Diabetesinfo-Forum

Libre zeigt extrem falsche Werte an

Offline Klimbim2012

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 422
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Zitat
Systemstatus
Ereignisprotokoll :ja:
Bei mir stehen da jede Menge Fehler mit Er0, Er3, Er9

... ich habe mal im Internet nach der Fehler Code Erläuterung gesucht ... aber leider nichts gefunden?

Ein weiter gehütetes Geheimnis?

Ich weis nicht ob ich es schrieb, -
habe meine Quartalslieferung schon wieder zu früh bekommen,
leidet Abott unter einer Überproduktion, -
müssen wieder die Lager geräumt werden ...?

Und wenn ja, leidet da vielleicht auch die Quallität drunter,
bei einer Massen- und ggf. Überproduktion ...
und warum stellen die sich dann ggf. bei Reklamationen so an ... ?

Letztendlich handelt es sich hier um ein hoch sensibles Gerät,
welches einer gesundheitlichen Quallität entsprechen muss ...
und billig ist das ganze ja auch nicht, - auch wenn die KK die Kosten überwiegend trägt (ggf.) ...

finde ich es krass, - wenn wie vorher beschrieben, Schwankungen von 100 sinngemäß in Kauf genommen werden ...
Gruss KB

Feststellung: 2005 Hämochromatose ( Eisenspeicherkrankheit ), 09/2012 Diabetes 1, 2, oder 3 ... ob es stimmt oder nicht, das sagt Euch das Licht.
Techn.: Windows 8.1; Firefox; SiDary


Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2729
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
(…)
finde ich es krass, - wenn wie vorher beschrieben, Schwankungen von 100 sinngemäß in Kauf genommen werden ...
:zwinker: So kann man das nicht sagen. Statistisch betrachtet muss man bei ALLEN Mesgeräten mit extremen Fehlmessungen rechnen. Die Frage ist immer nur: "Mit welcher Sicherheit kann das passieren?" Beim Libre erscheinen mir diese Fehlmessungen auch zu häufig. Die Frage sollte aber sein, kann es bei anderen Systemen nicht auch zu derartigen Hausnummern kommen? Ja, das wird wohl so sein. Es fällt nur nicht so auf, wenn es keine Datenerfassung gibt, die alles aufzeichnet, auch den größten Blödsinn.

Ein blödes Beispiel:
Wenn ich einen Meterstab (2 Meter lang) benutze um ca. einen Meter zu messen, kann es bei x Messungen passieren, dass man ihn verkehrt rum anlegt und dann z.B. 90cm statt 110cm misst. Oder der Meterstab verrutscht einem bei der Messung. Oder der Meterstab wurde nicht ganz ausgeklappt. Oder man hatte beim Ablesen nur einen Zahlendreher. Oder man hat zwar auf den Meterstab geschaut, war aber abgelenkt und kann sich nicht mehr an das Maß erinnern.
Bei der blutigen Messung mit Teststreifen gab es früher keine großartige Aufzeichnung oder man hat diese nur selten genutzt. Das Libre liefert STÄNDIG Messwerte, die auch dann statistisch erfasst werden, wenn sie verworfen werden könnten. Und man kann überhaupt nichts daran ändern. Beim Meterstab kann ich "eigenartige" Ergebnisse einfach durch nochmaliges Messen überprüfen und dann das alte und falsche Ergebnis stillschweigend vergessen. Mit vergessenen Messergebnissen kann ich aber keine Statistik erstellen. Darum erscheint der Meterstab als unbedingt zuverlässig.

Wer viel misst …  :wech:

Nur am Rande ein Nachtrag:
Bei der Ausmessung meiner neuen Wohnung setzte ich zuerst ein Lasermessgerät ein, das Ruck Zuck Zentimeter "genaue" Daten lieferte. Es stellte sich aber MANCHMAL heraus, dass irgend ein Maß (oder mehrere) völlig daneben lagen. Aufgrund von Kettenmaßen kam ich in manchen Räumen zu der irrigen Meinung, dass die nicht rechtwinklig gebaut wurden. Erst als ich wieder konsequent den Meterstab verwendete (und besser aufpasste) konnte ich meine Möbel vernünftig planen. Gerade in der Küche kann es auf jeden Zentimeter ankommen.

Und noch ein Beispiel:  :rotwerd:
Ich maß im Schlafzimmer die Lage und die Größe des Fensters aus und wunderte mich erst zuhause, dass da so wenig Platz war. Also musste ich noch mal in die neue Wohnung zum Messen. Es stellte sich heraus, das ich die leeren Räume verwechselte und im Kinderzimmer das baugleiche Fenster gemessen hatte.
Gruß vom Gyuri

Alle sagten: Das geht nicht. :nein:
Dann kam einer, der wusste das nicht,
und hat's einfach gemacht. :ja:


Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2729
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Ein Paradebeispiel Heute selbst erfahren zum Thema passend:

Mir geht es jetzt nur um die Geschehnisse nach dem Mittagessen.

Urplötzlich hatte ich extrem starke Unterzuckererscheinungen.
Ich vermutete sogleich, dass die geschätzten 5KE unterschritten wurden.
Die 56 mg/dl bestätigten dies deutlich.
Ich zögerte nicht mit 3 KE Traubenzucker und hatte dann Zeit genug für eine Blutige Gegenmessung mit einem älteren FreeStyle Freedom lite: 70mg/dl  :staun:
Gegen 14 Uhr waren es im Libre sogar nur noch 48mg/dl
Weil wir gerade Süßigkeiten von einem Jahrmarkt zuhause haben,  :mahl: dehnte ich den Genuss noch weiter aus, trug aber erst gegen 19 Uhr mit einem Nachtrag 70 statt 50 Gramm KH Abendessen ein.
Hätte ich die typischen Unterzuckererscheinungen gehabt, hätte ich bei 70 vielleicht noch keinen Traubenzucker eingenommen. So behaupte ich einfach, dass mir mein FSL1 ein stimmigeres Ergebnis lieferte als das blutige Messsystem.

