Autor Thema: Verhältnis Insulin/Zucker/Zeit???  (Gelesen 736 mal)

Offline Das Smul

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Country: 00
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Verhältnis Insulin/Zucker/Zeit???
« am: Mai 27, 2020, 12:48 »
Hallo.

Ich hätte da noch eine Frage, bei der ich nicht weiß, wie ich sie recherchieren oder erfragen kann...

Ich verstehe, dass ich nicht 5 blaue Teilchen Zucker reinschmeiße und dann 5 rote Insulinteilchen hinterherwerfe und dann sucht sich jeder seinen Tanzpartner und verschwindet in der Zelle.

Aber wie funktioniert es dann? Was geht da vor sich, wenn ich auf noch aktives Insulin was Neues zu Essen gebe und einen neuen, entsprechenden Bolus absetze?

Wie kommt es, dass dann der BZ nach 2 Std im grünen Bereich kommt, aber noch sooo viel restliches Insulin aktiv ist, dass man sich ausrechnen kann, dass es einen UZ geben wird?
Und man mit einem unberechneten Stück Apfel gegensteuern muss.

Welche Rolle spielt Zeit? Was wäre ein entsprechendes Sinnbild oder Vergleich?

Ich seh nur noch quadratische Kreise!?

Danke!

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16463
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Das Smul

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Country: 00
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Verhältnis Insulin/Zucker/Zeit???
« Antwort #2 am: Mai 28, 2020, 20:11 »
 ;D da war ich mit dem Verschieben schneller als du antworten konntest. 'tschuldige.

Danke für deine Antwort!!