Autor Thema: Kostenlose Sonderstudie: Wie Sie mit Diabetes-Aktien ein Vermögen verdienen  (Gelesen 3616 mal)

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16450
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
(openPR) - Diabetes & Geld, Deutschlands führender Informationsdienst zum Thema Diabetes, Geld und Börse, bietet aktuell eine kostenlose Sonderstudie zum Milliardenmarkt Diabetes an.

In der Sonderstudie „Wie Sie mit Diabetes-Aktien ein Vermögen verdienen“ wird neben Wissenswertem zum Thema Diabetes auch der Blick in die Zukunft gerichtet: Ist Diabetes heilbar? Welche Unternehmen forschen in diesem Bereich und wer macht im milliardenschweren Diabetes-Markt den großen Reibach? Ebenfalls erfahren Sie, welche Unternehmen vom rasant wachsenden Milliardenmarkt Diabetes profitieren und wie die Leser von Diabetes & Geld mit einer Beteiligung an solchen Unternehmen ein Vermögen verdienen können. Unter www.diabetesundgeld.de/gratisreport.cfm kann die Sonderstudie gratis angefordert werden.

weiter auf http://openpr.de/news/111664/Kostenlose-Sonderstudie-Wie-Sie-mit-Diabetes-Aktien-ein-Vermoegen-verdienen.html

Irgendwie fühle ich mich da wie Futter, das die Kuh fett macht, damit andere sie dann melken können :boese:
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Telefonjoker

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 226
  • Country: 00
  • Hör ich was böses, denk ich nicht hin.
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Es gibt jetzt sogar einen Aktienindex, der sich mit Diabetesbezogenen Unternehmen befaßt: http://www.presseportal.de/story.htx?nr=918245&ressort=7

Das ist genau der Ort, an dem das Geld bleibt, das unserem Gesundheitssystem fehlt  :knatschig:
:biker: Viele Grüße...Frank :biker:

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16450
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Soweit würde ich nicht gehen, aber ich denke bei solch euphorischen Berichten immer darüber nach, warum wohl jemand das goldene Kalb schlachten sollte. Es wundet mich dann nicht mehr so sehr, daß es noch keine Heiluung gibt oder bessere Medikamente. Zumindest bleiben dann leise Zweifel... :hmm:
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Willy_Wuff

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 128
Naja, die Großen unternemen werden sicherlich kein Interesse daran haben Diabetes zu heilen, ( ich schüttel immer wieder den Kopf über die unverschähmten Preise von Teststreifen ;-( )
Aber zumindest nen kleines Unternehmen ( Gibts die überhaubt noch ) könnte interesse haben, weils halt mal wieder ne Möglichkeit ist Geld zu machen und vor allem um die Konkurenz zu schädigen ;-)

Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 5794
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe

Naja, die Großen unternemen werden sicherlich kein Interesse daran haben Diabetes zu heilen, ( ich schüttel immer wieder den Kopf über die unverschähmten Preise von Teststreifen ;-( )


Die Preise für Teststreifen sind nicht ohne, aber es gibt auch günstige ich glaube es waren die für das Mayor und wenn es ruhig altmopdisch mit visuellen Teststreifen seindarf da gibt es die BetaCheck Teststreifen die
mit den HaemoGlucoTest 20-800 vergleichbar sind. Die BetaCheck sind nur schneller und haben etwas mehr Vergleichsmöglichkeiten auf der Dose.

Ich sehe das aber genauso wie Du, die wollen da auch nichts finden das der DM geheilt wird.

Aber bestes Beispiel bei BZ ist da die Pendra, die gibt es ja auch nicht, da haben die meiner Ansicht nach fadenscheinige Gründe hervorgebracht um die Fa. in die Pleite zu bringen.
Ich Zweifel daran das die Pendra ncit genau genug gemessen hat, früher war die visuelle Kontrolle und die anfänglichen BZ-Meßgeräte mit Blut mit Sicherheit auch nicht genauer...

Offline Willy_Wuff

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 128
Na, ich will ja nicht bestreiten das dei heutigen Teststreifen genauer messen ..........
Bei Früher kann ich nicht so mitreden, ich hab meinen Diabetes erst bekannterweise seit nem halben Jahr ( Deswegen werden hier sicherlich auch noch so machesmal "dumme" Fragen von mir kommen  :ja:, allerdings währs ne sinnige Sache die obtischen Streifen zu Routine Kontrollen zu benutzen, und wenn irgendwas unklar is kann man immer noch die mit dem hohen Platin Anteil benutzen....... ( Bei den Preisen muß da Satt und reichlich Platin drinn sein, Gold is nich so teuer ;-)  )

Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 5794
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe

Na, ich will ja nicht bestreiten das dei heutigen Teststreifen genauer messen ..........


Darauf wollte ich gar nicht hinaus, das war nur eine Bestätigung das die großen Firmen nichts rausbringen wie die Pendra was den Umsatz/Gewinn schmälert.
Im übrigen die Pendra war eine Armbanduhr die permanent den BZ messen sollte aufgrund des Hautwiderstandes oder so.
Da wäre der gesamte Umsatz bei Teststreifen eingebrochen, da hätte man nur so Pflaster gebraucht die einen Bruchteil der
Kosten gegenüber Testreifen hatten und ich glaube eine Messung pro Tag zum Kalibrieren war notwendig.


Bei Früher kann ich nicht so mitreden, ich hab meinen Diabetes erst bekannterweise seit nem halben Jahr ( Deswegen werden hier sicherlich auch noch so machesmal "dumme" Fragen von mir kommen


Es gibt hier im Forum keine dummen Fragen, einfach Fragen wo es Probleme bzw. Verständnisprobleme gibt.
Manch einer traut sich etwas nicht zu Fragen und ist froh wenn es jemand anderes tut...
und uns allen ging es zu Anfang mit Sicherheit nicht anders.


  :ja:, allerdings währs ne sinnige Sache die obtischen Streifen zu Routine Kontrollen zu benutzen, und wenn irgendwas unklar is kann man immer noch die mit dem hohen Platin Anteil benutzen....... ( Bei den Preisen muß da Satt und reichlich Platin drinn sein, Gold is nich so teuer ;-)  )


Platin nein, da sind hochkarätige Diamenten drin :zwinker:
Nein jetzt im Ernst, das was ich mal gehört habe liegt darin das der größte Teil bei der Produktion angeblich
in die Mülltonne geht da die Herstellung schwierig sei und auch div. Testreihen gefahren werden müssen zwecks Abstimmung mit den Geräten, daher auch die Codierung.

Offline Willy_Wuff

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 128
Na, keine Sorge, mit "Dummen" Fragen halte ich mich nicht zurück, wenn ich sie habe .........
1. Habe ich bisher auch fast immer die These vertreten das es keine dummen Fragen gibt ( In der Zwischenzeit hab ich gelernt das es Ausnamen gibt  :banane: )
2. War ich als kleiner Hosenpuper ultimatiever fan von der Sesamstraße und dort lernt man ja als aller erstes ..... Wer ? Wie ? was ? Warum ? ....... träller..... Wer nicht Fragt bleibt dumm  :lachen: