Diabetesinfo-Forum

Forschungserfolg in der Diabetes-Behandlung

Offline Andi

  • Android-Smartphone-Fan
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 7306
    • Country: de
  • Oben ohne find ich gut
    • Andi sei Netzplatz
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Forscher der Universität Zürich haben eine Therapie gegen die Zuckerkrankheit entwickelt, die nicht nur die Symptome, sondern die Ursachen von Diabetes Typ 2 bekämpft.

Weiter gehts hier



Offline Telefonjoker

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 226
    • Country: 00
  • Hör ich was böses, denk ich nicht hin.
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Hört sich ja sehr spannend an!
Ich bin bei sowas ja immer skeptisch, Versprechungen und Ankündigungen hat man ja schon viele gehört...

Aber erst mal abwarten und beobachten.

Gruß,

Frank
:biker: Viele Grüße...Frank :biker:


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16105
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Ich denke gerade beim DM2, der ja ein multifaktorielles Geschehen ist kann man ruhig skeptisch sein, wenn da nur ein Faktor angegangen wird. Hier wird lediglich einem Untergang weiterer Betazellen entgegen gewirkt. Nicht aber der Fettstoffwechselstörung oder der Insulinresistenz. Dann zu schreiben, es werde direkt die Ursache bekämpft ist wieder typisch journalistische Engsicht.
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline Willy_Wuff

  • Full Member
  • ***
    • Beiträge: 128
Ausschnitt aus dem Beitrag :
Weiterführende Studien sind laut Donath nötig, um herauszufinden, ob sich Diabetes 2 nicht nur vermindern, sondern tatsächlich heilen lässt. Allerdings: Auch wenn die Zellen wieder ganz normal Insulin produzierten, könne nur gesunder Lebensstil mit viel Bewegung ein Wiederkehren der Krankheit verhindern.
^^^^^^
Liest sich für mich wie :
Lebe gesund, treibe Sport sonst wirst wieder krank.

Hmmm.......
Ich lebe halbwegs gesund, treibe viel Sport ..... mein Zucker is recht gut und manchmal hab ich fast das Gefühl als würde die Bauchspeicheldrüse sich etwas erholt haben, da ich allein schon meinen Medformin Konsum rapiede reduziert habe und Zucker immer noch gut ist.

Oder bedeutet dieser Satz .........
Kauf teures Medikament ....... Hilft aber nur wenn Du Gesund lebst und Sport treibst .......
( Kannst Medikament aber auch weg lassen, hilft genau so gut ;-) )

Also fast so gut wie :
Hassu Grippe ......
Ohne Medikament dauerts ganze 7 Tage bis wieder gesund bist .........
Kaufst teures Grippe Mittel ... hast es schon nach einer Woche hinter Dir  ;D





Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16105
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe

Oder bedeutet dieser Satz .........
Kauf teures Medikament ....... Hilft aber nur wenn Du Gesund lebst und Sport treibst .......
( Kannst Medikament aber auch weg lassen, hilft genau so gut ;-) )


Sieh es mal so: wenn deine Küche brennt kannst du die Feuerwehr rufen um zu verhindern, daß dein ganzes Haus abfackelt. Anschließend solltest du aber trotzdem mit offenem Feuer vorsichtig sein, sonst brennt es bald wieder.

Den ersten Brand wirst du aber nicht dadurch wieder löschen können, wenn du mit offenem Feuer vorsichtig bist.
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline Willy_Wuff

  • Full Member
  • ***
    • Beiträge: 128
Ne ne, is schon klar, aber so wie ich den Artikel gelesen habe fungiert dieses Medikament auch nur als erste Feuerwehr, repariert nix, und obs wieder was kaputtes herstellt is auch fragwürdig ;-)

Deswegen ja : Wenn Medikament nimmst UND was gelernt hast und dein Leben Umstellst ... hilft es...... ( Verhindert schlimmeres )
Kannst Medikament aber auch weg lassen, hilft genau so gut, wenn du was gelernt hast UND Dein Leben umstellst. ( Und so schlimmeres verhinderst )




Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16105
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe

Kannst Medikament aber auch weg lassen, hilft genau so gut, wenn du was gelernt hast UND Dein Leben umstellst. ( Und so schlimmeres verhinderst )


Und wie verhinderst du die Entzündungsreaktionen an den Betazellen?
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline Willy_Wuff

  • Full Member
  • ***
    • Beiträge: 128

Offline monikawp

  • Full Member
  • ***
    • Beiträge: 76
Zitat
Und wie verhinderst du die Entzündungsreaktionen an den Betazellen?


Wieso? Geht ein Diabetes denn immer mit ner Entzündungsreaktion einher? Das wusste ich auch nicht und wenn ja, wie sehen diese Entzündungsreaktionen denn aus? Hat die denn jeder Diabtiker? Speziell nur Typ 1 oder Typ2, oder gar Beide?
Würde gerne mehr darüber erfahren.
Mein Mann erzählt mir auch ständig, ich solle mal das Metformin weglassen, aber 1. traue ich mich nicht und 2. würde ich es nur nach ärztlicher Anordnung versuchen.

Monika
Typ-2-Diabetiker.
Zur Zeit abend 1 Metformnin. - Zusätzlich helfe ich mir mit 1x 1 Alsidiabet (Zimtprärat), komme ich sehr gut mit zurecht.
Zusätzlich noch Rennradfahren und Hundehalter (Bearded Collie)


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16105
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe

Wieso? Geht ein Diabetes denn immer mit ner Entzündungsreaktion einher?


Nicht immer. Außerdem darfst du dir hier eine Entzündung nicht so vorstellen, wie sich z.B. eine Wunde entzünden kann, weil das alles auf zellulärer Ebene im Körperinneren abspielt.

Zitat
Das wusste ich auch nicht und wenn ja, wie sehen diese Entzündungsreaktionen denn aus?


So, daß da eben bestimmte Stoffe gebildet werden (z.B. auch durch ständig zu hohen BZ), die einen schädigenden Einfluß auf bestimmte Zellen haben können. Genauer kann ich dir das nicht erklären ohne in Pathobiochemie abzudriften.

Zitat
Mein Mann erzählt mir auch ständig, ich solle mal das Metformin weglassen, aber 1. traue ich mich nicht und 2. würde ich es nur nach ärztlicher Anordnung versuchen.


Ja, das ist auch richtig so. Es kann zwar beim DM2 soweit kommen, daß der auch wieder ohne Medikamente (nur mit Basistherapie) behandelbar ist, aber das sollte man dann doch mit jemandem absprechen, der vor Ort ist und aufgrund aktueller Befunde die Lage einschätzen kann.
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/