Diabetesinfo-Forum

SiDiary unter Vista

Offline Ludwig

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 1488
    • Country: at
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen


Was mich gerade etwas irritiert warum fordert die USB-Stick-Version einen neuen Key an, der ist doch nicht Rechner- bzw. OS gebunden oder hattest Du die lokale Version auf den Stick kopiert :kratz:

Viele Grüße

Markus



Ich habe einmal einen Fehler beim update gemacht und seither ist die Installation nicht mehr ganz korrekt (die read me sollte man halt immer vorher lesen)

lg
SiDiary Win32, SiDiaryPPC,WinXP SP3 oder Win 7 + Firefox 3.5

Als ich ein Bursche von 14 war, verhielt sich mein Vater so überheblich, daß ich es kaum aushalten konnte, mit ihm zusammen zu sein. Als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, was der alte Mann in sieben Jahren dazugelernt hatte! M. Twain


Offline Alf

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 6213
    • Country: 00
  • Mein Name ist Shumway. Gordon Shumway.
    • Diabetikertagebuch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Na das sollten wir aber rel. einfach und schnell wieder hinkriegen!! ;D
(Meldest Du Dich per pm?!)
DM 1, ICT mit Lantus/Humalog/Insuman Rapid, Freestyle Libre, SiDiary Win & Android
Diabetes Software, Windhorst, Helden der Kindheit


Offline Ludwig

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 1488
    • Country: at
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Du hast mail!
SiDiary Win32, SiDiaryPPC,WinXP SP3 oder Win 7 + Firefox 3.5

Als ich ein Bursche von 14 war, verhielt sich mein Vater so überheblich, daß ich es kaum aushalten konnte, mit ihm zusammen zu sein. Als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, was der alte Mann in sieben Jahren dazugelernt hatte! M. Twain


Offline Ludwig

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 1488
    • Country: at
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Hallo Alf,

Vielen Dank für Dein Blitzservice!  :super: Alles läuft wieder bestens! :banane:

liebe Grüße aus dem gerade sonnig gewordenen Wien
SiDiary Win32, SiDiaryPPC,WinXP SP3 oder Win 7 + Firefox 3.5

Als ich ein Bursche von 14 war, verhielt sich mein Vater so überheblich, daß ich es kaum aushalten konnte, mit ihm zusammen zu sein. Als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, was der alte Mann in sieben Jahren dazugelernt hatte! M. Twain


Offline pfaelzer

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 262
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Vielleicht habe ich ja etwas falsch gemacht, aber bei mir läuft SiDiary unter Vista (Home Premium) völlig problemlos.
Auch der Sync geht einwandfrei. Ich habe nicht einmal etwas einstellen müssen. Eine neue Schlüssel-Nummer hat sich mein PC selbst gesucht und installiert.

Überhaupt finde ich Vista besser als XP; stabiler und einige andere Vorteile gegenüber XP. (Mein PPC ist ein MDA Pro mit WM 2005.

Wie gesagt: Null Probleme.

pfälzer
Zu viel Sorge um die Gesundheit ist auch eine Krankheit.


Offline stefan1303

  • Full Member
  • ***
    • Beiträge: 192
    • Country: de
    • Otto-Dix-Stadt Gera
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
SiDiary läuft bei mir unter Vista Premium ohne größere Probleme. Nur der Export nach DIABASS landet nicht im gewohnten Verzeichnis und verschwindet im Nichts. Vieleicht kann mir hierbei jemand helfen? Die Synchronisation mit meinem MDAII und Windows Mobile 2003 klappt mittels Windows Mobile Gerätecenter 1.0 deutsch, entgegen anders lautender Behauptungen in diesem Forum, ohne Probleme.

Der Export nach DIABASS landet nicht im gewohnten Verzeichnis und verschwindet im Nichts. Vieleicht kann mir hierbei jemand helfen? Kopiert man manuell eine 00000-Datei in das Verzeicnis C:\Programme\Diabass4\Incoming\ klappt der Import in Diabass ohne Probleme. Es kommt also in Diabass keine 00000-Datei an.
Gruß Stefan

Die Sprache ist das höchste Kulturgut eines Volkes. Deshalb sollten wir Deutsch sprechen und das "Denglische Kauderwelsch" den Angebern, Blendern und Dummköpfen überlassen.


Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5765
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe

Der Export nach DIABASS landet nicht im gewohnten Verzeichnis und verschwindet im Nichts. Vieleicht kann mir hierbei jemand helfen? Kopiert man manuell eine 00000-Datei in das Verzeicnis C:\Programme\Diabass4\Incoming\ klappt der Import in Diabass ohne Probleme. Es kommt also in Diabass keine 00000-Datei an.


Ich nehme an die Einstellungen in Diabass passen :kratz:
Die werden von SiDiary automatisch ermittelt und genau das Verzeichnis was Diabass für eingehende Daten  eingestellt hat wird genommen... aber Du hattest ja auch schon nach der Datei gesucht :gruebeln:
Vielleicht ein Berechtigungsproblem Seitens Windows ???


Offline stefan1303

  • Full Member
  • ***
    • Beiträge: 192
    • Country: de
    • Otto-Dix-Stadt Gera
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe


Der Export nach DIABASS landet nicht im gewohnten Verzeichnis und verschwindet im Nichts. Vieleicht kann mir hierbei jemand helfen? Kopiert man manuell eine 00000-Datei in das Verzeicnis C:\Programme\Diabass4\Incoming\ klappt der Import in Diabass ohne Probleme. Es kommt also in Diabass keine 00000-Datei an.


