Autor Thema: Hallo in die Runde  (Gelesen 407 mal)

Offline SusaFu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Diät
Hallo in die Runde
« am: März 14, 2019, 20:58 »
Hallo zusammen,

zuerst einmal will ich Euch sagen, wie froh ich bin, über dieses Forum "gestolpert" zu sein. Schon beim ersten Durchwuseln hab ich hier so viele interessante Sachen gelesen. Und ich hab ja noch so viel "Lesestoff" vor mir.  ;)

Kurz zu mir: Mein Name ist Susanne und ich komme aus Nürnberg. Vor kurzem hat mir mein Hausarzt eröffnet, dass ich Diabetes Typ 2 habe. Und gerade steht meine Welt ganz schön Kopf... Ich hoffe sehr, hier im Forum Antworten auf die eine oder andere (haha) offene Frage zu finden.  ???

Jetzt les ich mich hier aber erst einmal gründlich rein.

Viele liebe Grüße
Susanne

Offline Kladie

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 1006
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Hallo in die Runde
« Antwort #1 am: März 15, 2019, 10:36 »
Hallo SusaFu,

Herzlich willkommen und Glückwunsch zu deinem Entschluß dich hier einzubringen. Meinen Diabetes T2 habe ich jetzt gut 15 Jahre und spritze schon seit weit über 10 Jahren Insulin.

Zu Anfang reichte es aber, meinen Lifestyle zu ändern und bewusster auf meinen Diabetes zu achten. Diabetes ist bei jedem etwas anders und jeder muß seinen Diabetes selbst kennenlernen. Dazu wünsche ich Dir die entsprechende Geduld und das nötige Glück. Loswerden wirst du dieses Thema aber nicht mehr.
Andererseits empfinde ich es nicht mehr als Krankheit sondern eher als Störung meines Glukose Stoffwechsels. Damit kann man genau so alt werden wie Menschen ohne diese Diagnose.

Das wichtigste ist es Information zu sammeln und damit hast du hier ja schon angefangen. Also machst du jetzt schon mal einiges richtig. Ich freue mich weiter von dir zu lesen.


Wir sollten aus der Vergangenheit lernen
und in der Zukunft alles ausprobieren.

Offline Oggy

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 48544
  • Country: de
    • Oggy´s Homepage
  • Diabetestyp: DM 3
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Hallo in die Runde
« Antwort #2 am: März 15, 2019, 10:54 »
Auch von mir ein herzliches Willkommen :hi:

Wenn Fragen aufkommen - keine Scheu - wir beißen meist nicht :nein:
Obschon.... Bei Oberfranken komme ich schon ins Grübeln :kratz: :zwinker: ;D
Gruß Oggy    DM 3c, HbA1c 6,0

https://new.startpage.com

Offline SusaFu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Diät
Re: Hallo in die Runde
« Antwort #3 am: März 18, 2019, 12:18 »
Erstmal Danke für den lieben Empfang  :)

Ja, @Kladie - das hat mir mein Arzt auch geraten. Meinen Lebenstil ändern... ich hab da ehrlich gesagt ganz schön dran zu knabbern. Wie soll das denn gehen von heute auf morgen? Versteh mich nicht falsch, ich will das ja und ich sehe auch ein, dass das wirklich wichtig ist. Nur: Ich kann da ja keinen Schalter umlegen. Naja - ich geb mein Bestes. Ihr anderen T2ler habt das schließlich auch geschafft, oder?

Und @oggy, was die Oberfranken angeht: Die sind besser als ihr Ruf  :zwinker:

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 15986
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Hallo in die Runde
« Antwort #4 am: März 18, 2019, 12:33 »
Ja, @Kladie - das hat mir mein Arzt auch geraten. Meinen Lebenstil ändern... ich hab da ehrlich gesagt ganz schön dran zu knabbern. Wie soll das denn gehen von heute auf morgen? Versteh mich nicht falsch, ich will das ja und ich sehe auch ein, dass das wirklich wichtig ist. Nur: Ich kann da ja keinen Schalter umlegen. Naja - ich geb mein Bestes. Ihr anderen T2ler habt das schließlich auch geschafft, oder?

Das von jetzt auf gleich zu ändern ist aber auch ein bisschen zu viel verlangt. Vor allem wenn keine konkreten Ziele vereinbart wurden.
Ich hab mir mal Gedanken gemacht, wie man sowas schrittweise - mit sehr vielen und sehr kleinen Schritten - umsetzen kann: https://www.diabetesinfo.de/homepage/igeln/igeln.html

Vielleicht hilft Dir das ja auch ein bisschen?

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Kladie

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 1006
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Hallo in die Runde
« Antwort #5 am: März 18, 2019, 17:17 »
Hallo SusaFu,

Zitat
orginal SusaFu:
Ja, @Kladie - das hat mir mein Arzt auch geraten. Meinen Lebenstil ändern... ich hab da ehrlich gesagt ganz schön dran zu knabbern.

