Diabetesinfo-Forum

Ausmisten!

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2545
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Unser Wechsel von FreeStyle auf FreeStyle2, verbunden mit meinem Insulin-Wechsel (von Actrapid zu Fiasp) und damit auch ein Pen-Wechsel haben dazu geführt, dasss ich unser "Ersatzteillager" durchsuchte und das meiste entsorgen kann, weil es nicht mehr funktioniert, inkompatibel ist, Ablaufdaten schon lange überschritten sind.

Zuerst entsorgte ich ca. 15 Pens, die sich über die Jahre (bis 21!) ansammelten. Ein Teil war einfach kaputt und gab keine korrekten I.E. mehr ab. Andere hatten einfach leere Batterien und einer (Lilly) war zwar Fabrikneu - bot aber Insulin in 0,5er Schritten an. Da wir jetzt beide nur noch Patronen haben, die in einen Novo-Pen passen sind die alle Schrott. Pen-Taschen hätten wir zum Schweine füttern, nur wollen die Tiere so was auch nicht haben.  :zwinker:
Nur eine Hand voll Patronenhalterungen für NovoPen 4 und höher hebe ich auf. Da sind mir schon mal 2 Stück kaputt gegangen.

Stechhilfen hatte ich in einer ungezählten Anzahl von mehreren inkompatiblen Herstellern. Ab sofort bekommen meine Frau und ich Libre-Teststreifen (in geringer Anzahl) für gelegendliche blutige Gegenmessungen oder falls die Sensoren mal nicht wollen. Die Teststreifen führen wir jetzt in einer maßlich geeigneten BZ-Messgerät-Hülle zusammen mit zwei kleinen FreeStyle-Piksern und einer Hand voll Lanzetten mit uns - wohl gemerkt: nur eine Packung für uns beide.

Bedienungsanleitungen!  ::)
Entweder haben wir die erklärten Geräte nicht mehr oder die Bedienung ist so einfach, dass ich selbst eine Anleitung schreiben könnte.

Alte FSL-Sensoren:
Die gibt es nicht mehr; der Letzte haftet an meinem rechtn Oberarm. Meiner Frau habe ich heute Früh (15 Stunden vor dem Ablauf ihres aktuellen Sensors) den ersten FSL2-Sensor gesetzt. AM Abend wird er aktiviert. Ich bin dann nächste Woche mit FSL2 dran.
Unsere Anzeigegeräte sind bereits beschriftet (außen und in der Software) damit sie nicht verwechselt werden können.
Außer den noch verpackten Sensoren, wurden alle Verpackungen weg geworfen.

Verschiedene Kleinteile:  :rotwerd:
Die dürfte ein Diabetesberater oder auch Arzt nie sehen! Sie dienen zur Benutzung von Insulinpatronen in fremden Pens als Montagehilfe … und werden absofort nicht mehr benötigt. Weg mit dem Pfusch!

Ich ahbe noch EIN FreeStyle-BZ-Messgerät mit einer Hand voll kürzlich abgelaufenen Teststreifen. Die werde ich für statistische Spielereien noch aufbrauchen. Die anderen BZ-Messgeräte kommen ohne Batterien in den Elektroschrott.

Wir haben jetzt eine Schublade leer. Dort wird sich aber sicher bald eine neue Verwendung finden.

Vielleicht lagere ich dort den Schriftverkehr mit Abbott … aber nein, dafür wird die dann schnell zu klein werden.  :mauer:
In Zukunft bekommen die von mir nach Telefonaten nur noch ganz schlechte Noten.  :moser:
Nur bei den Gesprächspartnern werde ich noch wohlwollende Noten vergeben. :knuddel:
Gruß vom Gyuri

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
(Karl Valentin)


Offline Klimbim2012

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 414
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Moim

wenn du schon so alte Gerätschaften noch hast (21 Jahre), sind es ja schon fast Museumsstücke.
Kannst dann ja mal Fotos einstellen  :banane:
Gruss KB

Feststellung: 2005 Hämochromatose ( Eisenspeicherkrankheit ), 09/2012 Diabetes 1, 2, oder 3 ... ob es stimmt oder nicht, das sagt Euch das Licht.
Techn.: Windows 8.1; Firefox; SiDary


Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2545
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
 :zwinker: "Museumsstücke" hätte ich nicht entsorgt sondern nur wo anders hin getan. Das entsorgte Zeug wandert aber zum größten Teil direkt in den Restmüll. Ich hatte mich extra erkundigt, wo was hin soll. Wo man Batterien ausbauen kann, habe ich das getan. Und wo Elektronik drin ist gibt es Platz im Wertstoffhof.

Ein paar spezielle Teile habe ich für einen guten Freund "gerettet", der vielleicht Bedarf hat. Ich wollte es ihm schreiben, die PM ist aber (glaub ich) nicht angekommen. Darum zeige ich ein Bild jetzt hier schon mal … bevor ich es mit einem Email versuche.
Gruß vom Gyuri

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
(Karl Valentin)


Offline Andi

  • Android-Smartphone-Fan
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 7314
    • Country: de
  • Oben ohne find ich gut
    • Andi sei Netzplatz
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Ich wusste garnicht, dass es diesen Pen (Luxura) auch in einem Grünton gab/gibt.
Die beiden anderen Farben habe ich selber :-)


Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2545
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
(…), dass es diesen Pen (Luxura) auch in einem Grünton gab/gibt.
(…)
Der Grüne ist auch kein "normaler" LEXURA sondern ein LEXURA HD !
Der einzige erkennbare Unterschied ist die Abgabe in 0,5IE-Schritten … und dass man nur maximal 30IE auf einen Ritt spritzen kann.
Den Pen bekam meine Frau von einer Diabetespraxis die ihr damit 50IE Basal verschrieben hatten.  :balla:
Weil da noch mehr nicht logisch war, waren wir dort bald wieder weg. Mit diesem Pen wurde noch keine einzige Parone geleert. Ein Fehlkauf den wir zum Glück nicht direkt bezahlen mussten.
Gruß vom Gyuri

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
(Karl Valentin)