Ich nehme an die Einstellungen in Diabass passen :kratz:
Die werden von SiDiary automatisch ermittelt und genau da usführens Verzeichnis was Diabass für eingehende Daten  eingestellt hat wird genommen... aber Du hattest ja auch schon nach der Datei gesucht :gruebeln:
Vielleicht ein Berechtigungsproblem Seitens Windows ???


"SiDiary beim Starten von Windows minimiert im Systray ausführen" läßt sich auch nicht einstellen.
Gruß Stefan

Die Sprache ist das höchste Kulturgut eines Volkes. Deshalb sollten wir Deutsch sprechen und das "Denglische Kauderwelsch" den Angebern, Blendern und Dummköpfen überlassen.


Offline Ludwig

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 1488
    • Country: at
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen

 Die Synchronisation mit meinem MDAII und Windows Mobile 2003 klappt mittels Windows Mobile Gerätecenter 1.0 deutsch, entgegen anders lautender Behauptungen in diesem Forum, ohne Probleme.


genau lesen bitte:
mit windows mobile 2003 geht's schon mit  ppc 2003 aber nicht!

lg
SiDiary Win32, SiDiaryPPC,WinXP SP3 oder Win 7 + Firefox 3.5

Als ich ein Bursche von 14 war, verhielt sich mein Vater so überheblich, daß ich es kaum aushalten konnte, mit ihm zusammen zu sein. Als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, was der alte Mann in sieben Jahren dazugelernt hatte! M. Twain


Offline Alf

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 6213
    • Country: 00
  • Mein Name ist Shumway. Gordon Shumway.
    • Diabetikertagebuch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Hallo Stefan,

tja das mit dem Diabass-Export ist nat. jetzt so eine Sache... ;)

Ich versuche mal zu erklären, was genau da passiert:

Diabass ist im Programme-Verzeichnis auf Deinem Vista-PC installiert. Es verwendet das Incoming-Verzeichnis, das ebenfalls unterhalb von c:\programme liegt.

Vista verbietet aber erst einmal per Definition jedem Programm direkt nach c:\programme zu schreiben (was physikalisch übrigens jetzt auch im deutschen Vista c:\program files heisst, der Vista Windows-Explorer im deutschen dann aber c:\programme anzeigt - das aber nur am Rande ;) ).

Dieser Mechanismus soll Risiken minimieren, in dem es Computerviren verbietet, in das Programme-Verzeichnis zu schreiben und sich dort an installierte Programme "anzuflantschen". Da die Viren aber nur schwer zu erkennen sind, verbietet es dann halt gleich allen Programmen dorthin zu schreiben. :staun:

Wie können aber trotzdem alle in c:\programme installierten Programme unter Vista laufen, ohne dass sie permanent Fehlermeldungen anzeigen, weil sie ihre Daten nicht schreiben können?
Vista leitet einfach intern alle Zugriffe in ein anderes Verzeichnis um und noch besser: Den Programmen selbst gaukelt Vista vor, sie hätten sogar ins Programme Verzeichnis geschrieben, tatsächlich sind die Daten aber in einem ganz anderen Verzeichnis gelandet.

Wenn SiDiary einen Diabass-Export durchführt, schaut es als erstes in die Windows-Registrierungsdatenbank, in welchem Verzeichnis Diabass die Import-Dateien erwartet. Dort hat Diabass selbst das Verzeichnis Incoming unterhalb von c:\Programme\Diabass4\ in die Registrierungsdatenbank eingetragen, SiDiary liest dieses Verzeichnis aus und will auch genau dorthin schreiben, Vista merkt das, erlaubt es aber nicht, sondern speichert die Dateien in das "Vista-Programme-Kompatibilitätsverzeichnis" und meldet an das Programm (hier SiDiary), dass alles einwandfrei geklappt hat.

Möglicherweise gibt es an der Stelle für Diabass schon ein Update (?), denn dieses Vista-eigene Phänomen betrifft alle externen Programme, die an Diabass Daten liefern wollen. Natürlich betrifft das alle Programme, die einen Datei-basierten Austausch unterhalb von c:\programme erwarten).

Wo aber stehen die Dateien nun tatsächlich auf der Platte? Du findest Sie im User-Verzeichnis des angemeldeten Anwenders unter c:\Benutzer\{Benutzername}\AppData\Local\VirtualStore\Program Files\Diabass4\Incoming\

Manueller Workaround: Einfach alle Files, die dort liegen manuell per Explorer in das tatsächliche Diabass-Incoming-Verzeichnis kopieren, also nach c:\programme\Diabass4\Incoming\. Denn dem angemeldeten Anwender erlaubt Vista das Schreiben in c:\Programme dann schon (zumindest manchmal :o ;) ).

Danach sollte Diabass die von SiDiary exportierten Daten als importierbar vermelden?!

Vielleicht gibt es ja findige Tüftler, die mal ausprobieren möchten, ob der Registry-Eintrag für das Icoming-Verzeichnis nur für andere Programme gedacht ist oder Diabass selbst es auch als Einstellungsvorgabe verwendet? (Lord? ;) )

DM 1, ICT mit Lantus/Humalog/Insuman Rapid, Freestyle Libre, SiDiary Win & Android
Diabetes Software, Windhorst, Helden der Kindheit