Diabetesinfo-Forum

Lohnt sich der umstieg auf ein elektronisches format ???

Offline DOOFI

  • Newbie
  • *
    • Beiträge: 4
hallo zusammen.

da ich wie vielleicht die meißten hier auch selber diabetiker bin habe ich mir schon länger gedanken gemacht ob sich es lohnt einen pda für seine werte zu besorgen.muss gestehen ich bin ziemlich faul werte in das tagebuch einzutragen oder ich vergesse es einfach oder lasse es irgendwo rumliegen  :) . haben die leute die jetzt ein pda tagebuch führen gute oder schlechte erfahrungen damit gemacht ??? hoffe ja selber das ich durch ein elektronisches tagebuch ein wenig mehr aufpasse ( immerhin ist so ein pda nicht gerade billig ).

wäre nett wenn jemand seine erfahrungen damit schildern könnte.hat sich der umstieg gelohnt ??? hat euer doc probleme bei den wertausdrucken ???

da ich ja selber jetzt auf eine pumpe hinarbeite ist eine engmachige kontrolle und dokumentation notwendig ( dieser nervige be faktor *grummel* ) und für mich selber sehe momentan keinen besseren weg.

danke schonmal im vorraus ^^.


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16185
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
da ich wie vielleicht die meißten hier auch selber diabetiker bin habe ich mir schon länger gedanken gemacht ob sich es lohnt einen pda für seine werte zu besorgen.

 :ja:

Zitat
muss gestehen ich bin ziemlich faul werte in das tagebuch einzutragen oder ich vergesse es einfach oder lasse es irgendwo rumliegen  :) .

Das wird dir mit einem PDA wohl nicht passieren :nein:
(Es sei denn, du hast zuviel Geld und kaufst dir ein neues Auto, wenn beim alten die Aschenbecher voll sind)

Zitat
haben die leute die jetzt ein pda tagebuch führen gute oder schlechte erfahrungen damit gemacht ???

Ich hab nur die besten Erfahrungen damit gemacht. Seitdem führe ich wieder ein regelmässiges Tagebuch. Und weil ich da ja auch mal was gutes eintragen will achte ich auch wieder mehr auf meinen BZ.
Ich hab die Dinger früher für ziemlich überteuertes Spielzeug gehalten. Meine Termine kann ich auch im Kopf haben und für Telefonnummern reicht ein kleiner Notizzettel.
Okay, billiger könnten sie wirklich ruhig sein, aber sie sind quasi der verlängerte Arm meines PC. Ich kann mich an regelmässige Sachen erinnern lassen (z.B. abends meine Tabletten pünktlich einzuwerfen), sehe auf einen Blick wieviel Tage Zeit ich noch habe ein Geburtstagsgeschenk für meine Schwester zu besorgen und in Wartezimmern kann ich entweder die neuesten Nachrichten lesen (die ich mir vorher via Internet kostenlos runtergeladen habe) oder ich schmökere in einem guten eBook.
Mit entsprechender Speicherkarte kann man MP3s drauf hören oder sich seinen Lieblingsfilm von DVD in guter Qualität (und kleinem Bild) unterwegs ansehen.

Wenn demnächst noch DVB-H ans Laufen kommt kann man damit fernsehen, und Dinge wie telefonieren oder im Web surfen geht heute schon. In diesem Sinne ein Tip: wenn du einen Handyvertrag abschließt, kannst du z.B. bei T-Mobile den MDA I schon für knapp 50 Euro bekommen. (Mit dem geht dann auch telefonieren/surfen)

Guckst du hier: http://www.t-mobile.de/datengeraete/1,4419,6085-_,00.html

Zitat
hat euer doc probleme bei den wertausdrucken ???

Die drucke ich zu Hause aus und nehm sie mit. Er müßte dazu eine Dockingstation haben und meinen PDA über ActiveSync als Gast anmelden. Und zudem müßte er den WinClient von Sidiary installiert haben.

Und wenn man wirklich mehr als einen flüchtigen Blick auf die Werte werfen will, also richtig auswerten, dann geht das derzeit eh nur mit einem Ausdruck. Denn sowohl der Win- als auch der PPC-Client zeigen ja immer nur einen Tag an. Zum Auswerten brauche ich aber den direkten Vergleich zwischen 2, 3 oder mehr Tagen.

Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline Ludwig

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 1488
    • Country: at
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
haben die leute die jetzt ein pda tagebuch führen gute oder schlechte erfahrungen damit gemacht ???

Also ich habe nur gute Erfahrungen damit gemacht!  :ja: Ich führe regelmäßiger Tagebuch und ich bin viel stärker motiviert BZ-Messungen zu machen (weil ich den PPC ständig bei mir habe).

Zitat
hat euer doc probleme bei den wertausdrucken ???

Mein Doc kriegt von mir Ausdrucke (auf dem PC hergestellt) kann aber mit Kuchendiagrammen nichts anfangen, also exportiere ich die sidiary-Werte ins Excel und mach führ Ihn eben "Fieberkurven"!

Resumé: Ich kann die Kombination Sidiary mit einem PPC nur wärmstens empfehlen! :super:
Ludwig
SiDiary Win32, SiDiaryPPC,WinXP SP3 oder Win 7 + Firefox 3.5

Als ich ein Bursche von 14 war, verhielt sich mein Vater so überheblich, daß ich es kaum aushalten konnte, mit ihm zusammen zu sein. Als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, was der alte Mann in sieben Jahren dazugelernt hatte! M. Twain