Autor Thema: Früherkennungstests für Gefäßschäden  (Gelesen 5511 mal)

Offline j.kanuff

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 29
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: ---
Früherkennungstests für Gefäßschäden
« am: April 09, 2017, 16:36 »

Hallo Leute,

die Spätfolgen von schlecht oder nicht behandelter Typ2-Diabetes sind ja fast so alle auf die Gefäßschädigende Wirkung des Zuckerüberschusses im Blut zurückzuführen.

Wer kann mir eine seriöse und kompetent gemachte Internetseiten nennen
auf welcher beschrieben ist,
wie man diese beginnenden Folgeschäden erkennen kann?

Offline Kladie

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 1099
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Früherkennungstests für Gefäßschäden
« Antwort #1 am: April 09, 2017, 17:33 »
Welche Folgeschäden möchtest du denn finden? Oder besser: Wonach möchtest du denn suchen?

Es wäre toll vom Körper mit einer entsprechenden Alarmmeldung gewarnt zu werden aber die gibt es nicht. Suche im Internet nach einer typischen diabetischen Erkrankung und suche dann nach einer entsprechenden Früherkennung. Mehr kann dir niemand sagen. Alternativ verlasse dich auf deinen Diabetologen

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3066
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Früherkennungstests für Gefäßschäden
« Antwort #2 am: April 09, 2017, 17:38 »
Statistiken sind da meiner Meinung nach auch nicht immer hilfreich. Nur weil verschiedene Krankheiten gern zusammen auftreten, weiß man noch nicht zwingend, was Ursache und was Wirkung ist.  (siehe Kausalität)
Gruß vom Gyuri

Praktisch
kann ich
Theoretisch
alles

Offline j.kanuff

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 29
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: ---
Re: Früherkennungstests für Gefäßschäden
« Antwort #3 am: April 09, 2017, 17:49 »
1.) Welche Folgeschäden möchtest du denn finden? Oder besser: Wonach möchtest du denn suchen?

2.) Es wäre toll vom Körper mit einer entsprechenden Alarmmeldung gewarnt zu werden aber die gibt es nicht.

3.) Suche im Internet nach einer typischen diabetischen Erkrankung und suche dann nach einer entsprechenden Früherkennung. Mehr kann dir niemand sagen. Alternativ verlasse dich auf deinen Diabetologen

zu 1.) wonach soll ich noch präziser fragen ?

zu 2) das es eine Alarmmeldung des Körpers sein soll
habe ich nicht geschrieben,
die wird es wohl nicht geben,
aber es könnten z.B. auch Blutwerte und Gerätediagnosen sein,
z.B. Ultraschall- oder sonstige Untersuchungsmethoden usw. usw.

zu 3) ich frage die Leute hier, nicht Google !!!

der Tipp mit Google zu suchen ist total überflüssig,
das tut sowieso jeder.

Der Knackpunkt dabei:
unter ggf. tausenden von Seite die richtige zu finden ist Glückssache,
deshalb frage ich Leute die es wissen könnten und nicht eine eigenwillige Allerwelts-Suchmaschine!

Offline Kladie

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 1099
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Früherkennungstests für Gefäßschäden
« Antwort #4 am: April 09, 2017, 18:50 »
Mich würde interessieren was dein Arzt zu dieser Frage gesagt hat. Er sollte derjenige sein, der Vorsorgeuntersuchungen durchführt und bewertet was nötig ist.

Hier im Forum sind größtenteils nur Laien und wenn jemand medizinisch ausgebildet ist, kann er weniger Aussagen machen als dein Diabetologe der dich besser kennt las alle die hier schreiben.

Offline j.kanuff

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 29
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: ---
Re: Früherkennungstests für Gefäßschäden
« Antwort #5 am: April 09, 2017, 19:36 »
falls du es nicht gemerkt haben solltest:

ich verlasse mich nicht auf die Aussagen meiner Ärzte
weil sie dazu nicht das fundierte Wissen haben
(bzw. keine Diabetologen sind
oder trotzdem keine Ahnung haben)

und ihr Geld mit Kranken und nicht mit Gesunden verdienen,

ich bin gerade dabei Eigeninitiative zu entwickeln.

Könnte doch sein das ein Diabetiker hier der
für das Thema sensibilisiert ist
schon mal was dazu gehört oder gelesen hat
was ich nachprüfen könnte ...


Offline Kladie

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 1099
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Früherkennungstests für Gefäßschäden
« Antwort #6 am: April 09, 2017, 20:29 »
Du glaubst deinen Ärzten nicht?

Wieso sollten hier Diabetiker sein die mehr wissen?

Zum Schluß nur noch die Frage wo und wie du irgendwas nachprüfen würdest. Internet und Ärzte fallen ja aus....

Offline j.kanuff

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 29
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: ---
Re: Früherkennungstests für Gefäßschäden
« Antwort #7 am: April 09, 2017, 21:17 »
Zum Schluß nur noch die Frage wo und wie du irgendwas nachprüfen würdest. Internet und Ärzte fallen ja aus....

bist du denn sicher verstanden zu haben
was ich geschrieben habe ?


Allerdings:

etwas beschlagenere und kompetentere Diabetiker,
die weniger autoritätsgläubig sind,
hatte ich in einem Forum schon erwartet ....

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16625
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Früherkennungstests für Gefäßschäden
« Antwort #8 am: April 10, 2017, 12:27 »
Zu Spätschäden allgemein kannst du hier mal nachlesen: http://www.diabetesinfo.de/fortgeschrittene/komplikationen/spaetkomplikationen.html

Und die Routine-Cheks hab ich mal hier beschrieben: http://www.diabetesinfo.de/einsteiger/beim-arzt/routine.html

Spezifischere Untersuchungen sind eigentlich erst nötig, wenn da schon was nicht stimmt. Und da hatte Kladie schon ganz recht: ohne eine Verdachtsdiagnose kann man da nicht mehr untersuchen, weil die Art der Diagnostik immer auch mit einem "Verdacht auf..." Zusammenhängt.

"Verdacht auf Gefässschäden" gibt es nicht, weil das zu generell ist. Warum sollte man die Füße untersuchen, wenn man den Verdacht hat dass im Halsbereich eine Verengung vorliegen könnte?

Viele Grüße,
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/