Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 ... 10
1
Diabetes-Technik / Re: Bolusrechner
« Letzter Beitrag von Hobbit am Heute um 09:06 Nachmittag »
@Duff Rose
habe dir HIER geantwortet
2
Neue Downloads / Re: FPE-Rechner (Excel'97-..., keine Makros[?])
« Letzter Beitrag von Hobbit am Heute um 09:05 Nachmittag »
Zur FPE-Berechnung empfehle ich meinen formschönen, supergeilen, attraktiven, intelligenten, muskulösen und vor allem bescheidenen Excel-Rechner:
klick mich [Diabetesforum-Link]
 :banane:

Moin Hobbit, super Rechner!

Zum Anrechnungsfaktor:
Kann man da nicht einen Automatismus generieren, der aufgrund des Anteils an FPE eine Insulingabe vorschlägt?

Wie schon erwähnt sind die FPE ja in einer ausgewogenen Ernährung im BE Faktor schon inklusive. Interessant wird es dann beim Steak mit Salat.

Man könnte auch den Anteil Fett und Eiweiß dem der Kohlehydrate gegenüberstellen, jedoch bekomme ich da immer noch einen relativ hohen Anrechnungsfaktor raus, z.B. 2,5 FPE für eine Fertigpizza. Eigentlich sollte diese bei „zusätzliche“ ca. 0 FPE landen, bzw. bei einer Insulingabe von keiner zusätzlichen Einheit.
@DuffRose
den Schuh mit dem IE-Vorschlag will ich mir nicht anziehen. Ich habe (und will) ja auch kein CE-Zertifikat :P. Mein Wissen reicht so weit, dass ich irgendwo reingeschrieben habe "BE-Faktor entspricht dem FPE-Faktor". Das sagt auch die Literatur, mit der ich damals gearbeitet habe. Der Schritt, um sich dann seinen FPE-Bolus selbst auszu"rechnen" ist dann nicht mehr sonderlich groß :D

Zum zweiten Punkt: Ich kenne mich mit der Thematik der Anrechenbarkeit zu wenig aus, als dass ich mich da an verbindliche Regeln zur Berechnung halten kann (von denen ich nur ganz wenig gehört habe). Mit einem individuell justierbaren Anrechnungsfaktor ziehe ich mich einfach aus der Verantwortung. :D Bei der Anrechenbarkeit kommt wohl wirklich der individuelle Lebensstil bzw "offizielle" Nahrungsempfehlungen mit rein, damit die Berechnung sinnvoll und akkurat wird. Auch hier nochmal der Hinweis aus der Praxis: Ob man jetzt 4 oder 5 angerechnete FPE isst, dürfte für die FPE-Bolus-Bestimmung gar nicht so wichtig sein.
Aber klar, der zugehörige Rechenschritt wäre eine simple Subtraktion.
3
Allgemeines / Re: SiDiary und CGMS
« Letzter Beitrag von LordBritish am Heute um 03:53 Nachmittag »
Ich meine nicht das ich die Werte ändern möchte. Bei mir funktioniert das Addin nicht, ich kann in der Maske des Addin keine Häckchen setzen oder entfernen und die Aktion "Daten extrahiren" springt nicht an. letztendlich akzeptiert das Addin gar keine Nutzer-Interaktion.

Könnte sein das Firewall & Co. dazweichen funken?

Viele Grüße
Markus
4
Diabetes-Technik / Re: Bolusrechner
« Letzter Beitrag von Dirk B. am Heute um 11:28 Vormittag »

Dirk B
Sorry, die paar Zahlen müsstest du abtippen oder einzeln kopieren.

Ich werde an der Datei nicht viel ändern, sie ist ja schon 6 Jahre alt. Heute würde ich es sicher etwas anders aufbauen. Aber sei's drum. Wenn einer noch etwas damit anfangen kann, wunderbar. Ansonsten ist der Weg zur FPE-Berechnung ja bekannt. Ob man das dann im Kopf oder mit Excel rechnet ist Geschmackssache.

Ja verstehe ich. Als notorischer Zahlenvergesser klicke ich 15 mal hin und her um die Zahlen zu übertragen. :-) Aber isch schau mal. Mein Samsung Dingens kann ja auch Splitscreen gedöns.;-)

PS: ich sehe gerade das Excel Mobile die Datei wegen Kennwort Schutz nicht öffnet? Komisch. Also dann bleibt noch das Tablet.

