Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 ... 10
1
Kaffeeklatsch / Re: Ab in den Urlaub :-)
« Letzter Beitrag von LordBritish am April 19, 2018, 06:31 »
Hallo Jörg,

dann viel Spaß und gute Erholung, fährst Du weg oder ist Balkonien angesagt?

Viele Grüße
Markus
2
ICT - Basis/Bolus / Insulin rötlich gefärbt
« Letzter Beitrag von Dirk B. am April 17, 2018, 10:04 »
Hallo Zusammen,

Ich denke ich kenne den Grund für das beschriebene. Ich habe heute Morgen mein Aufsteh Insulin im Bett gespritzt und bin beim Countdows der Wartezeit nach dem Spritzen wieder eingeschlafen. Als ich gerade Bolus spritzen wollte stellte ich fest das das Insulin einen rötlichen Farbstich hat. Ich habe den Penfill getauscht da sich da eh nur noch wenige Einheiten drin befanden.
Gehe ich recht in der Annahme das ein wenig Blut über die Kanüle zurück in die Patrone gelaufen ist und daraus die Rotfärbung herrührt? Oder kann es da noch einen anderen Grund geben?

Liebe Grüße

Dirk
3
Diabetes-Technik / Re: Real-Time-CGM-Systeme da gibt es ja jetzt mehrere
« Letzter Beitrag von ralfulrich am April 16, 2018, 22:44 »
Aber bitte immer daran denken, dass eine Kalibrierung nur dann Sinn macht, wenn die BZ-Tendenz möglichst gleichbleibend ist...  :zwinker:


 Bedeutet sowohl vor als auch nach der Kalibrierung? Sprich kurz vor dem Essen (folgender BZ Anstieg) würde gehen?

Wie auch immer, Abends vorm Schlafen passt das eh ganz gut. Morgens hab ich leider ein Aufstehphänomen, und Mittags schwanken die Werte stark durch Nahrungsaufnahme. Da ist es etwas schwieriger.

Der Trendpfeil im CGMS sollte für eine gute Kalibrierung schon eine Zeit lang möglichst waagerecht sein.
Um so geringer sind die Unterschiede in Blut und ZZW.

http://diabetes-index.de/alltag/ernaehrung/der-zusammenhang-zwischen-dem-blutzucker-und-der-broteinheit-sprich-der-glukose

Grüße
Ralf
4
Diabetes-Technik / Re: Real-Time-CGM-Systeme da gibt es ja jetzt mehrere
« Letzter Beitrag von Duff Rose am April 16, 2018, 20:54 »

Übrigens gibt es auch noch Hautkleber "Mastix", den gibt es in 2 Varianten Wasserlöslich und ????

Den Wasserlöslichen vertrage ich besser, juckt weniger als der andere, jedoch gibt es den nicht in der Apo.
Kommt denke ich aus dem Bereich Theater für Kostüme oder so.

Damit kann man zumindest die Ränder wieder festkleben und es hält etwas länger ohne ein Pflaster opfern zu müssen.

Grüße
Markus

Hautkleber? Was es alles gibt! ;-)

Vielen Dank! Jetzt habe ich einige Lösungen zur Auswahl.
5
Diabetes-Technik / Real-Time-CGM-Systeme da gibt es ja jetzt mehrere
« Letzter Beitrag von Duff Rose am April 16, 2018, 20:51 »
Aber bitte immer daran denken, dass eine Kalibrierung nur dann Sinn macht, wenn die BZ-Tendenz möglichst gleichbleibend ist...  :zwinker:

Grüße
Ralf

 Bedeutet sowohl vor als auch nach der Kalibrierung? Sprich kurz vor dem Essen (folgender BZ Anstieg) würde gehen?

Wie auch immer, Abends vorm Schlafen passt das eh ganz gut. Morgens hab ich leider ein Aufstehphänomen, und Mittags schwanken die Werte stark durch Nahrungsaufnahme. Da ist es etwas schwieriger.
6
Diabetes-Technik / Re: Real-Time-CGM-Systeme da gibt es ja jetzt mehrere
« Letzter Beitrag von LordBritish am April 16, 2018, 10:42 »
Hallo Markus, danke für die Tipps zwecks zusätzlicher Fixierung des Sensors.

