Autor Thema: Putenfilets zu Reis  (Gelesen 1956 mal)

Offline Scrat

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 7596
  • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Putenfilets zu Reis
« am: April 21, 2012, 23:22 »
Bild-Link

Zutaten für 2 Portionen

•   1 haselnussgroßes Stück frische Ingwerknolle
•   50 g Tomaten-Ketchup
•   1 EL Sojasoße
•   8 EL Orangensaft
•   2 Putenfilets (à ca. 180 g)
•   125 g Basmati-Wildreismischung
•   2 EL Öl
•   1 Zwiebel
•   1 TL Mehl
•   200 ml Geflügelbouillon
•   1 EL heller Balsamico-Essig
•   1 TL Zitronensaft
•   Salz
•   Pfeffer
•   50 g Feldsalat

ZUBEREITUNG: ca. 1 Std.
1. Ingwer in sehr feine Würfel schneiden. Mit
Ketchup, Sojasoße und Orangensaft verrüh-
ren. Fleisch in der Marinade mindestens
3 Stunden einlegen.
2. Reis nach Packungsanweisung
kochen. Fleisch aus der Marinade
nehmen, abtropfen lassen. Marinade
beiseitestellen. 1 EL Öl erhitzen, Fleisch
darin bei schwacher Hitze von beiden
Seiten 2-3 Minuten braten. Aus der
Pfanne nehmen, in eine Auflaufform
legen und im vorgeheizten Backofen
(E-Herd: 17S °C/Umluft: 150 °C/Gas:
Stufe 2) 10-15 Minuten garen.
3. Zwiebel fein würfeln. Die Hälfte im
Bratöl andünsten, mit Mehl bestäu-
ben und unter Rühren mit Bouillon
ablöschen. Die Marinade zugießen,
verrühren und alles auf ca. ¾ einköcheln
lassen. Essig, Zitronensaft und Rest
Zwiebel verrühren. Würzen. 1 EL Öl
unterrühren, mit Salat mischen. Fleisch
mit Reis, Soße und Salat anrichten.

Nährwerte: 560 kcal/2350 kj; Eiweiss 53g; Fett 13g; KH 57g ~ 5 BE