Autor Thema: Ausmisten!  (Gelesen 1802 mal)

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3025
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Ausmisten!
« Antwort #10 am: März 01, 2021, 13:27 »
Die Powerbank habe ich wieder "einschlafen" lassen, weil ich da schon zu oft was über das Abfackeln gehört habe. Das FSL2 der Frau wird mit Schnelladung meines Notebooks immer wieder mal nachgeladen. Das geht immer ganz fix.  :ja:

Ich habe mittlerweile mein FSL2 zur Seite gelegt. Mit dem alten (modifizierten) FSL aktivierte ich bislang die FSL-Sensoren. Ab Heute aktivierte ich meinen Sensor nur noch mit dem Handy und schleppe das gute alte Anzeigegerät nur noch für blutige Messungen mit mir rum bzw. habe es griffbereit in der Wohnung liegen, falls das Scannen gerade nicht geht und ich aber ungefähr wissen will, was Sache ist.
Sobald das Handy dann wieder einsatzbereit ist, füre ich einen Scan durch und trage meine Daten nach.

Ein Beispiel:
Um 10:20 aktivierte ich den neuen Sensor.
Um 11:00 wollte ich aber mein (verspätetes) Frühstück einnehmen.
Eine blutige Messung am abgelaufenen FSL1 ergab 146mg/dL.
Ich spritze meine 20I.E. für geplante 5 KE und begann zu essen.
Um 11:23 konnte ich dann den ersten Handy-Scan durchfühen … 87 mg/dL  :balla: fängt ja "gut" an
Zum Scan trug ich dann die Daten nach:
"Frühstück (50g), Schnell wirkendes Insulin (20 Einheiten), Nachtrag 11:01 blutig 146"

Meine "Scan-Glukose" pendelte sich dann auch bald auf glaubhafte Werte ein.
Um 12:41 war ich dann bei 147 mg/dL  :super:
(für eine Stunde nach dem Essen gar nicht sooo schlecht)

Der Alarm über das Handy stellt sich bei mir übrigens als … unpraktisch dar. Das ist aberr ein rein privates Problem. :rotwerd:
Aber so werde ich bei der Frau weiter so vorgehen, dass sie ihr FSL2 weiter zum aktivieren braucht und das alte FSL eingemottet bleibt. Ich will schon eine gewisse Sicherheit, dass sie nicht unbemerkt in ein Hypo fällt UND dass sie sich mit Nachereien Gedanken macht, wenn sie schon über 250 ist.
Der Alarm vom FSL2 ist da besser als einer vom eingepackten Handy.

Was ich mit dem FSL der Frau und mit meinem FSL2 mache? Ich weiß es noch nicht.
Vielleicht hebe ich die beiden als eiserne Reserve auf. Mal schauen, wie es dann mal mit FSL3 laufen wird.  :gruebeln: Ich glaube aber, dann sind die Dinger nicht mehr notwendig.
Gruß vom Gyuri

Praktisch
kann ich
Theoretisch
alles