Autor Thema: Pommes mit wenig Fett  (Gelesen 14793 mal)

Offline Hexe

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 1601
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Pommes mit wenig Fett
« am: November 16, 2011, 22:44 »
Hallo

ich habe das Rezept ein wenig verändert, damit ich es hier einstellen kann

Rezept für 1 Person

100 g Kartoffeln schälen in Streifen schneiden ( Pommes ähnlich) dann in eine Tupperdose , oder andere Dose mit festem Deckel,
1 Teelöffel Rapsöl , Gewürzsalz für Pommes oder normales Salz plus Paprikapulver/Curry oder was immer man auch mag dazu geben, Deckel drauf und gut durchschütteln, das sich Öl und Gewürze gut verteilen auf den Kartoffelstreifen,
auf ein  Backblech geben und bei 175 bis 190 Grad ca 20 bis 25 Minuten backen
 pro Portion ca 136Kcal, 7,5gFett, 14,3G KH und 1,9gEW


Liebe Grüsse Vera
Typ2  zur Zeit Toujeo, Jardiance, Novorapid

Offline vreni

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 70957
  • Country: ch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Pommes mit wenig Fett
« Antwort #1 am: November 18, 2011, 14:32 »
Also Vera,

Danke fürs reinstellen,
ich habs getestet heute mittag gestestet, Geschmack Knusprikeit sehr gut, aber eine Kartoffel zu finden, die nur 100 gr wiegt daran bin ich gescheitert  :D
Ich habe also eine Kartoffel zerteilt zu 200 gr., hat für ein Essen mit Salat gereicht.
Werde es wieder zubereiten............  :ja:

Offline Jo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 394
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Pommes mit wenig Fett
« Antwort #2 am: November 19, 2011, 15:07 »
Hallo, Vera,

eine Superidee! Ich liebe Pommes, wage aber nicht, sie öfter mal zu essen, wegen des vielen Fetts. Danke für das Rezept, ich werde es morgen mal versuchen.

Schönes Wochenende

Jo

Offline die_mone1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 270
  • Country: de
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Pommes mit wenig Fett
« Antwort #3 am: November 20, 2011, 11:39 »
Hallo

ich habe das Rezept ein wenig verändert, damit ich es hier einstellen kann

Rezept für 1 Person

100 g Kartoffeln schälen in Streifen schneiden ( Pommes ähnlich) dann in eine Tupperdose , oder andere Dose mit festem Deckel,
1 Teelöffel Rapsöl , Gewürzsalz für Pommes oder normales Salz plus Paprikapulver/Curry oder was immer man auch mag dazu geben, Deckel drauf und gut durchschütteln, das sich Öl und Gewürze gut verteilen auf den Kartoffelstreifen,
auf ein  Backblech geben und bei 175 bis 190 Grad ca 20 bis 25 Minuten backen
 pro Portion ca 136Kcal, 7,5gFett, 14,3G KH und 1,9gEW


Liebe Grüsse Vera

kann ich nur weiterempfehlen, mach ich auch immer so. Meinem Mann schmecken sie so sogar besser als die normale Variante.
Allerdings leg ich die Kartoffelspalten immer noch ne halbe Stunde in kaltes Wasser und schüttel sie danach gut trocken, soll die Stärke a bissl rausziehen und sie so knuspriger machen!

Offline Scrat

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 7596
  • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Pommes mit wenig Fett
« Antwort #4 am: November 20, 2011, 18:58 »
Nur mal so am Rande: ein deutschlandbekannter Feinfrost-Lieferant bietet "Microwellen-Pommes" an,
deren Nährwerte ähnlich wie die hier oben sind und die jeder würzen kann, wie er mag. 4 Minuten
in die Microwelle, schütteln, fertig... (sicher sind die etwas teurer, aber der Aufwand geht gegen Null).
Übrigens sind auch die recht knusprig und lecker...

Offline vreni

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 70957
  • Country: ch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Pommes mit wenig Fett
« Antwort #5 am: November 20, 2011, 19:22 »
hab keine Mikrowelle  ;D
aber ich denke normal fritierte Pommesfrites nehmen, wenn man die richtige Temperatur (das ist wichtign erwischt gar nicht so viel Fett auf - meine Erfahrung.

Offline Herr_Koch

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 200
  • Country: ch
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Pommes mit wenig Fett
« Antwort #6 am: November 20, 2011, 21:50 »
Können die überhaupt knusprig werden in der Mikrowelle? Bin da sehr skeptisch. :-\
DM-1-Diagnose am 7. 12. 2008. Novorapid/Insulatard

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16625
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Pommes mit wenig Fett
« Antwort #7 am: November 21, 2011, 11:01 »
Können die überhaupt knusprig werden in der Mikrowelle? Bin da sehr skeptisch. :-\

Hab ich mich auch gerade gefragt...
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Scrat

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 7596
  • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Pommes mit wenig Fett
« Antwort #8 am: November 21, 2011, 17:16 »
Zitat
Können die überhaupt knusprig werden in der Mikrowelle?
Wenn man eine Microwelle mit Grill hat auf jeden Fall (hab' ich aber nicht!).
Ist aber letztlich auch eine Frage, was man wie "knusprig" will. Jedenfalls
schmecken sie recht ordentlich (ohne jeglichen Aufwand). Und Vrenis
"Einwand" ist übrigens auch nicht verkehrt...

Offline Herr_Koch

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 200
  • Country: ch
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Pommes mit wenig Fett
« Antwort #9 am: November 21, 2011, 21:40 »
Ah, ok.

Hab zwar ne Mikrowelle (auch mit Grill), dafür keine Friteuse.

Meine Kartoffeln mach ich drum im Backofen und in der Pfanne.

Egal, wie mans macht. Hauptsache, sie schmecken.  :mahl:
DM-1-Diagnose am 7. 12. 2008. Novorapid/Insulatard