Autor Thema: Abwechslungsreich essen bei Diabetes?  (Gelesen 12098 mal)

Offline Kladie

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 1108
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Abwechslungsreich essen bei Diabetes?
« Antwort #20 am: Februar 17, 2017, 19:07 »
Hallo Dirk B.,

ohne mich wieder mit den hier versammelten Experten zu streiten kann ich dir zu mir folgendes sagen:
Bei mir gibt es keinen Faktor. Ich persönlich zweifel auch daran, ob für einen T2 ein richtiger Faktor ausgerechnet bzw. ermittelt werden kann. Durch die BZ-abhängige Eigensekretion ändert sich die wirkende Insulinmenge kontinuierlich innerhalb weniger Minuten (Wirkzeit des Eigeninsulins) und so ändert sich ein BE/IE Faktor ebenfalls. Es bleibt eigentlich nur trial und error um für eine bestimmte Situation die passende Menge Insulin zu spritzen.

Meine Vorgehensweise ist es den Ausgangswert beim Spritzzeitpunkt möglichst tief zu bekommen. Dadurch und durch die entsprechend mahlzeitenabhängige Dosis steigt bei mir der BZ nur selten über 180 mg/dl. Um den BZ auf unter 100 mg/dl zu bekommen, halte ich einen Spritz-Eß-Abstand ein. Diese Vorgehensweise ist in den Schulungen und im allgemeinen Basiswissen nicht vorgesehen aber ich komme sehr gut damit klar.

Hinerk

  • Gast
Re: Abwechslungsreich essen bei Diabetes?
« Antwort #21 am: Februar 17, 2017, 19:29 »
Moin,

hier zeigt sich wieder die unumstößliche Diabetiker Weisheit, alle sind anders.

Mein Leben mit Faktoren trägt mich mit ca. einem UZ im Quartal zu einem 1c um die 6.

So erfreut es mich immer wieder zu lernen, dass jeder recht hat sofern mit der verwendeten Methode gute Ergebnisse erreicht werden.

MLG

Hinerki

Offline Ludwig

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 1488
  • Country: at
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Abwechslungsreich essen bei Diabetes?
« Antwort #22 am: Februar 17, 2017, 19:39 »
@Gyuri: Ich habe bereits 1982 mit ICT begonnen und das durchaus erfolgreich! Es gab zwar noch kein Analog-Insulin aber das schliesst eine ICT keinesfalls aus! Die entsprechenden Schulungen gab (bei uns in ésterreich) sehr wohl und auch T2-Patienten wurden sehr erfolgreich auf diese Therapie eingestellt wenn sie das wollten! (mit den passenden Basalmengen und Bolusfaktoren)

Die Analoga haben dann natürlich die Therapie verbessert bzw. vereinfacht!

LG
Ludwig

Gesendet von meinem TX201LA mit Tapatalk

SiDiary Win32, SiDiaryPPC,WinXP SP3 oder Win 7 + Firefox 3.5

Als ich ein Bursche von 14 war, verhielt sich mein Vater so überheblich, daß ich es kaum aushalten konnte, mit ihm zusammen zu sein. Als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, was der alte Mann in sieben Jahren dazugelernt hatte! M. Twain

Offline Dirk B.

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 679
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Abwechslungsreich essen bei Diabetes?
« Antwort #23 am: Februar 17, 2017, 19:53 »
Moin,


Mein Leben mit Faktoren trägt mich mit ca. einem UZ im Quartal zu einem 1c um die 6.


MLG

Hinerki

Was heißt denn dette? Sorry aber das überfordert mich jetzt und das ist einfach;) Was ist den ein UZ im  Quartal? 1c um die 6 habe ich verstanden.

Viele Grüße


Dirk
ICT - Metformin - Hühnersuppe

Hinerk

  • Gast
Re: Abwechslungsreich essen bei Diabetes?
« Antwort #24 am: Februar 17, 2017, 20:08 »
Moin Dirk,

bitte entschuldige meine Faulheit.

Ein UZ im Quartal soll heißen durchschnittlich habe ich alle drei Monate einen BZ Wert von <60.

Ok?

MLG

Hinerki


Offline Dirk B.

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 679
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Abwechslungsreich essen bei Diabetes?
« Antwort #25 am: Februar 17, 2017, 20:12 »
Moin Dirk,

bitte entschuldige meine Faulheit.

Ein UZ im Quartal soll heißen durchschnittlich habe ich alle drei Monate einen BZ Wert von <60.

Ok?

MLG

Hinerki

Ah jetzt ja;) UZ wahr das wo das ein bisschen hakte :patsch:. Ich habe 500 Knochen mehr als alle anderen weil mein Gehirn noch mechanisch ist.;)

Nu hab ich's.

viele Grüße

Dirk
ICT - Metformin - Hühnersuppe

Offline Arzto

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Country: de
  • Diabetestyp: Kein Diabetes
  • Therapie: ---
Re: Abwechslungsreich essen bei Diabetes?
« Antwort #26 am: Februar 18, 2017, 13:05 »
Schönen Dank an alle für ausführliche Antworten.