Autor Thema: Was genau ist nüchter beim Messen  (Gelesen 4762 mal)

Offline lesina

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Country: de
  • Diabetestyp: Kein Diabetes
  • Therapie: ---
Was genau ist nüchter beim Messen
« am: Mai 31, 2014, 09:14 »
Hallo,
ich bin gerade etwas verwirrt. Eigentlich bin ich nicht Diabetikerin. Ich hatte vor 6 Jahren eine Schwangerschaftsdiabetes, die jedoch nur durch eine Diät behandelt wurde.
Auf Grund der Schwangerschaftsdiabetes soll ich ab und zu  an einem Tag den Blutzucker messen. Auffällig ist, dass der Bluzucker morgens immer "zu hoch" also höher als 100 ist.Messe ich 1 und 2 Stunden nach der Mahlzeit ist er normal (also nach einer Stunde unter 160 und nach 2 Stunden unter 140) Ein beim Hausarzt gemachter Bluttest (Langzeitzucker?) ergab ich habe kein Diabetes.
Nun kann es ja sein, dass ich falsch messe. Ich hab also gegoogelt und da war zu lesen man solle morgens nüchtern messen. Jetzt esse ich abends warm, also auch Kohlenhydrat haltig, deshalb habe ich heute morgen 12 Stunden nach dem Essen, wie im Internet zu lesen gemessen. Bluzucker war bei 110.
Jetzt meine Frage : Was ist genau nüchtern? Bedeutet das 12 Stunden nichts essen aber trinken geht? Oder bedeutet das 12 Stunden nichts essen und nichts trinken.
Erhöht Mineralwasser den Blutzuckerspiegel?

Ich bedanke mich im Voraus für eure Antworten.

Lieben Gruß Manuela


Offline vreni

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 70957
  • Country: ch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Was genau ist nüchter beim Messen
« Antwort #1 am: Mai 31, 2014, 09:30 »
Hallo Manuela

Wenn Du zum Arzt zur Blutabnahme gehst solltest Du 8-12 Std. vorher nichts essen und nur Wasser trinken.

Bei der BZ Messung sehe ich das aber nicht so streng. Spätestens nach einigen Stunden sind die KH absorbiert. Wenn ich BZ nach einer Mahlzeit nachmessen will, bevor ich ev. korrigiere mit Insulin, mache ich das nach 3 Std. Der Mensch ist aber verschieden.
Bei diesen Werten ist ja alles tipp topp.   :super:

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2021
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Was genau ist nüchter beim Messen
« Antwort #2 am: Mai 31, 2014, 10:32 »
Ich sorge immer dafür, dass meinen Termin zur Blutentnahme gleich bekomme, wenn die Praxis aufmacht. Dann ist meine letzte Mahlzeit auch am Abend davor. Bei meinem Diabetologen hat man mir aber gesagt, ich müsse nur (ich glaube) 6 Stunden zuvor keine BE zu mir nehmen, ich müsse es dann nur sagen. Das wird wohl nur dann zutreffen, wenn es nur um Diabetes-Überprüfung geht.

Das HbA1c ist übrigens als einziger gemessener Wert, wenig aussagekräftig ob nun Diabetes vorliegt.
Ich stellte dereinst bei mir 2 Stunden nach dem Frühstück um die 350 mg/dl fest um zu wissen, dass ich nun Diabetiker wie meine Frau sei. Mein Arzt widersprach mir dann aber, weil der HbA1c-Wert bei 5,4% lag. So kann man sich täuschen ....  :zwinker:
Gruß vom Gyuri
Mein aktueller Glückskeks-Spruch:
Ihre Ideen zünden.
Sie sind nicht aufzuhalten.

Offline Akina

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 933
  • Country: 00
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Was genau ist nüchter beim Messen
« Antwort #3 am: Juni 01, 2014, 23:01 »
Moin

ich sehe immer zu, dass ich unter 0,5 promille liege :prost:
Liebe Grüße,

Akina

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 15466
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Was genau ist nüchter beim Messen
« Antwort #4 am: Juni 02, 2014, 13:09 »
Bezogen auf den Blutzucker heißt das: wenn du morgens aufstehst: als erstes den Blutzucker messen. Essen/trinken/frühstücken erst danach.

Bei Schwangeren nimmt es mit den Normwerten etwas strenger, da sollte der Nüchternwert unter 90 liegen. 110 ist jetzt nocht soooo dramatisch (immerhin dürfen Messgeräte für Daheim auch eine Abweichung von bis zu 15% haben. Aber du solltest das mit deinem Gynäkologen besprechen.

Viele Grüße,
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Carl

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Was genau ist nüchter beim Messen
« Antwort #5 am: August 23, 2017, 12:05 »
Ich sorge immer dafür, dass meinen Termin zur Blutentnahme gleich bekomme, wenn die Praxis aufmacht. Dann ist meine letzte Mahlzeit auch am Abend davor. Bei meinem Diabetologen hat man mir aber gesagt, ich müsse nur (ich glaube) 6 Stunden zuvor keine BE zu mir nehmen, ich müsse es dann nur sagen. Das wird wohl nur dann zutreffen, wenn es nur um Diabetes-Überprüfung geht.

Das HbA1c ist übrigens als einziger gemessener Wert, wenig aussagekräftig ob nun Diabetes vorliegt.
Ich stellte dereinst bei mir 2 Stunden nach dem Frühstück um die 350 mg/dl fest um zu wissen, dass ich nun Diabetiker wie meine Frau sei. Mein Arzt widersprach mir dann aber, weil der HbA1c-Wert bei 5,4% lag. So kann man sich täuschen ....  :zwinker:

Genauso mache ich es auch. Immer gleich so früh am Morgen wie es geht gehe ich zur Blutentnahme.
Nichts bringt mich runter.

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 15466
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Was genau ist nüchter beim Messen
« Antwort #6 am: August 24, 2017, 11:33 »
Genauso mache ich es auch. Immer gleich so früh am Morgen wie es geht gehe ich zur Blutentnahme.

Ist sowieso die beste Methode. Zumindest wenn Schilddrüsenhormone untersucht werden sollen (weil die Hormonaktivität sich im Tagesverlauf ändert.

Viele Grüße,
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

 

Back to top