Autor Thema: Erfahrungen mit Dexcom G6  (Gelesen 20593 mal)

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16947
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Erfahrungen mit Dexcom G6
« Antwort #40 am: März 14, 2022, 13:42 »
Dann stellte ich fest, dass unsere (drei) Handies alle nicht kompatibel sind.

Da würde ich mich nicht unbedingt auf die Kompatibilitätsliste der Hersteller verlassen. Meine beiden (Samsung A52 und iPhone 13) stehen auch nicht auf der Liste, funktionieren aber trotzdem 1a.

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16947
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Erfahrungen mit Dexcom G6
« Antwort #41 am: März 14, 2022, 13:47 »
..so wie ich das verstehe nicht direkt zum Launch, jedoch später definitiv.

Ich wäre ja schon zufrieden, wenn die für iOS ein vernünftiges Sperrbildschirm-Widget hinkriegen würden.

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3597
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Erfahrungen mit Dexcom G6
« Antwort #42 am: März 14, 2022, 14:12 »
(…)
Da würde ich mich nicht unbedingt auf die Kompatibilitätsliste der Hersteller verlassen. (…)
Na ja, meine Frau braucht aber sowieso ein neues Handy … und ich will dann (später) das selbe gleiche haben, damit ich nur halb so viel "Handy-Wissen" brauche  :-\
und wir wollen dann auch eines haben, bei dem unser Schwiegersohn sich auskennt.

 :zwinker:
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline Duff Rose

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 898
  • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Erfahrungen mit Dexcom G6
« Antwort #43 am: März 14, 2022, 18:22 »
..so wie ich das verstehe nicht direkt zum Launch, jedoch später definitiv.

Ich wäre ja schon zufrieden, wenn die für iOS ein vernünftiges Sperrbildschirm-Widget hinkriegen würden.

Viele Grüße
Jörg

Also dafür nutze ich die Uhr. Man kann den Glukosewert von der Dexcom App direkt im Uhrzeitbildschirm (Home) darstellen und man braucht nur noch „auf die Ihr schauen“.

Am Iphone ist doch ein Widget machbar/ für Dexcom ausführbar…!? Was meinst du was nicht funktioniert.
DM1 seit 02.2006, ICT, Fiasp und Lantus

Well some say life will beat you down
Break your heart, steal your crown
So I started out for God knows where
But I guess Ill know when I get there

Im learning to fly around the clouds
But what goes up must come down

- Tom Petty

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16947
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Erfahrungen mit Dexcom G6
« Antwort #44 am: März 15, 2022, 12:17 »
Also dafür nutze ich die Uhr. Man kann den Glukosewert von der Dexcom App direkt im Uhrzeitbildschirm (Home) darstellen und man braucht nur noch „auf die Ihr schauen“.

Das Blöde ist nur: ich mag keine Armbänder (mehr). Ich trag deswegen schon seit über 20 Jahren keine Armbanduhr mehr.

Zitat
Am Iphone ist doch ein Widget machbar/ für Dexcom ausführbar…!? Was meinst du was nicht funktioniert.

Ganz einfach: es gibt keins. Jedenfalls finde ich da in der Widgetliste nichts von Dexcom. Das könnte auch an iOS 15 liegen. Für iOS 14 hab ich mal eine Anleitung gefunden, die aber bei mir nichts bringt.

Ich hab da aber gestern abend für mich eine Lösung gefunden: ich hatte für Siri eine Funktion eingerichtet, die mir den Glukosewert vorliest und als Grafik anzeigt.
Und gestern hab ich in den Bedienungshilfen 'AssistiveTouch' aktiviert und dem diese Funktion zugeordnet.

Das iPhone steht immer in einem kleinen Ständer bei mir auf dem Schribtisch. Mit Fingertipp 1 (auf den Screen) kann ich es es jetzt aufwecken und mit Fingertipp 2 (auf den AssistiveTouch Button) zeigt er mir dann den Glukosewert an.  :super:

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Duff Rose

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 898
  • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Erfahrungen mit Dexcom G6
« Antwort #45 am: März 16, 2022, 21:27 »

Das Blöde ist nur: ich mag keine Armbänder (mehr). Ich trag deswegen schon seit über 20 Jahren keine Armbanduhr mehr.


Das war auch meine Hürde. Hatte mit 12 Jahren mal eine Casio Digitaluhr geschenkt bekommen die mir einen Hautausschlag bescherte. Dann nie wieder Uhr, bis zur AppleWatch 25 Jahre später. Somit kann ich nur sagen - es ist nie zu spät für eine Uhr.  :lachen: :zwinker:



Ganz einfach: es gibt keins. Jedenfalls finde ich da in der Widgetliste nichts von Dexcom. Das könnte auch an iOS 15 liegen. Für iOS 14 hab ich mal eine Anleitung gefunden, die aber bei mir nichts bringt.

