Autor Thema: Weihnachten im Schuhkarton  (Gelesen 1470 mal)

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16408
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Weihnachten im Schuhkarton
« am: Oktober 13, 2005, 12:00 »
Hallo ihr,

Ihr habt sicher schon in meiner derzeitigen Sig den Hinweis gelesen.

Seit Montag kann man auf http://www.geschenke-der-hoffnung.org/sammelstellen.html auch erfahren, wo man in diesem Jahr seinen Schuhkarton abgeben kann.

Auf deren Homapage kann man auch nachlesen, was es mit dieser Aktion auf sich hat (Kindern ein Weihnachtsgeschenk zu machen, die sonst keins bekommen würden) und was man da alles reinpacken kann.

Ich halte das für ein wirklich gute Sache, deswegen mache ich da auch schon seit einigen Jahren mit. Und dieses Jahr wollte ich euch das auch mal zeigen, damit vielleicht noch ein paar Kinder mehr vom Weihnachtsmann bedacht werden :santa:
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Gela

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 1668
  • Country: 00
  • Kostenlos abzugeben DM I Bauj. 1976, Auslaufmodel
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Weihnachten im Schuhkarton
« Antwort #1 am: Oktober 15, 2005, 13:30 »
Wir machen dieses Jahr das erste Mal mit  :xmas: . Eine Abgabestelle liegt direkt im Ort.

Momentan überlegen meine Tochter und ich noch, über was sich die Kinder bestimmt freuen würden.

Es ist reizvoller Geschenke auszusuchen, als eine Geldspende zu überweisen.
Alles Liebe
GelA

Offline Adrian

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2721
  • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Weihnachten im Schuhkarton
« Antwort #2 am: Oktober 15, 2005, 14:53 »
Aufpassen muss man auch, was rein darf und was nicht.
Letztes Jahr durfte Seife z.B. nicht pafümiert sein wegen irgendwelchen aus/einfuhrbestimmungen - aber wenn man sich an die Liste auf der Website hält geht alles gut.

Und die Pakete sollten nicht zu sein - wir (zugegebener maßen mehr meine Freunde als ich - ich war nur eine Woche an der Abgabestelle  :rotwerd:) haben z.B. die Seife dann ausgetauscht.

MACHT MIT - MAN MACHT KINDERN EINE FREUDE - UND SICH SELBST AUCH.

lg
Adrian
Cozmo mit Humalog 

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16408
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Weihnachten im Schuhkarton
« Antwort #3 am: November 16, 2005, 20:10 »
So, für dieses Jahr ist ja der Abgabeschluß schon vorbei. Ich habe meins gestern noch (auf den letzten Drücker) bei der Sammelstelle abgegeben. Ein Optiker bei uns hat die entgegengenommen und in seinem Geschäft stapelten sich auch schon so einige Kartons, alle nett beklebt und schön anzuschauen.

Wir sind dann auch ein wenig ins Plaudern geraten und ich habe dabei erfahren, daß ich nicht der Einzige mit geringem Einkommen ist, der sich trotzdem daran beteiligt. (Und das hat mir ehrlich gesagt ein sehr gutes Gefühl gegeben :) )

Für nächsten Oktober - wenn die neue Aktion beginnt - haben wir uns schon verabredet: er wird dann wieder in der Innenstadt die Werbetrommel rühren (und wieder eins seiner Schaufenster entsprechend dekorieren) und ich in unserem Stadtteil. Hier gibt es auch zwei Einkaufsstraßen, und da wird bestimmt auch der ein oder andere Einzelhändler mitmachen.

Es gibt sicher viele Gelegenheiten im Jahr, an denen man helfen kann und helfen möchte. Aber gerade Weihnachten ist es für mich persönlich etwas Besonderes, weil es halt mein liebster Festtag im Jahr ist. (Auf alle anderen könnte ich verzichten, selbst auf meinen Geburtstag. Aber nicht auf Weihnachten!)
Gar nicht mal wegen der Geschenke (die fallen heuer eh ein bißchen mager aus), sondern wegen dem ganzen drum und dran.

Naja, lange Rede kurzer Sinn: Mein herzlichstes Dankeschön an alle, die auch dieses Jahr wieder dem Weihnachtsfest ihren schönsten Schuhkarton gewidmet haben. :santa:
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/