Diabetesinfo-Forum

Eingabe eines Korrekturbolus solo in der Eingabemaske mit Fehlnotation

Offline Joa

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 3600
    • Country: aq
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hallo,

folgende Auffälligkeit:

Wenn ich einen reinen Korrektubolus in SD per Eingabemaske eingebe und auf übernehmen klicke, erscheint der Bolus in der Boluszeile nicht als Korrektur, also ohne ein nachgestelltes Pluszeichen (+).
Ein Korrekturbolus muss also händisch direkt mit dem nachgestellen "+" eingegeben werden.

Auswirkungen sehe ich da beim Export in andere Programme, bzw. deren Importverhalten. Wenn also ein Korrekturbolus mit "+" hintan im importierenden Programm dann auch als Korrektur übernommen wird, ein Bolus ohne "+" jedoch, logisch, "nur" ein Bolus im importierenden Programm wird.

Vielleicht gibt es da eine Möglichkeit, dass SD einen reinen Korrekturbolus auch mit einem nachstehenden "+" ergänzt?
Aktuell möglich ist der Workaround zu einem Korrekturbolus noch einen normalen Bolus mit dem Wert 0 einzugeben. Auch x oder sonstein Zeichen als Bolusgröße bewirkt dann die Hinzufügung des "+".

Der Import des AD z.B. wertet dann xIE+0IE korrekt aus und übernimmt nur die xIE als Korrektur. Folgt ein beliebiges Zeichen wird der gesamte $ nicht importiert und ein falsches Format bemängelt.

Gruß
Joa
Typ 1 seit 85;  Pumpe seit 1988; P 754/Apidra


Offline Alf

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 6211
    • Country: 00
  • Mein Name ist Shumway. Gordon Shumway.
    • Diabetikertagebuch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Hallo Joa,

da unterliegst Du einem Irrtum: Ein Korrekturbolus wurde in SiDiary noch nie mit einem hinten angestellten + gekennzeichnet, sondern das Plus erschien/erscheint dann, wenn es auch noch einen weiteren Essensanteil gibt, der zusammen in Summe abgegeben wurde. Also 2+3 bedeutet 2 Einheiten Korrektur und 3 Einheiten für KH.

Viele Grüße, Alf.
DM 1, ICT mit Lantus/Humalog/Insuman Rapid, Freestyle Libre, SiDiary Win & Android
Diabetes Software, Windhorst, Helden der Kindheit


Offline Joa

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 3600
    • Country: aq
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hallo Alf,
da unterliegst Du einem Irrtum: Ein Korrekturbolus wurde in SiDiary noch nie mit einem hinten angestellten + gekennzeichnet.
Zumindest nicht bei Eingabe via Maske. ;-)
Aber solange ein importierendes Programm von Sinovo den SiDiary-Export von nackten "x+" IE's als Korrekturbolus importiert ist alles fein.
Ich fand es nur unlogisch, dass bei Maskeneingabe kein "+" angehängt wird, wenn nur ein Korrekturbolus eingegeben ist, weil dann das AD diesen Bolus, na klar, als Bolus ohne Korrekturzuordnung importiert.

Gruß
Joa
Typ 1 seit 85;  Pumpe seit 1988; P 754/Apidra


Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5752
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hallo Joa,

auch wenn es etwas Zeit benötigt bis man das automatisch macht, bleibt immer noch die manuelle Eingabe mit dem "+".
Aufpassen muss man dann nur beim Importen aus Geräten, die auch kein"+" kennen.

Viele Grüße
Markus


Offline Joa

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 3600
    • Country: aq
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hi Markus,

Danke für den Tipp, Dank natürlich auch an Alf. :-)
auch wenn es etwas Zeit benötigt bis man das automatisch macht, bleibt immer noch die manuelle Eingabe mit dem "+".
Ich benutze die Eingabemaske eh so gut wie nie, so dass mich ihr aufgepoppe eher stört. Ist aber natürlich eine Hilfe zur Notation von Verzögerungen.

Auf das für mich widersprüchlich, bzw. inkonsequent wirkende Verhalten der Maske bei Eingabe eines Solokorrekturbolus bin ich (mal wieder) gekommen, weil Jana bei den Teupianern (FB) nach Notationsmöglichkeiten in SD fragte, damit beim AD-Import der Bolus entsprechend eingelesen wird. Das mit dem "+" hatte sie auch getestet, allerdings das "+" voranstehend also [+xIE].

Wäre halt aus meiner Sicht logisch, wenn ein Sinovo-Programm in allen Programmteilen die Konventionen berücksichtigt, die ein anderes Sinovo-Programm kennt und anwendet. Insbesondere, wenn die beteiligten Programme in einem engen Kooperationsrahmen werkeln.

