Autor Thema: Abnehmen und BE-Tabelle  (Gelesen 7125 mal)

Ekki56

  • Gast
Abnehmen und BE-Tabelle
« am: November 10, 2010, 08:29 »
Guten Morgen!

Ich hab da mal ein kleines aber gewichtiges Problem.
Als ich letztens bei der Schwester der Diabetologin den Wunsch äusserte, eines Tages ohne Tabletten auszukommen, meinte sie, dazu müsste ich erst einmal 10 kg abnehmen.

Nun hab ich mir die BE-Tabelle vorgenommen, 20 BE darf ich, aber nur 14, wenn ich abnehmen will.
Nun kommen mir aber die Tabellen im Internet so vor, als wären es Werbung für Bahlsen und was weiss ich.
Hat jemand einen Tipp, wo es eine recht einfache und übersichtliche Tabelle gibt oder gibt es sowas wie ne Faustregel?
Wenn ich früh, zwei Toaststullen (Mehrkorntoast) mit Butter, Quark und Geflügelsalami ess, wieviel BE sind das dann?
Noch eines zu der Butter.  Den Tipp hab ich aus meinen Fitnessstudio: Iss doch statt Pflanzenmagarine lieber Deutsche Markenbutter, du bist schneller satt und isst weniger.
Und was soll ich sagen, es stimmt.  :)
Ich nehme langsam aber stetig ab.
Danke und Gruß
Ekki

Oh, ich glaub, das war die falsche Rubrik, Tschuldigung

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16947
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Abnehmen und BE-Tabelle
« Antwort #1 am: November 10, 2010, 08:56 »
Nein, du bist hier schon in der richtigen Rubrik.

Ich schlage dir ein Buch vor: "Kalorien Mundgerecht" heißt es und du kannst es bei Amazon kaufen. Neben den BE stehen da auch die Kalorien drin (die mindestens ebenso wichtig sind wie die BE, vor allem wenn du noch ohne Insulin auskommst und abnehmen willst.

Das Buch sollte bei jedem neu entdecktem Diabetes als Grundausstattung ausgegeben werden :zwinker:

Viele Grüße,
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Ina

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 406
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Abnehmen und BE-Tabelle
« Antwort #2 am: November 10, 2010, 09:28 »
Hallo Ekki,

ich finde noch die "BE-rechenbar"-Tabelle von den Insulinern praktisch: kann man auch mal mitnehmen weil sie recht klein ist. Es sind auch die üblichen "Auswärts"-Mahlzeiten mit ganz guten Schätzangaben dabei - also wieviel Stück Kirschen, wieviele Falafel, wieviel Döner. Wenn man keine Waage zur Hand hat oder einem das zu umständlich ist recht hilfreich. Kannst Du beim Verlag bestellen.

Ansonsten brauche ich fast keine Tabelle - es steht doch inzwischen auf fast allen Verpackungen d'rauf wieviel KH und kcal drin sind. Du musst dann nur mit dem Taschenrechner ermitteln wie schwer eine BE ist (100g geteilt durch die angegebenen KH pro 100g mal 12), geht eigentlich ganz schnell und einfach und erspart das viele Blättern in irgendwelchen Listen.

Ich habe auch mal gehört dass Fettkalorien schneller satt machen und dass deswegen ein etwas höherer Fett/Eiweißanteil in der Nahrung die Gewichtsabnahme erleichtert. Also "Anteil", nicht generell mehr davon  ;) Ist aber sicher typabhängig. Bei mir funktioniert's.

Viel Erfolg weiterhin!

Ade, Ina

Offline Nicol

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 37
  • Country: nl
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Abnehmen und BE-Tabelle
« Antwort #3 am: November 10, 2010, 12:35 »
Hallo Ekki,

ich finde neben die Tabelle vom Insulinern, www.kohlenhydrat.org/kohlenhydrat-tabelle
praktisch. Steht fast alles drauf.

Zu meine eigene (Familien)Rezepte hab mal ein Abend
die KH's berechnet und mein eigenes Rezeptebuch
geschrieben. :mahl:

Viele Grüsse, Nicol.

