Diabetesinfo-Forum

Neuerscheinung ab 1.10.2011: Die Logik meines Diabetes, Dr. Teupe

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16105
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Guter Punkt. Das AD wird eh für jede Menge Stirnrunzeln sorgen und wenn es dann noch wie das Hirngespinst eines Farb-Legasthenikers aussieht heißt es vielleicht 'Gute Nacht. Marie'

Viele Grüße,
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline Joa

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 3600
    • Country: aq
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
... wie das Hirngespinst eines Farb-Legasthenikers ...
:lachen: :lachen: :lachen:

Tja, fachgerechtes Farbdesign war wohl nie seine starke Seite. Wie die wissenschaftskompatible Schreibe insgesamt. 

Ansonsten hoffe ich sehr, dass er das Buchscript gründlich an Korrekturleser verteilt hat. Glauben tu ich es allerdings nicht wirklich.  :nein: Das gute Stück ist unter mächtigem Zeitdruck über die Bühne gezogen worden.

Ob es jemals ein Paperback geben wird, sehe ich als in den Sternen stehend.

Daher ist es für mich schon verpflichtend, diese Ausgabe zu erwerben um nicht irgendwann dumm aus der Wäsche zu gucken.

"Den Teupe" erschließt man sich sicherlich auch wieder nicht mit einmaligem Lesen. Aber bei jedem Lesen entdeckt man, wie in den bisher zugänglichen Unterlagen/Veröffentlichungen, einen oder zwei Zusammenhänge, die sich einem bis dato nicht erschlossen haben.

Ich gehe davon aus, dass im "Teupe" noch etliches Fundmaterial der Erschließung harren wird.  :zwinker:

Gruß
Joa
Typ 1 seit 85;  Pumpe seit 1988; P 754/Apidra


Offline Alf

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 6182
    • Country: 00
  • Mein Name ist Shumway. Gordon Shumway.
    • Diabetikertagebuch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Zitat
Das gute Stück ist unter mächtigem Zeitdruck über die Bühne gezogen worden

Woher kommt diese Information?
 
Zum einen hat er sicherlich für den Buchentwurf nicht bei 0 anfangen müssen aufgrund der vorhergehenden Publikationen und ansonsten hat er uns schon vor fast einem Jahr wegen konkreter Abschnitte des Buches angesprochen...
DM 1, ICT mit Lantus/Humalog/Insuman Rapid, Freestyle Libre, SiDiary Win & Android
Diabetes Software, Windhorst, Helden der Kindheit


Offline Joa

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 3600
    • Country: aq
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Zitat
Das gute Stück ist unter mächtigem Zeitdruck über die Bühne gezogen worden
Woher kommt diese Information?

Wahrnehmung und Einschätzung.

Zitat
Zum einen hat er sicherlich für den Buchentwurf nicht bei 0 anfangen müssen aufgrund der vorhergehenden Publikationen und ansonsten hat er uns schon vor fast einem Jahr wegen konkreter Abschnitte des Buches angesprochen...

Zum einen steht das Projekt natürlich seit Mitte der 90er in der Agenda. Also es ist nicht von heute auf morgen gestartet. Und, dass das Advice Device ein Hanbuch brauchen wird, war eh zwingend klar.

Die Buchentwürfe (Scripte) kannst auch sichten, wenn Du die aktuell ausgegebenen Schulungsunterlagen anschaust, oder halt die Insulinerartikel.  :zwinker:

Na ja, ich bin jedenfalls auf die Endfassung des Werkes gespannt.  :ja:

Und wenn das mit der FDA nix wird, dann äußert Teupe dem Vernehmen nach auch schon seine Ideen, was er mit dem AD im Weiteren machen könnte ...  :gruebeln:

Gruß
Joa
Typ 1 seit 85;  Pumpe seit 1988; P 754/Apidra


Offline unknown

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 34574
  • siehe Bild
Das Buch kann auch wegen der FDA Zulassung als Publikation erfolgt sein. Das erscheint in gewisser Weise logisch nachvollziebar für mich zu sein.

