Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 ... 10
1
Diabetes-Technik / Re: Real-Time-CGM-Systeme da gibt es ja jetzt mehrere
« Letzter Beitrag von Floh am Heute um 03:19 Nachmittag »
Kannst Du noch was zum Tragekomfort des Dexcom sagen? Das Libre ist ja hier weit vorn, kleiner Sensor mit ebenso kleiner Klebefläche. Das setzen ist mit einem "Schuss" getan.

Wie verhält sich das beim Dexcom? Klebefläche ist wesentlich größer, das sieht man ja. Macht es für dich signifikante Unterschiede? 

Als nicht-Markus mische ich mich hier trotzdem ein :)

Und lege Beschwerde ein: der Dexcom Sensor ist eher etwas kleiner als der Libresensor - aber deutlich "dicker". Die Klebefläche ist aber wirklich deutlich größer.

Ich empfinde den Dexcom Sensor ein wenig besser geformt, weil er eben nicht "kreisrund" ist. Man kann ihn also parallel zu den Bauchfalten legen und sich dann etwas besser vornüber beugen. Durch den Unterschied "wo ist hinpappen zugelassen" ist das günstig.

Das Pflaster fühlt sich sehr ähnlich an - ich habe einen massiven Unterschied zwischen den Klebern festgestellt (also: Libre ist die furchtbare Hölle des Untergangs und zerfrisst mir den Arm, Dexcom tut nix), aber das ist ganz sicher nicht für alle ein Problem.

Das mit dem Anlegen stimmt. Dexcom ist umständlicher - schon alleine, weil der Sender eingesetzt werden muss, und dabei der Faden möglichst nicht aus dem Gewebe gezogen werden sollte. Die "5-Schritt-Bedienung" mit zwei "abfallenden" Plastikteilen ist etwas ... hmm... unpraktisch. Die Videos sind recht gut, aber LordBlackthorn hat völlig recht - man muss da ein wenig in Übung kommen :)

https://www.nintamed.eu/p/products/dexcomg4/training
2
Allgemeiner Bereich / Re: Fragen zum Granatapfel
« Letzter Beitrag von Oggy am Heute um 09:12 Vormittag »
Moin

netterweise hast Du ja auf eine Seite hingewiesen….

Die folgenden Nährwerte beziehen sich auf 100 g des essbaren Anteils (…)

Sollte die Frage doch beantworten - oder?
3
Allgemeiner Bereich / Re: Fragen zum Granatapfel
« Letzter Beitrag von Andi am Heute um 07:49 Vormittag »
Rechnet man das anhand der gesamten Frucht, oder ausschließlich der Kerne?

Ich würde da mal ganz pragmatisch rangehen.
Zuerst die Frucht wiegen.
Dann das wiegen, was ich auch essen täte.
Dann habe ich einen Anhaltspunkt, welcher Anteil für mich 'zählt'.
Und anhand des Verzehrgewichts, würde ich die Insulin-Dosis anwenden.
4
Allgemeiner Bereich / Fragen zum Granatapfel
« Letzter Beitrag von Jaya am Heute um 12:30 Vormittag »
Hi,

ich ärgere mich nun schon längere Zeit mit einer hartnäckigen Erkältung herum. Da ich auf granatapfel-info.de gelesen habe, dass Granatäpfel das Immunsystem stärken sollen, habeich mir nun ein paar gekauft. Wie spritzt ihr diese denn? Laut Internet sollen die Granatäpfel wohl pro Hundert Gramm ca 16 KH haben. Rechnet man das anhand der gesamten Frucht, oder ausschließlich der Kerne?

Vielleicht ist das nun eine doofe Frage, aber ich bin mir da echt unsicher. Mein normaler BZ liegt so bei 90 - 100 und wenn ich mich mal überschätze, dann kommt es wirklich dann direkt zu Unterzuckerungen von 40 - 50. Dann hab ich immer extreme Fressattacken, in denen ich mich nicht wirklich zurückhalten kann... Das lässt dann halt wieder den BZ hochschießen. Weil ich das vermeiden möchte, dachte ich, ich frag hier mal nach.

LG
5
Allgemeines / Re: SiDiary darf / will nicht mehr das Libre auslesen!
« Letzter Beitrag von Kladie am Gestern um 10:23 Nachmittag »
;D ;D ;D
- "Sind Sie Raucher?"
- "Ja!"
=> -1GB

 :wech:
Bei mehr als 20  pro Tag mindert sich die Speichergröße zusätzlich. Bei Pfeifen- und Zigarrenrauchern gibt es aber Preisnachlass.

