Autor Thema: Humapen Memoir eingestellt! :-((  (Gelesen 18577 mal)

Offline Gerd-Dieter1950

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Humapen Memoir eingestellt! :-((
« Antwort #10 am: Januar 09, 2012, 23:42 »
Schlechte Nachrichten. Mit Lupe und SMD-Lötkolben ist es zwar möglich angefertigte Federkontakte auf der Platine einzulöten und die Knopfzellen einzusetzen. Es kommt aber sofort die Fehlermeldung "FO" im Display. Vermutlich ist ein EPROM verbaut, der bei Spannungslosigkeit seine Programmierung verliert. Deshalb gibt es vermutlich die drei Kontakte am Pen für einen USB-Anschluss... :kratz: :knatschig:

Naja, war ein Versuch...

Grüße
Ralf

Hallo, Pech gehabt ... sicher hattest Du kein Erdungsarmband bei dem Loetversuch.
Ich selbst habe mal mit solchen Leiterplatten gearbeitet und es ist dabei hoechste Vorsicht geboten, den man kann durch statische Stroeme die Elektronik zerstoeren.
Solche Platinen werden in einem Faradayschen Kaefig geloetet; oder es geht alles vollautomatisch ueber eine Bauelementenbestueckungsanlage; vieleicht wird nicht geloetet sondern Punktgeschweist mit einem sehr kurtzen Impuls, denn Hitze ist schaedlich fuer die Knopfzellen.
Ausserdem wird die Leiterplattenfolie in einem Speziallack versiegelt, um Kurtzschluesse zu vermeiden.
Wie auch immer Deinen Pen hast Du kaputtrepariert.
 :mauer: :banane: :patsch:

Offline ralfulrich

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2745
  • Country: de
  • HTC HD2 - MS Lumia
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Humapen Memoir eingestellt! :-((
« Antwort #11 am: Januar 10, 2012, 01:04 »

Wie auch immer Deinen Pen hast Du kaputtrepariert.
 :mauer: :banane: :patsch:

Die Grundregeln im Umgang mit SMD Technik sollte man schon beherrschen. Potentialfreiheit ist Voraussetzung. :zunge2:
Ändert aber nichts daran, dass ich den ROM nicht neu flashen kann. Daher auch F0. Dafür brauche ich die Software und das passende Verbindungskabel. Hast Du sowas in Deiner Bastelkiste?

Grüße
Ralf
Humalog / Huminsulin Basal NPH / WinXP Pro Firefox IE 10 / Win7 IE 11 / SiDiary Win32 USB WM 6.5 / Win10 Mobile

Offline ralfulrich

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2745
  • Country: de
  • HTC HD2 - MS Lumia
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Humapen Memoir eingestellt! :-((
« Antwort #12 am: März 08, 2012, 10:35 »
Habe Nachricht von Lilly erhalten, dass der HumaPen Memoir ab Ende 2. Quartal wieder lieferbar sein soll, d.h. im Juni 2012...

Grüße
Ralf
Humalog / Huminsulin Basal NPH / WinXP Pro Firefox IE 10 / Win7 IE 11 / SiDiary Win32 USB WM 6.5 / Win10 Mobile

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 15422
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Humapen Memoir eingestellt! :-((
« Antwort #13 am: März 08, 2012, 13:27 »
Ab nächste Woche gibt es ja den pendiq, da können sie den Memoir ruhig behalten :zwinker:

Viele Grüße,
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Feuerwehr

  • Grisu
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 92
  • Country: de
  • schneller als die Feuerwehr
    • Meinen Private HP
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Humapen Memoir eingestellt! :-((
« Antwort #14 am: März 08, 2012, 15:23 »
Ab nächste Woche gibt es ja den pendiq, da können sie den Memoir ruhig behalten :zwinker:

Viele Grüße,
Jörg

Laut meinen Informationen werden Apotheken seit Dienstag beliefert.
Nur der eigene Shop braucht noch bis ende der Wochen bzw. Anfang kommender Woche.
Mit freundlichen Grüßen
Feuerwehr aka Frank Müller

Wir leben mit dem Diabetes und nicht für den Diabetes


DM Typ1 seit 2006 - ICT - Lantus, NovoRapid - NovoPen Echo, TactiPen, Pendiq - Aviva Expert - Multiclix

Offline Joa

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3589
  • Country: aq
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Humapen Memoir eingestellt! :-((
« Antwort #15 am: März 09, 2012, 23:36 »
Laut meinen Informationen werden Apotheken seit Dienstag beliefert.
Ich habe gestern mal einen geordert.  ;D
Mein örtlicher DD (DiaDoc) hat übrigens noch Memoiren im Schrank zu liegen, sagte eine seiner Damen.

Gruß
Joa
Typ 1 seit 85;  Pumpe seit 1988; P 754/Apidra

Offline ralfulrich

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2745
  • Country: de
  • HTC HD2 - MS Lumia
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Humapen Memoir eingestellt! :-((
« Antwort #16 am: Februar 25, 2013, 16:55 »
Gute Nachricht für HUMAPEN® MEMOIR Fans:

WIR HABEN GUTE NACHRICHTEN FÜR SIE!

Liebe Patientin, lieber Patient,

Sie hatten uns gebeten Sie zu informieren, wenn der HumaPen® Memoir™ wieder erhältlich ist – jetzt ist es endlich soweit. Wir möchten uns bei Ihnen für die Verzögerung entschuldigen und uns bei Ihnen für Ihre Geduld bedanken!

Wenn Sie sich weiterhin für den HumaPen® Memoir™ interessieren, rufen Sie uns bitte einfach auf der Pen-Hotline an: 0800 - 54 55 97 36 (Gebührenfrei. Montag - Freitag, 8.00 - 18.00 Uhr)

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht,

Ihr Lilly Diabetes Team


Lilly Deutschland GmbH

Werner-Reimers-Straße 2–4

61352 Bad Homburg

www.lilly-pharma.de

www.lilly-diabetes.de

Humalog / Huminsulin Basal NPH / WinXP Pro Firefox IE 10 / Win7 IE 11 / SiDiary Win32 USB WM 6.5 / Win10 Mobile

Offline Krümelmonster

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Humapen Memoir eingestellt! :-((
« Antwort #17 am: März 29, 2013, 17:51 »
Gute Nachricht kann so nicht stehenbleiben.

Mein Lilly-Memoir-Pen ist vor ca. knapp 3 Monaten mit zwei Strichen auf der Anzeige hängengeblieben und funktioniert nicht mehr. Ich habe dann bei der Lilly Hotline angerufen und die Zusendung eines neuen Pens beantragt. Die Hotline hat mir daraufhin erklärt, daß der Memoir zur Zeit nicht lieferbar ist und ich, sobald er wieder lieferbar wäre, einen neuen erhalten würde. Ich sollte aber immer wieder auf die Internetseite schauen, falls ich keine direkte Nachricht von Lilly bekommen würde. Ich habe dafür zugesagt meinen alten Lilly-Pen ohne Memoir Funktion wieder zu aktivieren und solange zu nutzen, bis der neue Pen rauskomme.

Da auf der Internetseite von Lilly nach nun ca. 3 Monaten bislang noch immer nichts dazu zu finden ist, habe ich letzte Woche mal gegoogelt und bin dabei auf dieses Beitrag gestoßen. Freudig habe ich mir die Mitteilung ausgedruckt und bei Lilly angerufen. Die Freude hätte ich mir sparen können. Die Hotline von Lilly hat mich nämlich erstmal gefragt, ob ich auf der Liste darauf wäre ? Ich habe gefragt, welche Liste sie denn meine und daß ich meines Wissens wohl darauf sein müsse, da ich meinen Pen ja vor 3 Monaten als defekt reklamiert habe. Die Dame erklärte mir darauf, daß ich somit nicht auf der Liste darauf sei. Die Liste wäre schon vorher abgeschlosssen worden und die daraufstehenden Kunden wären schon alle angeschrieben worden. Es wären nur 2000 neue Pens produziert worden und ich müsste nun wohl warten, bis die nächste Charge Pens produziert wird. Auf meine Frage, wie lange dies denn dauere, meinte die Dame, dies könne gut ein Jahr dauern.

Ich bin über diese Art mit einer Reklamation umzugehen dermaßen sauer, daß ich jetzt schon überlege auf ein anderes Insulin als Humalog umzustellen. Die jetzt versorgten Kunden von Lilly haben wohl zum Teil weit über ein Jahr auf den Tausch Ihres Pens warten müssen. Wenn ich jetzt auch das angekündigte Jahr warten muss, bin ich bei ca. 15 Monaten ohne funktionsfähigen Pen des Herstellers.  Das ist das unverfrorenste Vorgehen gegenüber Kunden,  das mir bislang untergekommen ist.

Da ich bislang mit der Firma Lilly alles am Telefon regeln wollte,  werde ich denen mal eine Kopie dieses Beitrags schicken. Vielleicht bekomme ich dann ja eine eigentlich zu einem solchen Vorgang gehörende schriftliche Stellungnahme. Die werde ich dann gerne auch hier weitergeben.


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 15422
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Humapen Memoir eingestellt! :-((
« Antwort #18 am: April 02, 2013, 11:19 »
Statt das Insulin zu wechseln könntest du aber auch einfach den Pen wechseln: http://www.pendiq.com/de/

Ich nutze den auch und bin damit sehr zufrieden. Mit meinen Humalog-Patronen funktioniert er auch ;-)

Viele Grüße,
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Krümelmonster

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Humapen Memoir eingestellt! :-((
« Antwort #19 am: April 02, 2013, 16:30 »
Der Pendig wird von vielen Nutzern ja nicht so gelobt, da er zu kompliziert in der Bedienung und auch nicht so stabil wie der Memoir ist (Siehe aktuelles Insuliner Heft Nr. 102). Abgesehen davon ist der einfach etwas klobig und die runde und ständig wegrollende Kappe ist nun wirklich nicht mein Ding.
Der Memoir war in meinen Augen ein so guter Pen, daß ich es vielleicht auch deshalb nicht verstehen kann, wie eine Weltfirma wie Lilly die Weiterentwicklung des Produkts dermaßen lange verschläft, zumal nicht zu ersetzende fest eingebaute Batterien schon bei Erscheinen aus Umweltgründen zu kritisieren waren. Wäre eine stinknormale Wechselbatterie verbaut, hätte Lilly dieses ganze Problem mit den entäuschten Nutzern nicht. Aber da wollten die dann wohl lieber kurz nach der Garantiezeit wieder neue Pens verkaufen.
Eine andere Sache ist außerdem die, daß wenn man woanders ein Gerät reklamiert, man dann spätestens innerhalb von 2 Wochen ein funktionierendes Ersatzgerät zur Verfügung gestellt bekommt. Bei Lilly soll ich jetzt über ein Jahr warten und man hat mir bislang auch kein Ersatzgerät oder ein Recht auf Wandlung angeboten.

 

Back to top