Autor Thema: Bin im Kranken Haus :-((  (Gelesen 6270 mal)

Offline Andi

  • Android-Smartphone-Fan
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 7394
  • Country: de
  • Oben ohne find ich gut
    • Andi sei Netzplatz
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Bin im Kranken Haus :-((
« Antwort #20 am: März 17, 2006, 19:58 »
ach du Sch..... ande... wo denn?

Natürlich hier bei mir ... :zwinker:
Ich wohne östlich von München :ja:
Steht auch in meinem Profil ...

Zitat
Ich hab überhaupt keine Lust mehr auf Schnee und Eis! Wo ist der Frühling? Wer hat ihn versteckt? Sofort rausrücken! :wehren:

Wem sagst Du das :moser:


Gruß Andi

Offline zuckerschnute

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 549
  • Country: de
    • andis-zuckershop
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Bin im Kranken Haus :-((
« Antwort #21 am: März 18, 2006, 00:00 »
So bin wieder da  ;D

Heute hab ich mich aus dem Krankenhaus entlassen lassen  :banane:

Geht wieder einigermassen gut bis auf Kopfweh und ein bischen
Nackenschmerzen.

Danke nochmal für die lieben Genesungswünsche  :ja:

Hatte aber einen der beeindruckensten Momente in meinem Leben.
Ich steh da vor der Krankenschwester und die frägt mich nach meinen Namen
und er ist mir einfach nicht mehr eingefallen......
Im CT nach ner halben Stunde bin ich dann doch drauf gekommen  :super:

Auch ganz nett war 2 Tage lang das verstohlene schielen bei der Visite auf
meine Pumpe. Am letzten Tag hat dann ein Aipler sein Herz in beide Hände genommen
und gefragt was ich den da für ein komisches blaues Kästchen am Körper habe.......  ;D

Grüße

Andreas
Andi´s Zuckershop - Versandhandel für Diabetikerbedarf.
                   www.andis-zuckershop.de

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16442
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Bin im Kranken Haus :-((
« Antwort #22 am: März 18, 2006, 00:05 »
Hatte aber einen der beeindruckensten Momente in meinem Leben.
Ich steh da vor der Krankenschwester und die frägt mich nach meinen Namen
und er ist mir einfach nicht mehr eingefallen......

Wow, dann hat das aber sicher ordentlich gerappelt :schwirr:

Wie hast du dich dabei gefühlt?

Zitat
Auch ganz nett war 2 Tage lang das verstohlene schielen bei der Visite auf
meine Pumpe. Am letzten Tag hat dann ein Aipler sein Herz in beide Hände genommen
und gefragt was ich den da für ein komisches blaues Kästchen am Körper habe.......  ;D

Einen Diabetes-Walkman ;D
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline zuckerschnute

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 549
  • Country: de
    • andis-zuckershop
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Bin im Kranken Haus :-((
« Antwort #23 am: März 18, 2006, 00:14 »
Hatte aber einen der beeindruckensten Momente in meinem Leben.
Ich steh da vor der Krankenschwester und die frägt mich nach meinen Namen
und er ist mir einfach nicht mehr eingefallen......

Wow, dann hat das aber sicher ordentlich gerappelt :schwirr:

Wie hast du dich dabei gefühlt?

Kann mann irgendwie nicht beschreiben.
Aber eines auf jeden Fall Angst - einfach nur Angst. Ich war ja sonst noch ziemlich klar im Kopf
wusste wo ich war was sie mit mir machen. Nur mein Name ist mir nicht eingefallen.
Und dann als medizinisch Halbgebildeter  :zwinker: mit der Diagnose V.a. Hirnblutung ne
halbe Stunde im CT zu verbringen is auch nicht grad ne beruhigende Sache  :nein:
Zitat
Auch ganz nett war 2 Tage lang das verstohlene schielen bei der Visite auf
meine Pumpe. Am letzten Tag hat dann ein Aipler sein Herz in beide Hände genommen
und gefragt was ich den da für ein komisches blaues Kästchen am Körper habe.......  ;D

Einen Diabetes-Walkman ;D
Das wär die Antwort gewesen  :mauer:
Aber allein schon die Aussage das is eine Insulinpumpe
verwirrte die Eiterprinzen ganz kräftig  ;D
Sowas kennt ein Chirurg sowieso nicht  ;D

Aber sonst waren alle ganz lieb zu mir :ja:
Die erste Frage von den Schwestern auf Station war: "Brauchste Hilfe
bei deiner Diabetestherapie". Ein freundliches aber bestimmtes "Nein"
hat dann alle Unklarheiten beseitigt.