Ich hab da aber gestern abend für mich eine Lösung gefunden: ich hatte für Siri eine Funktion eingerichtet, die mir den Glukosewert vorliest und als Grafik anzeigt.
Und gestern hab ich in den Bedienungshilfen 'AssistiveTouch' aktiviert und dem diese Funktion zugeordnet.

Das iPhone steht immer in einem kleinen Ständer bei mir auf dem Schribtisch. Mit Fingertipp 1 (auf den Screen) kann ich es es jetzt aufwecken und mit Fingertipp 2 (auf den AssistiveTouch Button) zeigt er mir dann den Glukosewert an.  :super:

Viele Grüße
Jörg

Also ich wische mal eben kurz nach rechts, dann habe ich den Glukosewert mit Trendpfeil. Ist ja dann das Widget. Nur eine ordentliche Kurve gibt es nicht. Das hast du bei der Uhr, wenn du 1x auf den Glukosewert drückst.
DM1 seit 02.2006, ICT, Fiasp und Lantus

Well some say life will beat you down
Break your heart, steal your crown
So I started out for God knows where
But I guess Ill know when I get there

Im learning to fly around the clouds
But what goes up must come down

- Tom Petty

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3597
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Erfahrungen mit Dexcom G6
« Antwort #46 am: März 17, 2022, 11:19 »
Auf der Suche nach einem passenden Handy stieß ich im E-Laden auch auf Uhren, die dafür geeignet sein sollten.

Mir geht's da (mindestens) genauso wie Joerg.
Ich will nicht am Gängelband, gehalten durchs Internet(t), geführt werden und am Handgelenk empfinde ich es auch störend.

Von meinem Vater erbte ich eine sprechende Armbanduhr (Demenzuhr).
Die gab ich jetzt meiner Frau. Jetzt kann sie immer Sagen, was wir für ein Datum haben.
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16947
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Erfahrungen mit Dexcom G6
« Antwort #47 am: März 17, 2022, 11:27 »
Also ich wische mal eben kurz nach rechts, dann habe ich den Glukosewert mit Trendpfeil. Ist ja dann das Widget.

Wo wischst Du nach rechts? Auf dem Sperrbildschirm? Da komme ich dann auch zu den Widgets.
Zu Widgets bin ich nach dieser Anleitung vorgegangen: https://support.apple.com/de-de/HT207122

Aber wenn ich da auf das Pluszeichen gehe sehe ich zwar eine Menge Widgets, doch Dexcom ist nicht dabei.
Ich hab die normale Dexcom G6 App in mg/dL in der Version 1.9.0 und iOS 15.3.1

Hast Du vielleicht eine andere App oder andere Versionen von iOS/App?

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Duff Rose

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 898
  • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Erfahrungen mit Dexcom G6
« Antwort #48 am: März 18, 2022, 18:18 »
Also die Versionen sind gleich. Jetzt frage ich mich wie ich das hinbekommen habe  :gruebeln:

So sieht es jedenfalls aus:

https://share.icloud.com/photos/003DZeuvh-UDQSnNkCHiJEILg
DM1 seit 02.2006, ICT, Fiasp und Lantus

Well some say life will beat you down
Break your heart, steal your crown
So I started out for God knows where
But I guess Ill know when I get there

Im learning to fly around the clouds
But what goes up must come down

- Tom Petty

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3597
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Erfahrungen mit Dexcom G6
« Antwort #49 am: März 19, 2022, 04:20 »
Ich mag "normal" aber gar nicht den Messwert sehen (und den Trendpfeil auch nicht) sondern lieber die Trendkurve im Diagramm vom Tag … oder von mir aus der letzten x Stunden.
Damit kann ich mehr anfangen als nur mit einem Einzelwert.
So oder so oder so oder so ähnlich

Da habe ich viel mehr mir wichtige Informationen auf einen Blick.

Hier z.B. gerade aufgewacht und zufällig gesehen, dass ich kurz vor dem Aufwachen "angeblich" ein Hypo hatte. Eine blutige Messung bestätigt meist, dass es wohl eine Fehlmessung war. Dieses mal stimmte der aktuelle Blutwert mit dem Scan überein.  :kreisch: Sonst messe ich blutig meist viel mehr.
Belasten tut mich so etwas nicht, weil ich ja nichts spüre. Aber wissen tät ich zumindest schon immer was kurz vor der aktuell erfassten Messung passiert ist.

Kann man das mit Dexcom auch so ähnlich auf dem iPhone-Display darstellen?
Oder müsste man dann die App aufrufen? (was auch kein Weltuntergang wäre)
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes