Diabetesinfo-Forum

Information von Unomedical

Offline unknown

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 34574
  • siehe Bild
Hallo zusammen,

für den Fall das noch nicht alle Pumpenträger einen Brief von Unomeical aus Dänemark bekommen haben.
Gestern habe ich Post bekommen in dem Unomedical darüber infomiert, das bei Quallitätskontrollen festgestellt worden ist das gewisse Katheter-Schläuche ein einzelnen Fällen während des Gebrauches am Adapter/Luer einreißen oder abreissen können.

Das soll in weniger als einem aus einer Million verwendeter Infusionsets auftreten.

Man soll mechanische Einflüsse auf die Verbindung Kather-Schlauch und Adapter/Luer vermeiden
Das Infusionsset regelmässig an der Verbindung zwischen Schlauch und Adapter prüfen (ca. alle 3 Stunden am Tag und vor dem Zubettgehen)
Nach dem Runterfallen der Insulinpumpe

Für Rückfragen stehen Ihnen Distruter/Lieferant als Ansprechpartner zur Verfügung.

Betroffen sind
Comfort und Comfort short
Contact und Contact Detach
Inset II
Accu-Check TenderLink
Quick-set und Quick-set Paradim
Silhouette Paradim
Mio
Sure T- und Sure-T Paradim

Edit on
Man kann die vorhanden Katheter weiterverwenden wenn man die Kontrollpunke oben beachtet.
Edit off


« Letzte Änderung: Juli 10, 2011, 17:26 von unknown »


Offline Birgit1962

  • Full Member
  • ***
    • Beiträge: 71
    • Country: 00
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hallo miteinander,

Ich habe den Brief auch bekommen. War überrascht dass diese Firma ja fast alle auf den Markt befindlichen Katheter herstellt, oder zumindest die für meine Pumpe geeigneten.

Ich selbst hatte innerhalb der letzten 2 Wochen, Nachts zweimal auslaufende Katheter. Als ich in der früh aufwachte roch Bett nach Insulin und Werte bei über 300. Nachdem dies zweimal passierte und in den 8 Monaten vorher (so lange habe ich meine Pumpe) niemals, zweifelte ich sofort an mir selbst und dachte ich wäre zu blöd.

Nun das Schreiben von Unomedical?!? Ich bezweifle dass dies nur 1 x in 1 Million passiert oder
in der Qualitätssprache 1 PPM. Ich habe morgen Termin bei meiner Diabetologin und werde die restlichen Katheter aus der gleichen Charge mit zu Ihr nehmen. Habe gestern sicherheitshalber Katheter aus einem neuen Karton benutzt. 300er Werte in der früh lassen sich bei mir leider nur über den ganzen Tag lang wieder herunterkorrigieren.
Gruß Birgit