Autor Thema: Anrechnung Anpassungsfaktoren Bewegung/Sport & Sondersituationen  (Gelesen 703 mal)

Offline Alf

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 6136
  • Country: 00
  • Mein Name ist Shumway. Gordon Shumway.
    • Diabetikertagebuch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Anrechnung Anpassungsfaktoren Bewegung/Sport & Sondersituationen
« Antwort #10 am: November 16, 2017, 16:50 »
Die Entwickler würden aber vielleicht auch zu so einem Thema sagen, dass so eine Überlagerung von Anpassungsfaktoren das absolute Non-Plus-Ultra ist und man gut daran täte, so etwas überhaupt gar nicht erst als MischMasch zu berechnen...also könnt ich mir so vorstellen... ;)

Gerade bei dann doch eher weniger formalisierten Einflussgrößen wir einem Infektschema usw. in Kombination mit einer Sportanpassung.

Für mich persönlich würde ohnehin ausscheiden, mich in ein Tennismatch zu begeben, wenn ich eigentlich ins Bett gehöre und meine "Grippe" sich zu einer ausgewachsenen Herzmuskelentzündung entwickeln könnte. Wer krank ist sollte die Füße still halten, nicht Sport treiben, so einen Quatsch muss man nicht auch noch unterstützen, weil man alles berechnen _könnte_. ;)
DM 1, ICT mit Lantus/Humalog/Insuman Rapid, Freestyle Mini, SiDiaryW32, SiDiaryPPC, SiDiarySmp
Diabetes Software, Windhorst, Tennis

Offline ralfulrich

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2756
  • Country: de
  • HTC HD2 - MS Lumia
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Anrechnung Anpassungsfaktoren Bewegung/Sport & Sondersituationen
« Antwort #11 am: November 17, 2017, 11:12 »
Dann ist es auch Quatsch Anpassungsfaktoren und Sondersituationen in einem Papierprotokoll zu drucken und abzufragen?
Irgendwie müssen die dann ja auch in Beziehung gebracht warden, wenn der User seine Dosis berechnen will?

Wer sich mit 40ºC Fieber im Schema A auf den Tennisplatz begibt, dem ist nicht mehr zu helfen.
Davon war ja auch hier niemals die Rede.
Niemand wird auch einen Arzt finden, der bei einem Schnupfen, Zeitumstellung, Urlaub usw. Bett-Ruhe verordnet.

Ich gebe auch keine Therapieempfehlungen in meinem Insulinpumpenprotokoll.
Ich protokolliere nur Daten die aus SiDiary kommen, in der Vergangenheit liegen und bereite sie auf.

Das MS Excel Insulinpumpenprotokoll ist auch kein Konkurrenzprodukt zum Advice Device.
Im Gegenteil, es ist eine Ergänzung.

Ich verdiene auch kein Geld mit meiner Software.
Für mich ist es eine nette Freizeitbeschäftigung und jeder darf sie frei benutzen oder auch nicht.

Danke für die Hilfe!

Grüße
Ralf
Humalog / Huminsulin Basal NPH / WinXP Pro Firefox IE 10 / Win7 IE 11 / SiDiary Win32 USB WM 6.5 / Win10 Mobile

Offline Floh

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 223
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Anrechnung Anpassungsfaktoren Bewegung/Sport & Sondersituationen
« Antwort #12 am: November 17, 2017, 11:55 »
Ich finde das nicht ganz so unsinnig. Auch wenn ich eine Erkältung habe hilft es nichts - ich muss trotzdem zur Arbeit. Das bedeutet auch Fahrrad fahren und den Bewegungsfaktor nutzen. Und halt den Erkältungsfaktor. Nachdem die beiden Faktoren in der Auswirkung aber so unterschiedlich sind (Bewegung = 0,5, Erkältung = 1,2) fällt mir eben auf, dass es bei dem typischen Geschwanke einfach sicherer ist nur den "wichtigeren" Faktor zu benutzen und den zweiten zu unterschlagen.

Nur... im hypothetischen Beispiel: Erkältung braucht 2x Insulin, Sport braucht 0,5x wäre es durchaus sinnvoll zu sehen, ob die 1x-Dosis notwendig wird.

Und dann sind da noch die Damen, die gerüchteweise über irgendwelche Zyklusbedingten Faktoren korrigieren. Ich bin ja froh, dass ich das nicht tun muss. Da ist aber Sport und Erkältung und möglicherweise alle drei gleichzeitig durchaus nichts, was man grundsätzlich ausschließen sollte.

Offline Hinerk

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 827
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Anrechnung Anpassungsfaktoren Bewegung/Sport & Sondersituationen
« Antwort #13 am: November 17, 2017, 12:57 »
Moin Floh,
das folgende ist nur meine Meinung und keine Empfehlung.
Eine Erkältung hat in der Regel Ansteckungs Potential, wenn du jetzt schreibst Du musst in die Firma dann hast Du eine sehr große Verantwortung so scheint es mir.
Nun haben alle recht,  mit der Meinung, Erkältung und Bewegung sind eigentlich nicht vereinbar.
Aber Du kannst die Situation nun mal nicht ändern.
Und jetzt mein Weg.
Weil es sehr schwierig ist mit den von Dir erwähnten Faktoren deinen DM zu managen, empfiehlt es sich während der Erkältung die Nahrung Eiweißreich zu gestalten und durch nicht Anwendung der beschriebenen Anpassungen entstehende BZ Ziel Abweichungen durch entsprechende Korrekturen auszugleichen.

Wie schon erwähnt meine Meinung wie ich es für mich handhaben würde.

Ansonsten alles Gute für Dich.

MlG

Hinerk
Insulin Humalog, MG Accu-Check Mobile U1, Pendiq Pen 2 und Box,Win10, iPad Air und roll App für unterwegs

Offline Klimbim2012

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 395
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Anrechnung Anpassungsfaktoren Bewegung/Sport & Sondersituationen
« Antwort #14 am: November 19, 2017, 05:49 »
Meiner Meinung, mann / frau nehme es mir nicht übel, seit Ihr einerseits "echte Komiker", - nicht Bös gemeint.

Mit einem Infekt, vielleicht mit Fieber, - gehört mann/frau ins Bett.
So belastet Sport den Körper zusätzlich.
Was aufs Fahrradfahren, bei dem herbstlichen nassen Wetter bestimmt nicht gesünder ist.

Und bleibe ich beim kränkelnden Fahrradfahrer, der mit Schnupfnase, Niesen und Fieber zur Arbeit fährt,
entsprechend Infektbedingt seinen Faktor anpasst, - erhöht - , und dann auf dem Fahrrad noch unterzuckert ... und stürzt.

Sicher ist wohl eine Anpassung erforderlich, - doch sollte man dabei die eigene Genesung nicht aus dem Auge lassen,
allso Ruhe und ggf. ins Bett, um dem schon geschwächten Körper die Möglichkeit der Genesung zu geben!

Gute Besserung! :heilig: :banane:
Gruss KB

Feststellung: 2005 Hämochromatose ( Eisenspeicherkrankheit ), 09/2012 Diabetes 1, 2, oder 3 ... ob es stimmt oder nicht, das sagt Euch das Licht.
Techn.: Windows 8.1; Firefox; SiDary

Offline ralfulrich

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2756
  • Country: de
  • HTC HD2 - MS Lumia
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Anrechnung Anpassungsfaktoren Bewegung/Sport & Sondersituationen
« Antwort #15 am: November 19, 2017, 08:12 »
Mein Gott Klimbim, es geht ums Prinzip Anpassungsfaktor und Sondersituationen nach Dr. Teupe, nicht um Grippe... :zunge2:

Grüße
Ralf
Humalog / Huminsulin Basal NPH / WinXP Pro Firefox IE 10 / Win7 IE 11 / SiDiary Win32 USB WM 6.5 / Win10 Mobile

Offline Hobbit

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 322
  • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Anrechnung Anpassungsfaktoren Bewegung/Sport & Sondersituationen
« Antwort #16 am: November 20, 2017, 11:35 »
Ich habe auch schon die Erfahrung gemacht, dass meine BZ-Werte verrückt gespielt haben, BEVOR ich mich krank (Erkältung) gefühlt habe. Da war der erhöhte Insulinbedarf dann eine Art "Vorbote" - was ich aber nicht wissen konnte. In dieser Zeit habe ich natürlich auch noch Sport gemacht, weil ich mich (noch) nicht schlecht gefühlt habe. Für so ein Szenario (und sicher auch für andere) ist die Eingangsfrage schon relevant.
Diabetes ist kein Zuckerschlecken

Offline Hinerk

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 827
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Anrechnung Anpassungsfaktoren Bewegung/Sport & Sondersituationeen
« Antwort #17 am: November 20, 2017, 12:25 »
Moin,
als sollte es so sein, hat mich ein Infekt erwischt bei mir wahrscheinlich einel Lungenentzündung.
Mir fiel auf mein NBZ Standardwert um 122 war heute morgen 153 solch ein hoher Wert ist bei mir ein Zeichen für eine anormale Situation, Temperatur gemessen Ergebnis 37,7.

Mein Goldstandart in solchen Zeiten ist runter mit Kh. und rauf mit Protein die rechnerisch erforderliche IE Menge werde ich um ca. 15% erhöhen und schauen was passiert.
Leider habe ich kein Teupe Advice und muß mir mit eigener Logik helfen.
Aber die eigenen Erfahrungen zu berichten, kann auch helfen.

MlG

Hinerk
Ps jetzt 38
« Letzte Änderung: November 20, 2017, 12:52 von Hinerk »
Insulin Humalog, MG Accu-Check Mobile U1, Pendiq Pen 2 und Box,Win10, iPad Air und roll App für unterwegs

Offline ralfulrich

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2756
  • Country: de
  • HTC HD2 - MS Lumia
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Anrechnung Anpassungsfaktoren Bewegung/Sport & Sondersituationeen
« Antwort #18 am: November 20, 2017, 13:27 »
Moin,
als sollte es so sein, hat mich ein Infekt erwischt bei mir wahrscheinlich einel Lungenentzündung.


Bei Verdacht auf eine Lungenentzündung sollte auf jeden Fall der Arzt zu Rate gezogen werden!
Dann ist wirklich das Bett angesagt! Gute Besserung!

Grüße
Ralf
Humalog / Huminsulin Basal NPH / WinXP Pro Firefox IE 10 / Win7 IE 11 / SiDiary Win32 USB WM 6.5 / Win10 Mobile

 

Back to top