Fazit: Manchmal zeigt mein Libre gaubhaftere Werte an als mein Blutzuckermessgerät. Man kann also nicht automatisch davon ausgehen, dass das Libre im unteren Bereich zu wenig anzeigt.

Ich schrieb schon öfter, ich orientiere mich primär an meinem Gefühl  8) und sekundär am Tagesmuster.



In dem Tagesmuster-Ausschnitt (7 Tage) ab 12 Uhr wäre jetzt zu sehen, dass der heutige starke Abfall bis 14 Uhr überhaupt nicht die Regel ist. Hätte ich nur blutig gemessen, wie ich es vor Jahren immer tat, hätte ich mich gewundert, warum ich bei 70 schon so starken Unterzucker spüre.
Bei einer weiteren Untersuchung wäre ich dann wohl zu dem Entschluss gekommen:
"Mein FS freedom zeigt extrem falsche Werte."

Eines ist aber sicher: Mein Gefühl zeigt mir immer extrem genaue "Werte" an.  :ja:
Gruß vom Gyuri

Alle sagten: Das geht nicht. :nein:
Dann kam einer, der wusste das nicht,
und hat's einfach gemacht. :ja:


Offline Dirk B.

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 678
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Ich hänge das einfach mal hier mit an:

Hat schon jemand sein FSL 2 Reader updatet? Hat das was gebracht? Abbott sagt ja es soll genauer werden. Aber die sagen auch die wollen nur unser bestes. :D

LG Dirk
ICT - Metformin - Hühnersuppe


Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2729
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
… FSL 2 Reader updatet? …
:kratz: Meinst du die FreeStyle Libre-Software?
Von der habe ich jetzt eine neuere Version, weil die alte nur mit meinem alten Mac (OS X 10.10.5) läuft und für neuere OS X auch eine neue Software gebraucht wird. EInen Unterschied für Qualitätsverbesserung konnte ich noch nicht erkennen.
Gruß vom Gyuri

Alle sagten: Das geht nicht. :nein:
Dann kam einer, der wusste das nicht,
und hat's einfach gemacht. :ja:


Offline Dirk B.

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 678
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
… FSL 2 Reader updatet? …
:kratz: Meinst du die FreeStyle Libre-Software?
Von der habe ich jetzt eine neuere Version, weil die alte nur mit meinem alten Mac (OS X 10.10.5) läuft und für neuere OS X auch eine neue Software gebraucht wird. EInen Unterschied für Qualitätsverbesserung konnte ich noch nicht erkennen.

Nö. Die FSL Reader Firmware.
ICT - Metformin - Hühnersuppe


Offline Dirk B.

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 678
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
… FSL 2 Reader updatet? …
:kratz: Meinst du die FreeStyle Libre-Software?
Von der habe ich jetzt eine neuere Version, weil die alte nur mit meinem alten Mac (OS X 10.10.5) läuft und für neuere OS X auch eine neue Software gebraucht wird. EInen Unterschied für Qualitätsverbesserung konnte ich noch nicht erkennen.

https://www.freestyle.abbott/de/de/reader-update/index.html
ICT - Metformin - Hühnersuppe


Offline Dirk B.

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 678
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
… FSL 2 Reader updatet? …
:kratz: Meinst du die FreeStyle Libre-Software?
Von der habe ich jetzt eine neuere Version, weil die alte nur mit meinem alten Mac (OS X 10.10.5) läuft und für neuere OS X auch eine neue Software gebraucht wird. EInen Unterschied für Qualitätsverbesserung konnte ich noch nicht erkennen.

https://www.freestyle.abbott/de/de/reader-update/index.html

Unbedingt beachten das man das Lesegerät nicht bei einem "laufenden" Sensor updaten soll. Nach dem Update MUSS ein neiner Sensor gesetzt werden.
ICT - Metformin - Hühnersuppe


Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2729
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
 :gruebeln: Hmmm

Was soll nur dieser Satz bedeuten?
Zitat
IV. Sie können die FreeStyle Libre Lesegerät Software nicht über ein Smartphone oder Tablet aktualisieren.
Jetzt werdet ihr mich vielleicht wieder auslachen. :rotwerd:
Aber kann man die FreeStyle Libre Lesegerät Software über mein MacBook Air laden?

Nur am Rande:
Ich kann auch nichts konkretes finden, was da genau "verbessert" wird.
All zu oft habe ich in meinem Computer-Leben schon erlebt, dass ein UPDATE/UPGREAT zu einer üblen verschlechterung führte. Schlimmstes Beispiel: Mein Acer NetBook hatte Win 7 und ich sollte das tolle Win 10 aufspielen. Ich tat es, kam aber mit Win 10 nie zurecht und mit jedem UPDATE wurde das Ding immer langsamer. Jetzt geht gar nix mehr. Wer es will, kann es geschenkt bekommen.

Ich will das erst versuchen, wenn hier ein paar Leute wirklich positive Erfahrungen gemacht haben.
Gruß vom Gyuri

Alle sagten: Das geht nicht. :nein:
Dann kam einer, der wusste das nicht,
und hat's einfach gemacht. :ja:


Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2729
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Gerade entdeckt:


So wie ich den letzten Satz verstehe, benötigt mein Gerät 1.0.12 mit Version 1.03 dann KEIN Update?
Gruß vom Gyuri

Alle sagten: Das geht nicht. :nein:
Dann kam einer, der wusste das nicht,
und hat's einfach gemacht. :ja: