Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 ... 10
1
Allgemeines / Datenimport vom Accu-Chek Aviva Insight und Import in Sidiary
« Letzter Beitrag von maxritti am Gestern um 05:12 Nachmittag »
Hallo zusammen,

irgendwie stelle ich mich wohl ein wenig doof an.
Und zwar bekomme ich die Daten aus dem Accu-Chek Aviva Insight nicht ausgelesen und in Sidiary importiert.
Mit der Accu-Chek Smart Pix Software kann ich den Insight Manager auslesen und alle Werte auch nach einem Neustart ansehen.
Nur wenn ich nun in Sidiary über "Blutzuckermessgerät/Pumpe auslesen" gehe (denn via Daten importieren finde ich keine Möglichkeit, den Insight Manager auszuwählen), so bleibt die Liste der möglichen Geräte nach Auswahl des Ordners einfach leer.  ???

Hat dazu jemand einen Tip, welchen Ordner ich da wählen muss?
Zur Info: Windows 10 habe ich im Einsatz.



2
iPhone / Re: iOS 11
« Letzter Beitrag von Ralle am Gestern um 07:25 Vormittag »
@Moewe: Klar, ein gewisses Risiko ist so ein Update immer.
Aber beim iOS (auf dem PC beim Windows auch) bin ich da immer schmerzfrei. ;)
Die Schmerzen kommen dann nachher. :ja:
3
iPhone / Re: iOS 11
« Letzter Beitrag von Joerg Moeller am September 22, 2017, 11:12 »
Ich hab mein iPad gestern auch mal von den 32Bit Apps befreit. Richtig bitter war da eigentlich nichts. Für die meisten gibt es ja auch Alternativen und 32Bit-Apps werden eh nicht weiterentwickelt, denn ab 2015 konnte man schon keine 32Bit Apps mehr einreichen.

Ich werd wohl am WE upgraden, bisher ist es von ein paar Ausnahmen abgesehen (die mein iPad eh nicht betreffen) ja ziemlich ruhig geblieben diesmal.

Viele Grüße,
Jörg
4
iPhone / Re: iOS 11
« Letzter Beitrag von moewe am September 22, 2017, 10:55 »
Danke, Jörg. Ich hab einfach die alten Apps runtergeschmissen. Solange Sidiary nicht dabei ist, bin ich zufrieden. Ich habe jetzt noch 3, die ich behalten möchte, da gebe ich den Entwicklern noch eine Chance....

Das mit der Standard Tastatur merke ich mir. Mir war schonmal vorher aufgefallen, dass Sidiary nicht mehr funktioniert, wenn man Swiftkey installiert hat. Rate, wer bei mir gewonnen hat?  :zwinker: Richtig, ich hab swiftkey wieder runtergeschmissen, das war es mir nicht wert.


@Ralle: ich bin selber in der IT. Da lernt man, mit Updates zu warten, bis die Kinderkrankheiten behoben sind  :super: Und seit ich bei irgendeinem IOS Update mein Ipad mal komplett neu installieren mußte, umso mehr.  :wech: :wech:

Gruß
Ulrike
5
Diabetes-Technik / Re: Samsung S8 und Auslesen des Freestyle Libre
« Letzter Beitrag von Rüdi am September 22, 2017, 00:51 »
Upps, das klingt gut...
Zumal ich eben den neuen Sensor mit dem S8 und LibreLink-App gestartet habe und nun das Lesegerät sagt: "Sensor schon in Gebrauch" und kann somit mit dem Lesegerät den Sensor nicht mehr auslesen. Brauche ich ja nun auch nicht mehr... das S8 ist eh immer dabei.

Vor einiger Zeit war das ja noch anders: Ein Aktivieren des Sensors war nur mit dem Lesegerät möglich und danach hatte man nur eine Stunde Zeit, den Sensor mit der App zu verbinden, um die Werte auch mit der App auszulesen.

Gruß
Rüdi
6
iPhone / Re: iOS 11
« Letzter Beitrag von Ralle am September 21, 2017, 22:02 »
Hallo,

und danke.
Über Facebook habe ich das mit der iOS-Tastatur heute morgen auch gelesen, läuft wieder.

Andere Apps sind bei mir nicht betroffen, in dieser Einstellung hatte ich nachgeschaut. Da war ein Uralt-Spiel, der Rest ist ok.

Ich habe alle Updates vom iOS immer sofort gemacht, und auch wenn Probleme bekannt wurden - bei mir sind die nie aufgetreten.
Dem Rest der Familie sage ich immer, sie sollen warten, ob das bei mir läuft  ;D.
7
Allgemeiner Bereich / Re: Was verschreibt der Hausazt, was der Diabetologe?
« Letzter Beitrag von Gyuri am September 21, 2017, 20:30 »
Ihr könnt allem irgend einen Namen geben oder einfach alles von irgendwem übernehmen.
Tatsache ist aber auf jeden Fall, dass ein Teststreifen ein Sensor ist. Der Sensor stellt einen Messwert fest und die Anzeigeeinheit macht was ihr Name verspricht: Sie zeigt den Messwert des Sensors an.
Zitat
:dozent: Daraus kann man auch schließen, dass die Zuverlässigkeit eines Messergebnisses primär von Teststreifen (=Sensoren) abhängt und man besser beim Kalibrieren den oder die Sensoren mit einer Maßverkörperung vergleicht und weniger die Anzeigeeinheit. Wer sich mit Kontrolllösungen herumspielt, überprüft nur die Zuverlässigkeit des Anzeigegerätes, nicht der Teststreifen.
Aber so viel nur am Rande

