Diabetesinfo-Forum

LM im Ausland ...

Offline Klimbim2012

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 417
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Hallo,

ich war nun eine Woche in Dänemark an der Nordsee,
und habe mich von dänischen LM ernährt,
und habe feststellen können das meine Werte erheblich besser waren,

als dann eine Woche wieder in Deutschland, an der Ostsee!

Hat da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht,
ist es Zufall, weil vllt. mehr Bewegung etc... - oder sind die LM wirklich soviel anders ...?

Oder allgemein, - auch auf andere Länder bezogen, wie förderlich sind die LM für uns, bzw. weniger belastend?

 :mahl: :banane: :wech:
Gruss KB

Feststellung: 2005 Hämochromatose ( Eisenspeicherkrankheit ), 09/2012 Diabetes 1, 2, oder 3 ... ob es stimmt oder nicht, das sagt Euch das Licht.
Techn.: Windows 8.1; Firefox; SiDary


Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2590
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
(…)weniger belastend?

 :mahl: :banane: :wech:
Ich war noch nie so weit im Norden.  :zwinker:
Und ich kenne die dänische Speisekarte nicht.

Bei der Einstellung meiner Frau in Bad Mergentheim wurden aber deutliche Verbesserungen der Zuckerwerte durch einlegen von "Balaststofftagen" erzielt.

Da gab es zwei Tage lang in Folge fast nur Haferflocken zu allen Mahlzeiten.
Wir führen diesen Speiseplan (beide) weiter ca. ein zwei Mal im Monat fort, was sich schon auf unsere Zuckerwerte positiv auswirkt. Die Rezepte habe ich aus Bad Mergentheim übernommen … und nur etwas aufgepimpt, damit es besser schmeckt. Ich verwende z.B. selbst gemachte Gemüsebrühe und kein Instand-Dreck.
Gruß vom Gyuri

Alle sagten: Das geht nicht. :nein:
Dann kam einer, der wusste das nicht,
und hat's einfach gemacht. :ja: