Diabetesinfo-Forum

Bin stolz auf meinen Sohnemann

Offline Dana159

  • Jr. Member
  • **
    • Beiträge: 16
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Ich muss heute einfach aller WElt verkünden, wie stolz ich auf meinen Lütten bin. Er kam heute an und meinte er habe mir eine E-Mail geschrieben.. Er hats einfach nicht ausgehalten, bis ich sie selbst entdecke. Und da war folgender Link: http://www.mano-dienste.de/finanz-blog/tagesgeld/tagesgeldkonto-fuer-schueler.html und dieser Text: Liebe Mama, ich möchte mir ein BMX-Fahrrad kaufen und dafür mein Taschengeld sparen. Ich hab im Internet gelesen, dass ich da mein Zinsen bekomme, als auf dem Sparbuch. Da ich aber erst 15 werde, musst du noch dafür unterschreiben. Machst du das bitte?

Ich bin so stolz auf ihn, weil er sich 1. selbst informiert hat 2. sich ein Fahrrad und kein Handy oder PC-Spiel davon kaufen möchte 3. er sich das selbst ersparen möchte und nicht einfach kommt und verlangt, wie ich das schon so oft bei Kindern von Freunden erlebt habe.

Nun noch meine Frage. Meint ihr es ist zu viel, wenn ich jedes Mal, wenn er was darauf einzahlt, den selben Betrag drauflege, oder soll ich lieber zum Geburtstag was extra auf das Konto zahlen? Er ist schon ein stolzer Junge und ich möchte es ihm auch nicht nehmen sagen zu können "Das habe ich von meinem eigenen Geld bezahlt und alleine gespart". Was meint ihr?


Offline Erwin Weindl

  • Full Member
  • ***
    • Beiträge: 135
    • Country: at
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Liebe Dana,
ich würde Leistungen von deinem Sohn vielleicht mit etwas mehr belohnen als sonst. Damit kann er sicherlich gut umgehen, da er das Geld nicht einfach geschenkt bekommen hat, und du kannst ihn wie gewollt unterstützen.
LG Erwin
(Zwillingspapa aus Wien)
DM 1 seit 1979;  Animas 1200 seit 2007, seit 9.3.2011 Animas 2020i mit NovoRapid
Live first and be diabetic second


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16140
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Die Idee finde ich gut. Warum soll er nicht bei Firma 'Mama' joben?
 :super:

'Selbst verdient' ist ein ganz anderes Gefühl als 'geschenkt bekommen'. Ich kann mich heute immer noch an meine erste eigene Spiegelreflex erinnern (für die ich knapp ein halbes Jahr gejobt habe)

Viele Grüße,
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline Hexe

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 1600
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Hallo

 ich finde deine Idee auch gut. Ich kann mich auch noch an meine erste "Stereoanlage" bestehend aus Plattenspieler/Verstärker und Boxen erinnern, bezahlt vom ersten selbst verdienten Geld.
Das heisst ich habe 2/3 zusammengespart und meine Eltern haben dann ein drittel dazu gelegt, weil sie fanden ich sollte lieber ein gute Qualität kaufen, wo ich länger was von habe.

Liebe Grüsse Vera
Typ2  zur Zeit Novorapid und Levemir