Wer RAR-Archive so packt dass man sie nicht mit einem kostenlosen Programm entpackt bekommt, der möchte wohl auch seine Software nicht verbreitet wissen.


Viele Grüße
Mathias  :)


DM2, ICT, Novopen4 mit Levemir, SoloStar mit Apidra, Accu-Chek Mobile, SiDiary PC

Offline Siggi©®

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 5172
  • Country: de
    • Siggi sein's
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Wie entpackt man rar-Archive?
« Antwort #3 am: Dezember 22, 2007, 14:00 »
da gibts einige die kostenlos sind

DF UnRar 1.0

UltimateZip

QuickZip 1.3
~~~~~~~~~~~
       so long ...
 :winke:    Siggi    :winke:     
~~~~~~~~~~~

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16450
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Wie entpackt man rar-Archive?
« Antwort #4 am: Dezember 23, 2007, 13:26 »
Und zwar möglichst kostengünstig oder kostenlos?  :gruebeln:

Wenn es um die Poster geht: die kann ich dir auch als selbstentpackendes Exe-Archiv nochmal hochladen :ja:
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16450
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Wie entpackt man rar-Archive?
« Antwort #5 am: Januar 02, 2008, 19:29 »
Schon erledigt :ja:
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16450
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Wie entpackt man rar-Archive?
« Antwort #6 am: Januar 03, 2008, 12:31 »
Und schon angeschaut! Gar nicht so leichte Kost...

Naja, war ja auch ein Fachkongreß :zwinker:
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/