Ich glaube der Sensor vom G5 ist der gleiche wie vom G4, nur eben mit Transmitter.

Übrigens gibt es auch noch Hautkleber "Mastix", den gibt es in 2 Varianten Wasserlöslich und ????

Den Wasserlöslichen vertrage ich besser, juckt weniger als der andere, jedoch gibt es den nicht in der Apo.
Kommt denke ich aus dem Bereich Theater für Kostüme oder so.

Damit kann man zumindest die Ränder wieder festkleben und es hält etwas länger ohne ein Pflaster opfern zu müssen.

Grüße
Markus
7
Diabetes-Technik / Re: Real-Time-CGM-Systeme da gibt es ja jetzt mehrere
« Letzter Beitrag von d1werner am April 16, 2018, 09:38 »
Aber bitte immer daran denken, dass eine Kalibrierung nur dann Sinn macht, wenn die BZ-Tendenz möglichst gleichbleibend ist...  :zwinker:

Grüße
Ralf

Das ist richtig, aber auch wenn das nicht immer geht. Sollte eine Kalibrierung tagsüber erforderlich sein, versuche ich immer den "Scheitelpunkt" zu nehmen, dass passt dann meist am besten.
8
Diabetes-Technik / Re: Real-Time-CGM-Systeme da gibt es ja jetzt mehrere
« Letzter Beitrag von d1werner am April 16, 2018, 09:36 »


2. Der Sensor hält nur eine Woche, beim Libre sind es zwei.


Ich kann deine Beobachtungen zum Vergleich Libre/Dexcom auch bestätigen.

Ich nutze, schon aus Bequemlichkeit, die Dexcom G5 Sensoren auch immer 14 Tage. Dabei ich festgestellt (durch die Kalibrierungen), dass die Werte in der 2. Woche oft sogar noch besser passen als in der 1. Woche. Kann die  Verlängerung  daher empfehlen und der eigentliche Vorgang ist ja nun wirklich sehr einfach.

9
Diabetes-Technik / Re: Real-Time-CGM-Systeme da gibt es ja jetzt mehrere
« Letzter Beitrag von ralfulrich am April 16, 2018, 08:10 »
Aber bitte immer daran denken, dass eine Kalibrierung nur dann Sinn macht, wenn die BZ-Tendenz möglichst gleichbleibend ist...  :zwinker:

Grüße
Ralf
10
Diabetes-Technik / Re: Real-Time-CGM-Systeme da gibt es ja jetzt mehrere
« Letzter Beitrag von Duff Rose am April 15, 2018, 21:29 »
Hallo Kladie,

ich weiß dass das Messverfahren sich nicht unterscheidet. Ich muss auch sagen, die Verlaufskurven (ohne Betrachtung eines Wertes) sind sich unheimlich ähnlich. Wie Du schon sagst, liegt der Knackpunkt an der Kalibrierung. Vielleicht hat auch jeder Mensch eine unterschiedliche Blut-ZZW Toleranz, dem ja eh nur durch Kalibieren entgegengewirkt werden könnte.

Das Dexcom meckert auch rum wenn nicht innerhalb 12 Stunden kalibriert wurde. Gestern Abend hatte Ichs vergessen und war auf einem Geburtstag - das war ganz schön nervig, hatte auch mein Blutgerät daheim gelassen. Und ausstellen wollte ich den Dexcom ja auch nicht. Da ist noch ein Vorteil des Libre zu benennen, der Betriebsaufwand ist relativ gering. Ich muss jetzt wieder mehr tun - bekomme aber auch mehr dafür. Meiner Gesundheit ist es das Wert.

Ich hatte jedoch mit dem Libre zu der Blutmessung Abweichungen nach oben und nach unten, wodurch ich jetzt kein Muster erkennen kann.
Seiten: 1 2 3 ... 10
Back to top