Wie handhabe ich das mit meinen ärztlichen Ansprechpartnern?
Der Hausarzt ist immer meine erste Anlaufstelle. Von ihm bekomme ich "normale" Medikamente und vor allem Überweisungen aller Art. Früher hatte ich mich dazu verpflichtet über ein Hausarztmodell dies zu tun. Mein Hausarzt hat da irgend etwas umgestellt und ich könnte auch ohne Überweisung einen Facharzt aufsuchen. Das hätte aber einen gewaltigen Nachteil!
Nur wenn der Hausarzt in einer Überweisung um einen Bericht bittet, sieht sich der Facharzt genötigt dem Hausarzt ein Brieflein zu schreiben, damit alle Daten beim Hausarzt zusammenlaufen. Wer z.B. einen Behinderungsgrad beantragen will, kann sich nicht automatisch auf den Hausarzt allein berufen, sondern muss alle Berichte selbst zusammentragen. Wehe da wird dann was wichtiges vergessen…

Insulin, Teststreifen, sonstige Diabetiker-Hilfsmittel, Heilverordnungen die mit Diabetes zusammenhängen, stellt bei mit normal NUR der Diabetologe aus. Nur wenn absoluter Urlaubs-Notstand herrscht, gehe ich zum Hausarzt und der stellt sich dann auch nicht an.
Der Diabetologe/Facharzt darf für seine Diabetiker/Patienten viel mehr Geld ausgeben, als der Hausarzt. Darum mag der Hausarzt kein teures Insulin oder gar eine Pumpe verschreiben.

Der Diabetologe bekommt aber auch Ärger, wenn er zu viel verschreibt. Und so hat er z.B. auch eine Auflage, nach der er (ich glaube) 80% seiner Typ2-Diabetiger Metformin verschreiben muss.
Metformin könnte der Hausarzt auch locker verschreiben, aber für die Statistik des Diabetologen sieht es besser aus, wenn er auch günstige Medikamente verschreibt. Mein Diabetologe ist auch Internist. Jetzt gehe ich auch mit allen Blutdrucksenkern und Fettsenkern zu ihm - und nicht nur wegen Insulin und Teststreifen und Fußpflege.

Ach ja: Wo sollte DMP verwaltet werden? Normal beim Diabetologen - aber als ich noch im Hausarztmodel war, ging das nicht, weil sonst mein Hausarzt für meine kranke Kasse nicht mehr der Hausarzt gewesen wäre. Mein Diabetologe läuft bei den Krankenkassen auch als Hausarzt.  ::) Ich glaube nicht, dass der zu einem Hausbesuch 15 km hin und her fährt. Jetzt läuft mein DMP noch über den Hausarzt.  ??? Irgendwann wird das sicherlich wieder geändert.


8
Allgemeiner Bereich / Re: Was verschreibt der Hausazt, was der Diabetologe?
« Letzter Beitrag von RogerJolly am September 21, 2017, 14:02 »
Es hat sich alles, zu meiner Zufriedenheit, entwickelt: Beim Hausarzt, mache ich das DMP, Er verschreibt die Insuline, die podologische Komplexbehandlung, und Er überweist mich, an den Diabetologen, welcher meinen sonstigen Diebetes- Bedarf abdeckt, also Sensoren(Teststreifen), Kanülen usw. :taenzchen:
9
Diabetes-Technik / Re: Freestyle Libre-Sensor fällt ab... was tun?
« Letzter Beitrag von Joerg Moeller am September 21, 2017, 11:05 »
Ich könnte dann noch Xylocain-Salbe anführen. Ist ein Anästhetikum für lokale Anwendung, d.h. es betäubt die Haut. Wird auch von manchen gegen vorzeitigen Samenerguss (Ejaculatio praecox) oder bei Hämorrhoiden benutzt. Lindert aber auch Juckereiz (eigene Erfahrung, weil mich das Jucken in einer Nacht mal fast irre gemacht hat)

Viele Grüße,
Jörg
10
iPhone / Re: iOS 11
« Letzter Beitrag von Joerg Moeller am September 21, 2017, 10:56 »
Das ist bereits bekannt und wir haben es auch in den News und auf Facebook kommuniziert: es betrifft "nur" unser selbstgebaute Tastatur. Da kann man unter 'Mehr ->Einstellungen ->Tastatur' wieder die Standardtastatur von iOS aktivieren und damit geht es dann.

Ich hab auch noch nicht upgegradet. Mich ärgert ein bißchen das im neuen iTunes die Apps rausgeflogen sind und ich hab auch noch ein paar 32Bit-Apps, die unter iOS ja gar nicht mehr starten. Wer noch iOS 10 hat kann ja mal unter Einstellungen ->Allgemein ->Info ->Apps nachschauen, welche Apps auf dem Gerä davon betroffen sind.

Viele Grüße,
Jörg
Seiten: 1 2 3 ... 10
Back to top