Offline Karlinchen

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 20
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Abnehmen und BE-Tabelle
« Antwort #4 am: November 10, 2010, 22:51 »
Noch ein Hinweis: "Kalorien mundgerecht" ist gerade Ende Oktober in einer völlig neuen überarbeiteten Auflage (aber in gleicher Aufmachung) heraus gekommen.
Wer sich's jetzt - wie ich - kaufen will, sollte nach dem Erscheinungsdatum schauen, denn die alte Ausgabe steht auch noch in manchem Regal.

Liebe Grüße
Karlinchen  :winke:

Ekki56

  • Gast
Re: Abnehmen und BE-Tabelle
« Antwort #5 am: November 11, 2010, 08:14 »
Guten morgen!

Und danke für die guten Tipps.
Vor allem die Umrechnungsmethode gefällt mir und jedes Handy hat ja mittlerweile einen Taschenrechner.
Ich hab jetzt 3 Kilo abgenommen und heute erfahren, mein letzter HbA1c-Wert liegt bei 5,9. Bei einer Tablette Metformin 850 am Tag kann ich da wohl zufrieden sein, denke ich.
Ich nehm die Tablette morgens ein und abends ein Zimttablette (von Ascopharm).
Ich denke mir, das ist so richtig oder was sagt die Erfahrung?
Gruß
Ekki

Offline Ina

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 406
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Abnehmen und BE-Tabelle
« Antwort #6 am: November 11, 2010, 08:38 »
Toll! Hba1c traumhaft, Abnehmen zielstrebig, Medis diszipliniert - find' ich richtig gut.

Ich kenn' mich mit Typ 2 ja eigentlich gar nicht aus - hilft "Zimt" wirklich oder ist das nicht eher eine Verkaufsmasche? - Naja, schaden kann's ja auch net...

Weiter so, ich könnt' sowas an Disziplin und Ordnung beim DM manchmal auch brauchen... (im normalen Leben eher nicht, wär' mir dann zu langweilig...)  ;)

Rechnest Du kcal auch aus oder reichen Dir die BE?

Ade, Ina

Ekki56

  • Gast
Re: Abnehmen und BE-Tabelle
« Antwort #7 am: November 11, 2010, 09:17 »
Naja, eigentlich bin ja so konsequent, weil ich eine ziemliche Angst vor Spritzen habe  ;)

Und Zimt soll eigentlich langfristig helfen, aber vielleicht nur, wenn man daran glaubt, ich bild mir ein es hilft.

Und nein, ich rechne nur mit BE, ich willl es ja nicht übertreiben.

Ausserdem schmeckt mir das Bier immer so gut  :prost: und im Sommer das Grillfleisch  :mahl:.

Bei mir auf den Grill kommen keine Maiskölbchen!  :daumenrunter:

Ich muss mal gucken wieviel BE ein Bier hat?   :kratz:
Gruß

Ekki

Offline Michael

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 30
  • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Abnehmen und BE-Tabelle
« Antwort #8 am: November 20, 2010, 11:40 »
Hallo Ekki56,

ich habe vielleicht auch noch eine interessante Seite für Dich:

http://www.fddb.de

Wenn Du ein Smartphone hast, kannst Du unterwegs sogar auf eine mobile Version der Seite unter

http://fddb.mobi

zugreifen.

Ich nutze die Seite täglich und habe mir in den letzten Monaten meine Haupt-Lebensmittel (ist ja irgendwie doch immer wieder das Gleiche ^^) in eigene Listen eingetragen, so kann man immer schnell mal nachkucken wenn man nicht sicher ist.

Grüße und weiterhin viel Erfolg,
Michael
Typ 1 seit 1994 / ICT / Lilly Humalog Lispro + Aventis Lantus / Ascensia Breeze 2 / SiDiary V6 am PC +  App auf meinem Samsung Galaxy S2 @Android 2.3.3 / HBa1c zwischen 6,1 und 6,4 seit konsequenter Nutzung von SiDiary :-))