Autor Thema: Typ-1-Diabetiker werden im Selbstmanagement geschult  (Gelesen 10276 mal)

Offline pfaelzer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 265
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Typ-1-Diabetiker werden im Selbstmanagement geschult
« Antwort #10 am: April 25, 2012, 16:02 »
Tja, bist Du jetzt Typ 1 oder 2?

pfälzer
Zu viel Sorge um die Gesundheit ist auch eine Krankheit.

Offline warp

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 75
  • Country: de
  • Wer deutlich spricht riskiert verstanden zu werden
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Typ-1-Diabetiker werden im Selbstmanagement geschult
« Antwort #11 am: April 25, 2012, 16:21 »
Tja, bist Du jetzt Typ 1 oder 2?

pfälzer

Typ 1

Offline pfaelzer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 265
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Typ-1-Diabetiker werden im Selbstmanagement geschult
« Antwort #12 am: April 25, 2012, 17:37 »
Dachte nur, weil Du in Deinem Beitrag schreibst, dass Du Typ 2 bist.

pfälzer
Zu viel Sorge um die Gesundheit ist auch eine Krankheit.

Offline warp

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 75
  • Country: de
  • Wer deutlich spricht riskiert verstanden zu werden
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Typ-1-Diabetiker werden im Selbstmanagement geschult
« Antwort #13 am: April 25, 2012, 17:52 »
Dachte nur, weil Du in Deinem Beitrag schreibst, dass Du Typ 2 bist.

pfälzer
Bei der Schulung dachten alle (inkl mir) ich bin Typ 2.
Der Befund mit der Wahrheit (Typ 1) kam zwei Wochen später

Offline Angelheart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 342
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Typ-1-Diabetiker werden im Selbstmanagement geschult
« Antwort #14 am: April 26, 2012, 09:30 »
Moin Ihr
meine ersten Schulungen ICT und Pumpe sind ja nun auch ein paar Jahre her und ich hab rückblickend das Gefühl, dass da auch vieles fehlte. Aber eher so unter dem Deckmantel: nun machen wir se man nicht nervös und immer schön langsam, die ist mit der Diagnose erst mal genug gestraft. Und ich hab inzwischen andere Schulungen erfahren, grad auch in Bad Mergentheim.
Vorher war das eher so, dass man tatsächlich im KH vom Doc eingestellt wurde und dann ins Leben entlassen wurde. Inzwischen kriegt man wenigstens ein paar Werkzeuge mit an die Hand, für die man früher immer wieder in die Praxis oder ins KH zurück musste.
Aber eigentlich ist das hier wie bei allen Erkrankungen: man muss selbst fragen und hintersein.

Offline ferrato

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 86
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Typ-1-Diabetiker werden im Selbstmanagement geschult
« Antwort #15 am: April 26, 2012, 10:39 »
Also ich habe diese Schulungen zwei mal mitgemacht. Das erste Mal nach der Umstellung auf ICT und danach nochmal zur Auffrischung. Und Inhaltlich kann ich da gar nicht klagen. Natürlich wurden nicht alle Aspekte bis ins kleinste Detail dargestellt, aber das Grundrüstzeug war m.E. doch vollständig. Diese Schulungen dauerten 5 Tage bei 4 Std. pro Tag. Die Kurse wurden immer dann gehalten, wenn 8 Teilnehmer sich angemeldet haben. Das erste mal kamen von den 8 Angemeldeten nur 6, das zweite mal nur 5. Und das waren keine Ausnahmen, wie man mir auf Nachfrage gesagt hat.
Möglicherweise liegt das hier an den Hohenlohern selbst, denen man ja schon eine gewisse Eigenwilligkeit nachsagt. :gruebeln:
Aber mich hat das doch schon erstaunt und überrascht, dass die durchaus vorhandenen Angebote von den Betroffenen selbst nicht genutzt werden.