Diabetesinfo-Forum

Unterstützung bei Forschungsprojekt "Chronische Krankheit und Partnerschaft"

Offline josi-bauch

  • Newbie
  • *
    • Beiträge: 2
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Liebe Besucherinnen und Besucher des Forums,

An der Hochschule Magdeburg-Stendal wird derzeitig in gemeinsamer Arbeit von Professoren und Studenten des Studienganges Rehabilitationspsychologie eine Studie zu Partnerschaft und chronischer Krankheit durchgeführt.

Ziel der Studie ist es, die Krankheitsverarbeitung bei Paaren zu untersuchen, bei denen ein Partner an einer chronischen Krankheit leidet.
Frühere Forschungen haben bereits ergeben, dass chronische Krankheit und Partnerschaft in komplexer Wechselwirkung stehen: Zum einen nimmt die Krankheit und ihre Behandlung Einfluss auf die Partnerschaft, gleichzeitig aber ist die Partnerschaft eine wichtige Ressource im Umgang mit der Erkrankung.
Insbesondere die jeweiligen Gedanken und Einstellungen zur Entstehung und dem Umgang mit der Krankheit, d.h. die subjektiven Krankheitskonzepte beider Partner, und ihre wechselseitigen Auswirkungen auf das psychische und physische Wohlbefinden der Partner stehen dabei im Mittelpunkt unserer Untersuchung.

Auf der Suche nach teilnehmenden Paaren für dieses Forschungsvorhaben bitten wir Sie nun um Ihre Unterstützung. Das Beantworten der Fragebögen dauert jeweils ca. 30 Minuten. Die Teilnahme erfolgt freiwillig und völlig anonym! Das Forschungsvorhaben wurde durch die Ethikkommission der Hochschule Magdeburg-Stendal geprüft und als ethisch unbedenklich eingestuft.
Unserer Studiengruppe stehen Forschungsgelder zur Verfügung, sodass wir jedem teilnehmenden Paar gern eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 10 € leisten möchten.

Sind Sie an einer Teilnahme interessiert, so finden Sie die Fragebögen in der Patienten- und in der Partnerversion sowie weitere Informationen als Dateien unter folgendem Link:

https://www.hs-magdeburg.de/fachbereiche/f-ahumanw/forschung/laufende-projekte/partnerschaft-und-chronische-krankheit/fragebogen-2012

Die ausgefüllten Fragebögen senden Sie bitte an folgende Adresse:
(Porto wird erstattet)

Forschungsprojekt "Chronische Krankheit und Partnerschaft"
Hochschule Magdeburg-Stendal
Osterburger Str. 25
39576 Stendal

oder an: josephine.bauch@gmx.de


Für auftauchende Fragen stehe wir Ihnen gern zur Verfügung!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Albrecht Bergmann (B.Sc. Rehabilitationspsychologe)
Josephine Bauch (B.Sc. Rehabilitationspsychologin)
« Letzte Änderung: Juli 12, 2012, 21:04 von josi-bauch »


Offline moewe

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 948
    • Country: de
  • Elfen sind zauberhaft...
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hallo,

ich habe soeben von Frau Bauch die Excel-Files bekommen. Leider sind die ein bissel schlampig gemacht, Teile der Fragen fehlen am Ende und man könnte auch alle Felder ankreuzen. Mit meinem Office für Win7 kann ich sie auch nicht korrekt speichern nach dem Ausfüllen, um sie an die Mail zu hängen. Die verwendete Excel-Version ist vermutlich uralt...


Die Word-Dokumente kann man leider nicht am Computer ausfüllen, vermutlich ist die Version auch zu alt für mein Win7.

Schade, das bremst meinen Eifer jetzt gewaltig.

Gruß
Ulrike
DM1 seit 1974, CSII seit 31.1.06, jetzt Akku Chek Combo mit Novorapid, Akku Chek Aviva, Connect, Guide,  Sidiary für Iphone, online und USB-Stick (leider nicht mehr)


Offline josi-bauch

  • Newbie
  • *
    • Beiträge: 2
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Danke für die Rückmeldung!
Wir haben jetzt nochmal daran gearbeitet, dass die Excel-Dateien vernünftig geöffnet und beantwortet werden können. Wir sind leider keine Informatik-Studenten, aber dennoch sollte jetzt alles Funktionieren. Falls jedoch auf dem einen oder anderen Rechner weiterhin Probleme auftauchen, so bitte ich um eine kurze Rückmeldung. Hier soll ja niemand in seinem Eifer gebremst werden ... und notfalls stehen ja auch die herkömmlichen PDF-Fragebögen zur Verfügung.
Viele Grüße,
Josi