Autor Thema: Diabetes + Coronoavirus  (Gelesen 5642 mal)

Offline SCHM

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
  • Country: 00
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Diabetes + Coronoavirus
« Antwort #80 am: November 18, 2020, 18:06 »
Das RGU (Referat für Gesundheit und Umwelt in München) hat mir heute rückwirkend zum 16.11.2020 die Quarantäne ausgesprochen....
Ausgesprochen haben sie es doch schon vorgestern, oder woher wusstest du es sonst? Und heute kam dann wahrscheinlich der schriftliche Bescheid?

Bei mir war es jedenfalls so: vorgestern telefonische Aussprache durch das örtliche Gesundheitsamt, heute die schriftliche Bestätigung für die Quarantäneanordnung bis gestern.

Und als wenn das nicht schon absurd genug wäre, war auch noch eine Rechtsbehelfsbelehrung dabei mit dem Hinweis, dass der Widerspruch gegen die Maßnahme (die sowieso schon beendet war!) keine aufschiebende Wirkung hat.

Offline Duff Rose

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 862
  • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Diabetes + Coronoavirus
« Antwort #81 am: November 22, 2020, 00:18 »
Hallo!
Bei uns kam das Schreiben einen Tag nachdem die Quarantäne bereits beendet war. Auch nicht schlecht oder?  :daumenrunter:
DM1 seit 02.2006, ICT, Fiasp und Lantus

Well some say life will beat you down
Break your heart, steal your crown
So I started out for God knows where
But I guess Ill know when I get there

Im learning to fly around the clouds
But what goes up must come down

- Tom Petty

Offline Andi

  • Android-Smartphone-Fan
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 7405
  • Country: de
  • Oben ohne find ich gut
    • Andi sei Netzplatz
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Diabetes + Coronoavirus
« Antwort #82 am: November 22, 2020, 08:56 »
So weisst Du wenigstens, das Du hättest in Quarantäne gewesen sein müssen ...  ;D

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2842
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Diabetes + Coronoavirus
« Antwort #83 am: November 22, 2020, 13:54 »
Geht es nur mir so, oder bin ich (wieder mal) auf dem Holzweg?

Ich meine, Ärzte und Fachpersonal tun alles, was man tun kann (fast würde ich sagen: sich den Ar*** aufreißen) und Politiker, nicht zuletzt der Gesundheitsminister bis runter zu den Beamten in den Gesundheitsämtern haben keine Ahnung, was sie da tun. Die Letzten in der Reihe können aber wohl nichts dafür. Denen wurde nur beigebracht, wie man an seinem Schreibtisch nach "Sachlage" aufgrund irgend welcher Grenzen von rein politisch erdachten Maßeinheiten, entscheiden muss … Aber bitte nicht außerhalb der Dienstzeit oder gar übers Wochenende!
Gruß vom Gyuri

Praktisch
kann ich
Theoretisch
alles

Offline SCHM

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
  • Country: 00
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Diabetes + Coronoavirus
« Antwort #84 am: November 22, 2020, 19:24 »
Geht es nur mir so, oder bin ich (wieder mal) auf dem Holzweg?

Ich meine, Ärzte und Fachpersonal tun alles, was man tun kann (fast würde ich sagen: sich den Ar*** aufreißen) und Politiker, nicht zuletzt der Gesundheitsminister bis runter zu den Beamten in den Gesundheitsämtern haben keine Ahnung, was sie da tun. Die Letzten in der Reihe können aber wohl nichts dafür. Denen wurde nur beigebracht, wie man an seinem Schreibtisch nach "Sachlage" aufgrund irgend welcher Grenzen von rein politisch erdachten Maßeinheiten, entscheiden muss … Aber bitte nicht außerhalb der Dienstzeit oder gar übers Wochenende!
Die Entscheidungen in den Gesundheitsämtern treffen keine Politiker, sondern Ärzte. Ob die einen Beamtenstatus haben oder nicht, weiß ich nicht. Aber es gibt da keine einheitliche Vorgehensweise, weder bundesweit durch Vorgaben des Bundesgesundheitsministers noch landesweit durch Vorgaben der Gesundheitsminister
des jeweiligen Bundeslandes. Die entscheidung über eine Quarantäne kann bei ansonsten gleichen Bedingungen je nach Wohnort des betroffenen Kollegen unterschiedlich ausfallen.

Offline Floh

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 485
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Diabetes + Coronoavirus
« Antwort #85 am: November 23, 2020, 10:47 »
Übrigens, mehrere Gesundheitsämter in D sind derzeit geschlossen in Quarantäne. Link hier: https://blog.fefe.de/?ts=a1449834 und hier: https://www.nuernberg.de/internet/gesundheitsamt/ .

"Bitte informieren Sie Ihre Kontaktpersonen selbst" klingt nicht nach normalem Arbeiten. Und auch den Mitarbeitern des Gesundheitsamtes kann ich nicht vorwerfen, dass sie sich selbst und andere schützen müssen.

Von daher verstehe ich das Gemotze, habe aber heute früh eben gelernt dass die nix dafür können.