Ich werde mir das Buch als Nachschlagewerk auf jeden Fall kaufen.

Das AD ist für mich nicht interessant, vor allem da es für meine Pumpe bzw. Pumpenhersteller so wie so nicht zur Verfügung stehen wird.


Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5726
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Das AD ist für mich nicht interessant, vor allem da es für meine Pumpe bzw. Pumpenhersteller so wie so nicht zur Verfügung stehen wird.

Vielleicht wird es aber auch eine Version ohne Pumpe geben...


Viele Grüße
Markus



Offline Llarian

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2353
    • Country: 00
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Und wenn das mit der FDA nix wird, dann äußert Teupe dem Vernehmen nach auch schon seine Ideen, was er mit dem AD im Weiteren machen könnte ...  :gruebeln:
Hmmm... was wäre das denn?

Grüße
Anja


Offline sonrisa

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 372
Hallo Freunde,

ja, mich gibts auch noch. Ich hoffe, Ihr kennt mich noch. Mich hatte es zwar in der letzten Zeit aus diversen Gründen mächtig aus der Bahn geworfen, aber nun bin ich gerade wieder am Aufrappeln. Soll heissen, mein Diabetes ist nun wieder wichtig und es wert, sich um ihn zu kümmern. Seit gestern werfe ich wieder den ein oder anderen Blick ins Forum.

Zum Buch möchte ich sagen: Ich finde es spitzenklasse, dass (ein Teil von) Teupes Wissen nun endlich in einem Buch festgehalten ist. Klaro werde ich mir das Buch sofort anschaffen. Mir wäre ein Paperback auch lieber, habs nicht so mit Ledereinbänden. Und der Preis .... mei .... andere Fachbücher kosten das auch. Und da ein grosser Teil meines Köpfchens von Berufswegen betriebswirtschaftlich denkt, kann ich den Preis auch nachvollziehen. Ich fände es dumm von Teupe, wenn er für das Buch weniger verlangen würde.

Viele Grüße
Sabine   

 :knuddel: Schön, dass du wieder da bist!

lg
Hella
LG Hella


Offline Biene

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 249
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hallo,
ich werde mir das Buch kaufen, damit ich das Schulungswissen endlich schriftlich zusammengefaßt zum Nachschlagen verfügbar habe. Für das Nachschlagen ist ein Kunstledereinband und eine gute Bindung bestimmt auch ganz gut.
Der hohe Preis resultiert vermutlich einerseits aus der aufwändigen Verarbeitung und andererseits aus der geringen Auflage, die man verkaufen kann. Ich habe keine Befürchtung, daß sich der alte Idealist daran bereichert. Ich finde auch, daß man seine wertvollen Erkenntnisse und Ausarbeitungen nicht verramschen und auf Klopapier drucken muß.
Was das Design betrifft, habe ich wenig Hoffnung und spüre den Hauch der 80er Jahre durch die Grafikblätter wehen. Aber: Hauptsache der Inhalt kommt rüber!
Viele Grüße,
Biene


Offline Ina

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 405
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Ich kaufe es mir auch und  bin dankbar wenn das gute Stück in ordentlicher Qualität daherkommt. Schließlich werde ich es noch 44 Jahre lang benutzen (will so alt wie meine Oma werden)
Bei meinem seit 25 Jahren benutzen "Bayerischen Kochbuch" bin ich auch für die gute Aufmachung dankbar  :)

Da "der Teupe" soviel Inhalt hat dass er es auch auf 5-6 Bücher hätte verteilen können ist es auch nicht soo teuer!

Das Design ist mir sowas von schnurz - ich habe schon prächtige Power-Point-"Präsentationen" gesehen mit viel Design und kaum Inhalt und die spannendsten Sachen in schlichtester Aufmachung gelesen.

Hoffen wir mal dass er das AD durchbekommt. Und ein bisschen Unruhestand gönne ich ihm auch irgendwann mal  :'(

Ade, Ina