Autor Thema: Diabetes Blutzucker Merkwürdiges Verhalten  (Gelesen 246 mal)

Offline Astalavista1990

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Diabetes Blutzucker Merkwürdiges Verhalten
« am: Oktober 19, 2021, 13:56 »
Hy Liebe Community

Ich wollte auch mal hier schreiben , weil ich angeblich Diabetes habe sie mir seit anfang März nicht sagen können genau welcher Typ und ich auf alle momentanen Test negativ anschlage . Soweit zur vorgeschichte , momentan ist es so das ich einfach nur ein wenig verwirrt bin was die werte angeht . Laut Artzt soll ich in der früh Metformin Hexal 500 mg nehmen zu jeder Mahlzeit halt je nach BE novorapid einheiten spritzen , und am Abend auch wieder Metformin Hexal 500 mg 1 tablette nehmen. Und vor Schlafen dann Toujeo 11 Einheiten Spritzen.

Mein Tag sieht dan erfreulich in der früh aus ich stehe um 04:30 auf da sieht es noch nicht so gut aus Zuckerwerte sind so bei 170 herum.
Dann gehe ich meistens mit den hunden spazieren und wenn ich so Heim komme sind sie bei ca 103 herum gewesen. Was ja eigentlich toll ist nüchtern,
Wenn ich aber jetzt ca 13:30 nachsehe zeigt mir das Messgerät Werte von 176 wieder an , ohne das ich nur einen biss gegessen habe . Am Abend esse ich dan meistens was vielleicht auch schon am nachmittag und ja nach den essen bewege ich mich irgendwo zwischen 280-300. In der früh nehme ich das Metformin nicht am abend zum essen aber schon . Das novorapid spritze ich zu keiner der Mahlzeiten mehr weil eigentlich die Regulierung finde ich gut passt solange er von den 300 wieder über nacht runterkommt. Das Toujeo mit 11 Einheiten nehme ich aber noch jeden abend .

Wie ihr seht klingt das nicht wirklich nach ärtzlichen Vorgaben aber , wenn die nach 1/2 jahr mir nicht mal sagen können was für ein Typ ich bin oder was genau sache ist und einfach nur ausprobieren was soll man machen.


Zu mir ich bin ca 1,85 groß und wiege 85kg. Bin 30 Jahre . Falls das noch hilfreich ist und ich ernähre mich zu 100% nicht Diabetes mässig sprich ich kucke so gut wie kar nicht auf Kohlenydrate oder sonstiges. Einzige meine Zucker haltigen lieblings Getränke Cola etc habe ich auf minimum Reduziert . Meine Family Pizza haue ich mir trozdem rein . Nur so als Hinweis.

Vielleicht wisst ihr ja was wie gesagt im ausprobieren bin ich Weltmeister also wären tipps nicht schlecht

mfg
  Astalavista1990


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16625
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Diabetes Blutzucker Merkwürdiges Verhalten
« Antwort #1 am: Oktober 20, 2021, 12:32 »
Hattest Du eigentlich schon eine Schulung durch Deine diabetologische Praxis? Falls nicht, dann solltest Du sie mal darauf ansprechen.

Du hast ja einen Sensor und kannst damit gut beobachten, wie Dein BZ sich verhält, wie er auf bestimmte Mahlzeiten/Aktivitäten reagiert.
Und Du hast NovoRapid und kannst damit Deinen BZ regulieren.

Ich hab auch einen Dexcom und hab mir den so eingestellt, dass er sich meldet, wenn ich die 120 mg/dL überschreite. Dann hab ich noch genug Zeit, um das mit einem Bolus zu bearbeiten, damit ich gar nicht erst über140 komme.

Wichtig ist hier nur, dass man seine Faktoren kennt: wie viel Insulin braucht man pro Broteinheit (12 Gramm Kohlenhydrate), bzw. wie viel Gramm KH werden durch eine Einheit Bolusinsulin abgedeckt. Und man sollte seine Korrekturregel kennen: Um wie viel mg/dL wird der BZ mit einer Einheit Insulin gesenkt.

Dazu hab ich mal Anleitungen geschrieben: https://www.diabetesinfo.de/fortgeschrittene/therapie/mahlzeiteninsulin.html und https://www.diabetesinfo.de/fortgeschrittene/therapie/korrekturinsulin.html
Das sollte aber eigentlich auch in einer Schulung erklärt werden.

Welcher Diabetes-Typ bei Dir vorliegt ist sicher interessant zu wissen, ist im Moment aber zweitrangig. Wenn mein Haus brennt, dann interessiert mich auch eher weniger, wann es gebaut wurde und wer der Architekt war. Erstmal sehe ich zu, dass es gelöscht wird.

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/