Autor Thema: offtopic: Schlafapnoe und Masken und Geräte  (Gelesen 502 mal)

Offline Tarabas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 524
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: offtopic: Schlafapnoe und Masken und Geräte
« Antwort #10 am: Januar 01, 2021, 22:13 »


Ach ja: die Schlauchverlegung über dem Kopf.
Die kann schon von Vorteil sein, hat aber u.U. auch Nachteile.

Der meiner Meinung nach größte Nachteil ist die geringere nutzbare Länge des Schlauches.
Der Schlauch muss so irgendwo/irgendwie über dem Kopf fixiert werden.

"über" heißt ja nicht unbedingt in der Höhe über sondern der kann ja auch auf Bettebene nach links oder rechts weggehen. Nur halt oberhalb des Kopfes.
Typ 2 - Janumet 50/1000 - fiasp und Levemir - Freestyle Libre

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2904
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: offtopic: Schlafapnoe und Masken und Geräte
« Antwort #11 am: Januar 02, 2021, 13:40 »
Stimmt!
Aber aus einem "Schnorchler-Forum" weiß ich von Aufhängevorrichtungen ÜBER dem Kopf … damit man nicht am Schlauch zieht. So etwas hielt ich für hinderlich.

Kucksdu CPAP-Schlauchhalter :kratz:

Ich bevorzuge da eine leicht chaotische Schlauchführung mit der es zumindest bei mir zu keinen Unfällen kommt. Meine Frau zog ihr CPAP schon mal vom Nachtkasterl … ist aber noch nie was dabei passiert.
Gruß vom Gyuri

Praktisch
kann ich
Theoretisch
alles

Offline Tarabas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 524
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: offtopic: Schlafapnoe und Masken und Geräte
« Antwort #12 am: Januar 02, 2021, 20:58 »
Da gibt es ja durchaus ein paar technisch spannende Ideen, muß man sich mal angucken. Aber erstmal meinte ich das so nicht.
Typ 2 - Janumet 50/1000 - fiasp und Levemir - Freestyle Libre

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16512
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: offtopic: Schlafapnoe und Masken und Geräte
« Antwort #13 am: Januar 04, 2021, 13:02 »
Aber aus einem "Schnorchler-Forum" weiß ich von Aufhängevorrichtungen ÜBER dem Kopf … damit man nicht am Schlauch zieht. So etwas hielt ich für hinderlich.

Würde ich erst holen, wenn es ein Problem gibt. Ich bin Seitenschläfer (meistens jedenfalls) und hatte mit dem Schlauch noch nie Probleme.

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2904
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: offtopic: Schlafapnoe und Masken und Geräte
« Antwort #14 am: Januar 04, 2021, 13:17 »
In diesem Zusammenhang fallen mir da noch "Spezialkissen" ein. Meine Schwiegermutter und Schwägerin arbeiteten in einer Firma, die für verschiedene Firmen solche Kissen fertigten.
Wir hatten und haben immer noch einige in Wohnung und Ferienhäuschen verteilt. Die waren … in Ordnung, aber wir kamen beide dann wieder zu unseren "Normal-Kissen" 80x80cm.
Hätten wir die kaufen müssen, würde ich mich leicht darüber ärgern.
Da meine ich auch, so etwas sollte man nur kaufen, wenn man mit seinem Kissen nicht mehr klar kommt. Und nicht jede "Weltneuheit" für viel Geld muss ihr Geld wert sein.
Gruß vom Gyuri

Praktisch
kann ich
Theoretisch
alles