5
Neue Downloads / Re: FPE-Rechner (Excel'97-..., keine Makros[?])
« Letzter Beitrag von ralfulrich am Heute um 11:20 Vormittag »
Eine nette Idee könnte sein, einen FPE-Rechner in SiDiary zu integrieren. Da gibt es dann auch eine Nahrungsmitteldatenbank... :zwinker:

Grüße
Ralf

Oder die Nahrungsmitteldatenbank direkt in Hobbits FPE-Rechner einfügen... :gruebeln:
Eine VBA-Lösung für einen Suchfilter mit Übernahme der Daten in die Berechnungsfelder könnte ich in der Excel-Umgebung entwickeln.
Das wäre dann der "Rahob1.0"... Natürlich kostenlos und ohne CE Zertifikat...  :zwinker:

Ideal wären Nahrungsmitteldaten als Text oder csv mit mindestens Gesamt-kcal und KH-Anteil für einen Import in Excel?

Grüße
Ralf
6
Diabetes-Technik / Re: Bolusrechner
« Letzter Beitrag von Duff Rose am Heute um 09:35 Vormittag »
Zur FPE-Berechnung empfehle ich meinen formschönen, supergeilen, attraktiven, intelligenten, muskulösen und vor allem bescheidenen Excel-Rechner:
klick mich [Diabetesforum-Link]
 :banane:

Moin Hobbit, super Rechner!

Zum Anrechnungsfaktor:
Kann man da nicht einen Automatismus generieren, der aufgrund des Anteils an FPE eine Insulingabe vorschlägt?

Wie schon erwähnt sind die FPE ja in einer ausgewogenen Ernährung im BE Faktor schon inklusive. Interessant wird es dann beim Steak mit Salat.

Man könnte auch den Anteil Fett und Eiweiß dem der Kohlehydrate gegenüberstellen, jedoch bekomme ich da immer noch einen relativ hohen Anrechnungsfaktor raus, z.B. 2,5 FPE für eine Fertigpizza. Eigentlich sollte diese bei „zusätzliche“ ca. 0 FPE landen, bzw. bei einer Insulingabe von keiner zusätzlichen Einheit.


7
Diabetes-Technik / Re: Bolusrechner
« Letzter Beitrag von ralfulrich am Gestern um 11:23 Nachmittag »

In einer ausgewogenen Ernährung dürfen bis 50% FPE enthalten sein, ohne besondere Anrechnung.
Hier wäre ein weiteres Feld hilfreich, wie viel % für die Insulinierung angerechnet werden sollen.


Da muss ich noch mal nachlegen, damit keine Missverständnisse aufkommen:

Der KH-Anteil an den Gesamt kcal sollte mindestens 50% oder höher betragen.
So wird es in der Schulung in Althausen beschrieben:

http://www.chrostek.de/pdf/01_Insulin%20fuer%20Fett%20und%20Eiweiss.pdf

Grüße
Ralf
 
8
Neue Downloads / Re: FPE-Rechner (Excel'97-..., keine Makros[?])
« Letzter Beitrag von Hobbit am Gestern um 10:19 Nachmittag »
Habe den Anrechnungsfaktor eingebaut, den ralfulrich in diesem Beitrag angesprochen hat
9
Diabetes-Technik / Re: Bolusrechner
« Letzter Beitrag von Hobbit am Gestern um 10:11 Nachmittag »
Die FPE-Rechner-Diskussion sollte HIER weitergeführt werden. :)
Habe einen Multiplikator (0,01 - 1 bzw 1% - 100%) eingefügt.

Dirk B
Sorry, die paar Zahlen müsstest du abtippen oder einzeln kopieren.

Ich werde an der Datei nicht viel ändern, sie ist ja schon 6 Jahre alt. Heute würde ich es sicher etwas anders aufbauen. Aber sei's drum. Wenn einer noch etwas damit anfangen kann, wunderbar. Ansonsten ist der Weg zur FPE-Berechnung ja bekannt. Ob man das dann im Kopf oder mit Excel rechnet ist Geschmackssache.
10
Diabetes-Technik / Re: Bolusrechner
« Letzter Beitrag von ralfulrich am Gestern um 07:28 Nachmittag »

Aber die entscheidenden Zellen sind  beschreibbar, oder :)


Es sind nur die 4 Eingabefelder ohne Schutz. Alles andere ist gesperrt, auch VBA.
Sonst hätte ich da schon ein Feld für Anrechnung FPE[%] eingefügt...  ;D

Grüße
Ralf
Seiten: 1 2 3 ... 10
Back to top