Autor Thema: Pommes mit wenig Fett  (Gelesen 14791 mal)

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16625
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Pommes mit wenig Fett
« Antwort #10 am: November 22, 2011, 09:38 »
Ich hab eine Mikrowelle mit Grill und Umluftbackofen. Klar, im Grillmodus wird es etwas knuspriger, aber erstens nicht so knusprig wie aus der Fritteuse und zweitens kann man den Grill ja nicht mit Mikrowelle kombinieren. Damit dauert es mindestens 20-30 Minuten, bis die Dinger so richtig schön durch und knusprig sind. (Meine gefüllten Kartoffeltaschen aus der Tiefkühlung von Netto brauchen immer 30 Minuten)

Viele Grüße,
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Scrat

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 7596
  • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Pommes mit wenig Fett
« Antwort #11 am: November 22, 2011, 17:10 »
Man-o, nun reicht's mir aber... ;D! Esst doch eure fettarmen Backofenkartoffelstäbchen und lasst mir meine Blitzpommes!  :ja:   :mahl:

Offline Oggy

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 48684
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 3
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Pommes mit wenig Fett
« Antwort #12 am: November 22, 2011, 18:07 »
:gruebeln:
und was nochmal ist eigentlich so ´n Mikrodingswellens ???
:ka::D
Gruß Oggy   DM 3c, HbA1c 5,9


https://new.startpage.com

Fehler sind was für Anfänger - ich bin Profi und verursache Katastrophen!

Offline Wiesenhummel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 128
  • Country: at
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Pommes mit wenig Fett
« Antwort #13 am: November 24, 2011, 13:11 »
Eine fettfreie Variante davon (als Beilage zu Fleisch gut geeignet):

Kartoffeln schälen, in dicke (ca. 5-10 mm) Scheiben schneiden, auf ein Backblech oder einen Gitterrost mit Backpapier legen, salzen und ca. 30 Minuten bei ca. 180 Grad backen. Sie wölben sich ein wenig beim Backen. Wenn sie schön braun sind, sind sie fertig.

Ich find sie himmlisch. Und auch für Nicht-Köche machbar.

Grüße aus dem nebligen Wien
Barbara

Offline unknown

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 34574
  • siehe Bild
OT: Pommes mit wenig Fett
« Antwort #14 am: November 24, 2011, 13:42 »
:gruebeln:
und was nochmal ist eigentlich so ´n Mikrodingswellens ???
:ka::D

das was nach McD..., Burger... in der Ernährungsmöglichkeit kommt.  :wech:

Offline Rauli

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Tabletten
Re: Pommes mit wenig Fett
« Antwort #15 am: Juli 18, 2015, 13:29 »

Habe mir eine Heißluftfriteuse gekauft, Pommes werden ohne Fett wunderbar.

Offline Mosty

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Pommes mit wenig Fett
« Antwort #16 am: September 04, 2015, 11:10 »
Ich kann mich Rauli nur anschließen, habe auch eine Heißluftfriteuse und die Pommes werden darin Super!

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3067
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Pommes mit wenig Fett
« Antwort #17 am: September 04, 2015, 22:11 »
Ich habe bisher auf fettfreie Pommes verzichtet und immer (für die Hand voll Pommes) meine Mini-Fritteuse angeschmissen.
So was gönne ich mir einfach - obwohl ich sonst Fett schon sehr einschränke/einschränken muss.

Aber wenn meine Frittöse mal nicht mehr mag, kaufe ich mir auch so ne Heißluftfriteuse.  :mahl:
Gruß vom Gyuri

Praktisch
kann ich
Theoretisch
alles