Gruß
Joa
Typ 1 seit 85;  Pumpe seit 1988; P 754/Apidra


Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5752
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hallo Joa,

ich kann Dich verstehen und es ist etwas unpraktisch.

Ich kann aber auch die andere Seite verstehen, es ist bestimmt nicht leicht das auch bei Importen aus zig Messgeräten zu berücksichtigen.
Die Hersteller sind nicht auf SiDiary geeicht und auch stellen diese oft kein Demogerät zur Verfügung oder geben die Spezifikation nicht  bekannt.

Mit Sicherheit ist das ein Hauptgrund warum das so ist und zum anderen könnte es vermutlich sonst Probleme bei der Duplikatserkennung geben???

Grüße
Markus
 


Offline ralfulrich

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2866
    • Country: de
  • MS Lumia
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
In der Eingabemaske muss bei einem Korrekturbolus x+ der Mahlzeitanteil mit 0 angegeben werden.
Sonst wird aus x+ ein Mahlzeitbolus...

Grüße
Ralf
Humalog / Huminsulin Basal NPH / WinXP Pro Firefox IE 10 / Win7 Pro IE 11 / SiDiary Win32 USB / Win10 Mobile


Offline Joa

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 3600
    • Country: aq
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hi Markus,

... ich kann Dich verstehen und es ist etwas unpraktisch.
hmmm, mir ist das eigentlich ziemlich schnuppe, wenn ich weiß was läuft.
Allerdings könnte es auch anderen Nutzern von Sinovo-Programmen so gehen wie mir, wenn ich über solche ungereimt erscheinenden Klein- oder Großigkeiten stolper.
Der erste Gedanke ist dann, ups, was ist denn da los? Der zweite ist dann ggf.: "wieweit kann ich dem, was das Programm/die Programme da machen, vertrauen???"

Zitat
... zum anderen könnte es vermutlich sonst Probleme bei der Duplikatserkennung geben???
wieder hmmm. Kann eigentlich nicht sein, denn Sidary erkennt eh nicht das ein kombiniert eingegebener Bolus via Eingabemaske, Beispiel 1,2+1, der gleiche Bolus wie 2 IE aus dem Pendiq (oder der Pumpe) ist.
Folglich taucht der gleiche Bolus in SiDiary und somit der TDD als Dublette auf.  :-\


links: Eingabe in Maske - rechts: nachfolgender Import vom Pendiq

Gleiches, wenn ich den auch von Ralf angeregten Workaround der Maskeneingabe mit x+0 IE benutze:



links: Eingabe in Maske - rechts: nachfolgender Import vom Pendiq

Irgendwie ist es natürlich auch logisch, dass ein händisch eingegebener Korrekturbolus "x+"IE nachgehend aus dem Pen/der Pumpe ebenso als Dublette importiert wird.  ;)
Somit ist es wohl anzuraten, die Eingabemaske, zumindest für Insulinkorrekturen, nur dann zu nutzen, wenn grundsätzlich kein Import aus/von Insulinverabreichungsgeräten erfolgt, bzw. die Dubletten dann nachgehend "zu Fuß" zu löschen.
Gleiches gilt für die Direkteingabe als "x+"IE in die Boluszeile.

Gruß
Joa
Typ 1 seit 85;  Pumpe seit 1988; P 754/Apidra


Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5752
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hi Joa,

ja auch ich bin damals über diese Dinge gestolpert und fand es ungewöhnlich,
denke heute aber das es hierfür sicherlich einen Grund gibt.

Ich finde es so besser, als das es nachher überhaupt nicht übernommen wird.
Inwiefern dazu etwas in der Anleitung steht weiß ich nicht, könnte ja sein das dort etwas steht???
daher kann ich nicht sagen, ob es einen Anfänger verwirren könnte.

Die Dublette gilt meine ich für das Gerät und nicht für einen identischen Wert??? sprich nur beim zweiten Import von z.B. 1,2+1 wird es als Dublette erkannt.

Viele Grüße
Markus


Offline Joa

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 3600
    • Country: aq
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Die Dublette gilt meine ich für das Gerät und nicht für einen identischen Wert??? sprich nur beim zweiten Import von z.B. 1,2+1 wird es als Dublette erkannt.
Die Dublettenprüfung gilt für identische Werte im Dublettenerkennungszeitraum (Default=15 Minuten) beim Import, egal aus welchem Gerät.
Offenbar wird dabei ein Werteintrag von "1+1" nicht als Summe der Einzelwerte herangezogen, wie auch ein Wert von "1+" nicht.
Summiert wird dann erst in der Tagessumme, statistisch.

Gruß
Joa
Typ 1 seit 85;  Pumpe seit 1988; P 754/Apidra