Autor Thema: Einladung zum Mut  (Gelesen 31018 mal)

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 15142
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Einladung zum Mut
« Antwort #40 am: Oktober 31, 2005, 13:57 »
Nein editieren wollen wir nichts. Nur eine Bitte an alle: wir hatten immer ein gutes Verhältnis und keiner hat irgendwelche gemeinen oder einseitigen Aussagen gemacht, also ich bitte euch in Zukunft auch darauf zu achten und euch zu überlegen was ihr reinschreibt. ok? Und ich will auch keine weiteren Diskussionen darüber, ok?  :rose:

Dem schließe ich mich an. :bimmel:
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/

Offline ralfulrich

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2709
  • Country: de
  • HTC HD2 - MS Lumia
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Einladung zum Mut
« Antwort #41 am: Oktober 31, 2005, 15:34 »
Hallo Jörg,

um wieder auf CT, ICT und FIT (kannte ich bisher noch nicht) zurückzukommen, man könnte ja auch zu einer normalen CT mit einem Mischinsulin für zusätzliche Mahlzeiten einen schnellen Bolus sprtzen, z.B. Humalog, um mehr Freiheit zu haben?

Grüße,
Ralf
Humalog / Huminsulin Basal NPH / WinXP Pro Firefox IE 10 / Win7 IE 11 / SiDiary Win32 USB WM 6.5 / Win10 Mobile

Offline Adrian

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2721
  • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Einladung zum Mut
« Antwort #42 am: Oktober 31, 2005, 15:42 »
Zitat
um wieder auf CT, ICT und FIT (kannte ich bisher noch nicht) zurückzukommen, man könnte ja auch zu einer normalen CT mit einem Mischinsulin für zusätzliche Mahlzeiten einen schnellen Bolus sprtzen, z.B. Humalog, um mehr Freiheit zu haben?

Grüße,
Ralf

Damit wäre die CT für mich schon recht intensiviert  :ja:  :zwinker:

LG|Adrian
Cozmo mit Humalog 

Offline ralfulrich

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2709
  • Country: de
  • HTC HD2 - MS Lumia
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Einladung zum Mut
« Antwort #43 am: Oktober 31, 2005, 15:56 »
Hallo Adrian,

Du meinst, das wäre schon  eine ICT?

Wenn ich mit meinen CT´lern im Urlaub zusammmen bin und mir zwischendurch an einer Bratwurstbude mal ein Würstchen mit Semmel genehmige oder ein Eis, dann gucken die immer ganz verdutzt und neidisch, daher kam ich drauf...

Grüße,
Ralf
Humalog / Huminsulin Basal NPH / WinXP Pro Firefox IE 10 / Win7 IE 11 / SiDiary Win32 USB WM 6.5 / Win10 Mobile

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 15142
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Einladung zum Mut
« Antwort #44 am: Oktober 31, 2005, 17:43 »
Du meinst, das wäre schon  eine ICT?

Ja.
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/

Offline Ludwig

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 1487
  • Country: at
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Einladung zum Mut
« Antwort #45 am: Oktober 31, 2005, 18:05 »

um wieder auf CT, ICT und FIT (kannte ich bisher noch nicht) zurückzukommen, man könnte ja auch zu einer normalen CT mit einem Mischinsulin für zusätzliche Mahlzeiten einen schnellen Bolus sprtzen, z.B. Humalog, um mehr Freiheit zu haben?

Grüße,
Ralf

Das funktioniert nicht wirklich, weil Du nicht genau weißt welchen Bolusfaktor Du anwenden mußt. IMHO ist dieser Faktor zu jeder Tageszeit völlig unterschiedlich! Das Wirkprofil des Mischinsulins und die Insulinempfindlichkeit würden stark variierende Faktoren ergeben. Ich habe meine ersten DM-Jahre (ca 10-13 Jahre) mit CT gemacht und druchaus passable Tagesprofile zusammengebracht. (HbA1c-Auswertung war damals noch unbekannt) ich bin dann wegen des für mich höheren Komforts (Sonntag länger schlafen, zwischendurch essen, frei wählbare Essenszeit usw.) auf ICT umgestiegen.