Nenn mir nur einen der das einfach so hinbekommt. Der kommt ins Fernsehen!
Andererseits soll das nicht als Entschuldigung herhalten um so weiter zu machen wie bisher. Joerg Moeller hat da einen guten, wertvollen Link zur Verfügung gestellt. Was bei dir erfolgreich ist kann ich natürlich nicht sagen aber hier kannst du von vielen Erfahrungen lesen wie andere es gemacht haben.

Ein Beispiel von mir:
Glücklicherweise hatte ich noch nie mit extremen Übergewicht zu kämpfen aber es würde mir bestimmt helfen 5 - 10 kg abzunehmen. Schätzungsweise könnte ich meinen Insulinbedarf um bis zu 50% reduzieren. Jedes Kilo macht sich da bemerkbar. Seit Jahren versuche ich 80 kg zu erreichen und schaffe es doch nicht. Dieses Ziel behalte ich aber im Kopf denn nicht zuzunehmen bei ca 60 - 80 Einheiten Insulin  pro Tag ist auch schon ein Erfolg. Seit über 10 Jahren spritze ich Insulin und ich war nur selten mal über 90 kg. Trotzdem bleibe ich ergeizig.

Als Statistikfan stelle ich mich jeden Tag auf die Waage und trage es in eine Excel Tabelle ein. Das habe ich schon vor meiner Diabetesdiagnose gemacht und konnte an der Kurve genau sehen wann meine Stoffwechselentgleisung angefangen hat. Ebenso den Zeitpunkt an dem ich anfing mit dem Insulin usw. usw.
Es sind mittlerweile schon fast 7000 Einträge und für mich eine wertvolle Unterstützung beim abnehmen.

Ich betrachte den Diabetes als "never ending game" und das ist Teil meiner Lifestyle Änderung. Zu Anfang reicht es vielleicht schon, Mahlzeiten richtig zu schätzen. Schätze wieviel KH und kcal die Mahlzeit hat und kontrolliere deine Schätzung mit wiegen anhand von Tabellen. Mit der Zeit wirst du dann immer besser und kannst später auch wieder darauf verzichten. Es hilft aber, die Ernährung entsprechend anzupassen und das ist schon mal ein großer Schritt.

Es gibt nichts Gutes - ausser man tut es. Viel Erfolg dabei
Wir sollten aus der Vergangenheit lernen
und in der Zukunft alles ausprobieren.

Offline SusaFu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Diät
Re: Hallo in die Runde
« Antwort #6 am: März 21, 2019, 10:51 »
Hallo Kladie,

das ist ein toller Denkanstoß, vielen Dank. Auch die Sache mit dem ewigen Spiel ... fühlt sich gleich viel besser an als krank. :-)

@Jörg: Das ist ein tolles Programm, vielen Dank! Damit fange ich gleich heute noch an. Und es ist so schön einfach - das schaffe sogar ich. Warum gibt mir mein Hausarzt so etwas nicht an die Hand?

Lieben Dank nochmal und viele Grüße
Susa

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 15986
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Hallo in die Runde
« Antwort #7 am: März 21, 2019, 11:17 »
Hallo Susa,

dann wünsch ich Dir schon mal viel Erfolg dabei!

Ich denke das Problem der meisten Ärzte dürfte der Zeitfaktor sein. Individuelle Programme sind ja zeitintensiver als ein One-for-all. Und Zeit ist Geld. Wenn Ärzte nicht nach Pauschalen, sondern nach Zeitaufwand entlohnt werden würden, dann sähe das sicher schon ganz anders aus. Ich kenne einige Ärzte auch privat und hab dadurch auch ein bisschen Einblicke gehabt, was da noch alles läuft, wenn die Praxis geschlossen wird.
Von einer 40-Stunden-Woche sind die aber meilenweit entfernt.

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline SusaFu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Diät
Re: Hallo in die Runde
« Antwort #8 am: März 22, 2019, 09:46 »
Hallo Jörg,

Dankeschön! Gestern lief es schon nicht schlecht an. Nur an den Bewegungspunkten muss ich noch arbeiten... öhöm.

Was Du schreibst klingt nachvollziehbar. Trotzdem hätte ich mir da schon etwas mehr erhofft. Aber vielleicht hätte ich auch einfach nur genauer nachfragen müssen. Bei meinem nächsten Termin werde ich das sicher tun. Sind halt auch nur Menschen und keine Halbgötter in weiß, gell?

Wie gesagt, jetzt bin ich ja hier und fühl mich schon besser aufgehoben - und nicht mehr ganz so ahnungslos.

Liebe Grüße und schonmal ein schönes Wochenende
Susanne

 

Back to top