Das könnte man jetzt weiterführen aber dann müsste es in einen anderen Bereich verschoben werden. Also wieder zurück zum Thema....   :knuddel:
 
6
Diabetes-Technik / Re: Real-Time-CGM-Systeme da gibt es ja jetzt mehrere
« Letzter Beitrag von LordBritish am Gestern um 06:36 Nachmittag »
Hallo Duff Rose,

der Tragekomfort denke ich, wird von jeden anders wahrgenommen.

Ich war erst enttäuscht beim Dexcom, da ich es anders vom Libre gewohnt war.
Es war halt wegpacken des FGM und die Werte ruhen lassen.
Irgendwie fühlte ich mich überwacht und angebunden... doch mit der Zeit habe ich es zu schätzen gewusst.

Wenn etwas ist meckert das Dexcom bei erreichen des Schwelwertes, jedoch spätestens bei 55.
Zusätzlich kann ich schnell den Wert per Knopfdruck aufrufen, der max. 5 Minuten alt ist.
Es ist am Gürtel schnell erreichbar, da ich den Druckknopf nicht mehr zu machen kann.
Somit ist die Lasche eben offen und es baumelt etwas, aber völlig OK und nach meinen empfinden sogar besser.

Anfangs hielten die Sensoren nicht und ich habe verschiedene Klebemöglichkeiten ausprobiert.
Sehr gut finde ich die Pflaster von Sonja, die gibt es auch in etwas größer so das das Sensorpflaster ausreichend abgedeckt ist und wirklich klebt.
Da hatte ich Anfangs echte Probleme, bis ich rausgefunden hatte, dass die Körperbehaarung der schuldige war.
Jetzt rasiere ich den Bauch jede Woche und der Sensor klebt ohne weitere Aktionen für 1 Woche.
Somit ist nur das Herstellerpflaster in Aktion und es ist etwas "luftiger".

Beim Libre am Arm hatte ich mehr Probleme obwohl da keine Haare waren.
Ich empfinde den Sensor (Libre) am Arm störender als den Dexcom Sensor am Bauch.
Ich habe auch das Gefühl das die Werte am Bauch zeitnaher sind, ist auch besser durchblutet lt. DM-Beraterin.

Viele Grüße
Markus

Edit:
Das setzen des Sensors ist beim Libre sehr komfortabel, beim Dexom brauchte ich etwas länger bis ich sicher im Umgang war und keine Anleitungen/Videos zur Absicherung brauchte.
Beim Dexcom war ich mir ein wenig unsicher trotz Schulung, da hatte ich auch nur den ersten Sensor gesetzt.
Es ist schon anders ein Schussgerät zu nutzen oder eine "Halbautomatik".
7
Diabetes-Technik / Re: Real-Time-CGM-Systeme da gibt es ja jetzt mehrere
« Letzter Beitrag von Duff Rose am Gestern um 05:00 Nachmittag »
Hallo Markus,

Kannst Du noch was zum Tragekomfort des Dexcom sagen? Das Libre ist ja hier weit vorn, kleiner Sensor mit ebenso kleiner Klebefläche. Das setzen ist mit einem "Schuss" getan.

Wie verhält sich das beim Dexcom? Klebefläche ist wesentlich größer, das sieht man ja. Macht es für dich signifikante Unterschiede? 


Gesendet von iPad mit Tapatalk
8
Allgemeines / Re: SiDiary darf / will nicht mehr das Libre auslesen!
« Letzter Beitrag von Hobbit am Gestern um 03:32 Nachmittag »
 ;D ;D ;D
- "Sind Sie Raucher?"
- "Ja!"
=> -1GB

 :wech:
9
Allgemeines / Re: SiDiary darf / will nicht mehr das Libre auslesen!
« Letzter Beitrag von Kladie am Gestern um 03:15 Nachmittag »
Zitat
orginal Hobbit:
Ich finde das schon wichtig, immerhin steigt ja auch die Lebenserwartung von Diabetikern ständig
Ich habe gehört es soll bald spezielle USB Sticks für Diabetiker geben. Die haben eine variable Speichergröße je nach Lebensdauer des Eigentümers!  :gruebeln:
Die werden nur noch nicht verkauft, weil es noch mit der Lebensdauer des Sticks Probleme gibt.  :banane:

10
Allgemeiner Bereich / Re: Nadellänge im Selbstversuch
« Letzter Beitrag von Hobbit am August 16, 2017, 18:49 »
Falls dein letzter Absatz auf meinen Post bezogen war: Nein, ich glaube auch nicht, dass sich durch die Kappe etwas daran ändert, ob irgendwas in die / aus der Insulinpatrone kommt. Wenn ich aber die Nadel von der Patrone abziehe (egal ob mit oder ohne Kappe) und woanders aufbewahre (im Pen, wenn die Pen-Kappe groß genug ist), könnte das schon etwas bringen.
Seiten: 1 2 3 ... 10
Back to top