Was Kinder betrifft, so sollte man die nicht unterschätzen!!! Kids gehen viel unbefangener an die Aufgabe heran und wenn man sie selbständig agieren läßt sind sie durchaus in der Lage verantwortungsvoll zu handeln. Unterstützung ist aber unbedingt gefragt. Im Übrigen meine ich das gerade für Kinder (wegen der unterschiedlichen Tagesabläufe) ICT die geeignetere Therapie ist.
SiDiary Win32, SiDiaryPPC,WinXP SP3 oder Win 7 + Firefox 3.5

Als ich ein Bursche von 14 war, verhielt sich mein Vater so überheblich, daß ich es kaum aushalten konnte, mit ihm zusammen zu sein. Als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, was der alte Mann in sieben Jahren dazugelernt hatte! M. Twain

Offline Joa

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3579
  • Country: aq
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Einladung zum Mut
« Antwort #46 am: Oktober 31, 2005, 18:58 »
Moin Andi,


Zitat von: Joa
Meine ich echt so, und zwanghaft war nicht abwertend gemeint, ist halt so eine von
4 Grundformen des Charakters (ich glaub Riemann hieß der gute Mann der das mal so beschrieben hat).

Kann ich über diese Unterteilung etwas im I-Net finden?
Ich könnte zwar Googeln, aber mich interessiert mehr das, was Du im speziellen meinst.

Ja, offensichtlich.  :)

Zum Beispiel da:
http://www.stangl-taller.at/ARBEITSBLAETTER/EMOTION/Riemann.shtml

Gab in der DDR seinerzeit eine Psychiaterin die das Thema mit leicht abgewandelten Bezeichnungen
ziemlich 1:1 umgesetzt hat. Name ist mir leider entfallen.

Gruß
Joa
Typ 1 seit 85;  Pumpe seit 1988; P 754/Apidra

Offline Joa

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3579
  • Country: aq
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Einladung zum Mut
« Antwort #47 am: November 02, 2005, 23:53 »
Hallo @ all,

ich habe für mich zwischenzeitlich festgestellt, dass ich etwas engsichtig meine freundlich formulierte Meinung
zur CT abgelassen hatte.

Irgendwie bin ich doch sehr von Typ 1 Diabetes dabei ausgegangen, da ich ja auch selber dem entsprechenden
Kreis zähle.

Bei Typ 2 Diabetikern sehe ich die Anwendung der CT natürlich als ein wenig sinnvoller an, wenn auch nicht wirklich
über den skizzierten Rahmen hinausgehend.

Fragt sich nun nur noch, warum dieses Board seit Anbeginn offenbar verwaist geblieben ist, vermutlich auch
in diesem Zustand verweilen wird?

Welche Schlüsse lassen sich ziehen?

Vorschag:
Streichung des Boards. Umbenennung der anderen entsprechenden Boards in

Insulintherapie - Pen/Spritze
Insulintherapie mit Pumpe

Ich glaub ja nicht, dass CT' ler (siehe meine vorangehenden Äußerungen) in großer Zahl hierher
finden, aber falls doch würde sie/er vielleicht eher einen Beitrag in ein Board mit vielen Beiträgen setzen,
als in eine Exotenboard wie dieses.

Das Board zu den OAD scheint mir berechtigter, sieht aber auch nicht wirklilch besser frequentiert aus.


Gruß
Joa

Und nun:  Haut mich, schlagt mich ...  ;).





Typ 1 seit 85;  Pumpe seit 1988; P 754/Apidra

Offline ralfulrich

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2709
  • Country: de
  • HTC HD2 - MS Lumia
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Einladung zum Mut
« Antwort #48 am: November 03, 2005, 00:22 »
Hallo Joa,

mir ist aufgefallen, daß Deine Beiträge vor 00:00 Uhr wesentlich ausgeglichener sind. Kann das ev. mit beginnendem Hypo nach 00:00 zusammenhängen. Das ist jetzt absolut ernst gemeint, wenn mein Zucker abfällt, werde ich auch leicht streitsüchtig und muß mich sehr kontrollieren. :(

Ich finde nicht, daß dieses Board überflüssig ist. Es gibt doch bestimmt ebensoviele CT´ler wie ICT´ler. Nur trauen sich die CT´ler offensichtlich nicht so sehr in die Öffentlichkeit. Das ist jedenfalls meine Erfahrung. Daher hatte ich dieses Board auch angefangen. Wenn da schon was geschrieben steht, schreibt sich´s leichter was dazu...

Grüße,
Ralf

Humalog / Huminsulin Basal NPH / WinXP Pro Firefox IE 10 / Win7 IE 11 / SiDiary Win32 USB WM 6.5 / Win10 Mobile

Offline Adrian

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2721
  • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Einladung zum Mut
« Antwort #49 am: November 03, 2005, 01:16 »
Da i eben wirklich aufgschtondn bin, weil i unterzuckert bin, sog i jetzt amoi demonstativ nix  :baeh:
Gute Nacht ;)
Cozmo mit Humalog 

 

Back to top