Grüße

Andreas
« Letzte Änderung: März 18, 2006, 00:35 von zuckerschnute »
Andi´s Zuckershop - Versandhandel für Diabetikerbedarf.
                   www.andis-zuckershop.de

Offline ralfulrich

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2872
  • Country: de
  • MS Lumia
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Bin im Kranken Haus :-((
« Antwort #24 am: März 18, 2006, 03:04 »
Uff, na da bin ich aber froh, daß Du wieder gut auf die Füße gekommen bist und alles einigermaßen schadlos überstenden hast. Was wäre sonst z.B. aus unserem Treffen in Amberg geworden... Bei Euch war überfrierende Nässe mit Neuschnee angesagt. Da können einem die Beine schon mal förmlich unter dem Hintern wegfliegen... Da hatte ich auch schon mal ein ähnliches Erlebnis... Jetzt könnte ja auch endlich mal der Frühling einzug halten. In den Geschäften gibt es schon die Schokoosterhasen... ???

Grüße
Ralf
Humalog / Huminsulin Basal NPH / WinXP Pro Firefox IE 10 / Win7 Pro IE 11 / SiDiary Win32 USB / Win10 Mobile

Offline moewe

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 950
  • Country: de
  • Elfen sind zauberhaft...
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Bin im Kranken Haus :-((
« Antwort #25 am: März 18, 2006, 09:57 »
Jetzt bin ich aber auch froh, daß du wieder aus dem Krankenhaus rausdurftest...

Ich kenn das nur, daß ich vor dem Geldautomat steh und mir meine Pin-Nimmer net mehr einfällt. Das finde ich schlimm genug!

Oder ich begegne Menschen, die ich kenne, aber mir fällt der Name nicht mehr ein. Das ist aber höchstens peinlich.

Ich kann aber gut nachvollziehen, daß einem Heidenangst wird, wenn einem der eigene Name nicht mehr einfällt!

Weiterhin gute Besserung wünscht

Ulrike
DM1 seit 1974, CSII seit 31.1.06, jetzt Akku Chek Combo mit Novorapid, Akku Chek Aviva, Connect, Guide,  Sidiary für Iphone, online und USB-Stick (leider nicht mehr)

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16442
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Bin im Kranken Haus :-((
« Antwort #26 am: März 18, 2006, 12:12 »
Und dann als medizinisch Halbgebildeter  :zwinker: mit der Diagnose V.a. Hirnblutung ne
halbe Stunde im CT zu verbringen is auch nicht grad ne beruhigende Sache  :nein:

Ja, das kann ich mir vorstellen. Ist manchmal gar nicht spassig, wenn man zuviel weiß. Aber schon mal gut, daß sie gleich diese Verdachtsdiagnose gestellt und das nicht einfach unter 'Commotio' abgelegt haben. Wie lange warst du denn da?
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline zuckerschnute

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 549
  • Country: de
    • andis-zuckershop
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Bin im Kranken Haus :-((
« Antwort #27 am: März 18, 2006, 12:27 »
Und dann als medizinisch Halbgebildeter  :zwinker: mit der Diagnose V.a. Hirnblutung ne
halbe Stunde im CT zu verbringen is auch nicht grad ne beruhigende Sache  :nein:

Ja, das kann ich mir vorstellen. Ist manchmal gar nicht spassig, wenn man zuviel weiß. Aber schon mal gut, daß sie gleich diese Verdachtsdiagnose gestellt und das nicht einfach unter 'Commotio' abgelegt haben. Wie lange warst du denn da?

Hi Jörg,

nein manchmal ist es nicht von Vorteil wenn man zuviel weiß da hast recht.

Insgesamt war ich 4 Tage von Dienstag bis Freitag dort. Die wollten das ich
noch bis Montag bleibe aber drei schlaflose Nächte (mein Zimmergenosse scharchte wie verrückt)
haben mir dann doch gereicht.

Grüße

Andreas
Andi´s Zuckershop - Versandhandel für Diabetikerbedarf.
                   www.andis-zuckershop.de

Offline vreni

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 70957
  • Country: ch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Bin im Kranken Haus :-((
« Antwort #28 am: März 18, 2006, 12:31 »
Das alles kommt mir sehr bekannt vor, nach meinem Schlaganfall wusste ich auch nicht mehr, wer ich war, konnte nicht mehr artikulieren.

ich bin sehr erleichtert, dass Du prov. wieder i. O. bist..

Aber pass  unbedingt sehr gut auf, dass Du das Kopfweh wieder los wirst, sich schonen lohnt sich jetzt.

Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 5794
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Bin im Kranken Haus :-((
« Antwort #29 am: März 18, 2006, 17:45 »
nein manchmal ist es nicht von Vorteil wenn man zuviel weiß da hast recht.

Insgesamt war ich 4 Tage von Dienstag bis Freitag dort. Die wollten das ich
noch bis Montag bleibe aber drei schlaflose Nächte (mein Zimmergenosse scharchte wie verrückt)
haben mir dann doch gereicht.

Hallo Andreas,

das kann ich mir gut vorstellen das das gereicht hat, schön das es Dir wieder etwas besser geht  :knuddel:

Grüße

Markus