Autor Thema: Humapen Memoir eingestellt! :-((  (Gelesen 18077 mal)

Offline Alf

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 6107
  • Country: 00
  • Mein Name ist Shumway. Gordon Shumway.
    • Diabetikertagebuch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Humapen Memoir eingestellt! :-((
« am: September 14, 2011, 12:43 »
Hallo zusammen,
 
mir ist zufällig eine Info zu Ohren gekommen, die sich mit dieser Meldung auch verdichtet hat. Auf den Lilly-Seiten habe ich nichts dazu gefunden und deshalb dort eine Anfrage abgesetzt.
http://www.hh-apotheke-diabetes.de/?id=44&typ=
 
Für mich wäre das eine mittelschwere Katastrophe, wenn ich nicht mehr nachschauen könnte, ob ich schon gespritzt habe oder noch nicht.  :'( :'( :'(
 
Das würde ich mir sogar privat was kosten lassen...
 
Viele Grüße, Alf.
DM 1, ICT mit Lantus/Humalog/Insuman Rapid, Freestyle Mini, SiDiaryW32, SiDiaryPPC, SiDiarySmp
Diabetes Software, Windhorst, Tennis

Offline Friedel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 124
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Humapen Memoir eingestellt! :-((
« Antwort #1 am: September 14, 2011, 16:16 »
Hallo Alf,

zwar kann ich dazu keinerlei Infos liefern... aber absolut nachvollziehen, weshalb das eine mittelschwere Katastrophe für Dich ist.

Leider muß ich auch immer mal wieder (vor allem in Streß-Situationen) grübeln, ob ich mein Basis-Insulin (Lantus) nun verabreicht habe oder nicht.  :mauer:

Irgendwie fehlt da ein entsprechendes App für iPhone oder Android:
Nach Injektion einfach App öffnen, ein Button "erledigt" anklicken und schon ist das nachlesbar gespeichert... das wäre doch mal was!?


Gruß

Friedel

Offline Alf

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 6107
  • Country: 00
  • Mein Name ist Shumway. Gordon Shumway.
    • Diabetikertagebuch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Humapen Memoir eingestellt! :-((
« Antwort #2 am: September 14, 2011, 16:19 »
So etwas kann über eine App nicht zuverlässig funktionieren. Das könnte ich ja dann auch so handeln, dass ich in mein Bolusfeld die Injektion direkt eintrage.
 
Alleine die Tatsache, dass man das aber manuell machen muss, macht das Ganze zu unzuverlässig und insofern praxis-untauglich.
 
Die Frage habe ich jetzt schon gespritzt oder nicht würde sich nur verlagern in habe ich schon protokolliert oder nicht. So was muss direkt im Pen sein!
 
Viele Grüße, Alf.
DM 1, ICT mit Lantus/Humalog/Insuman Rapid, Freestyle Mini, SiDiaryW32, SiDiaryPPC, SiDiarySmp
Diabetes Software, Windhorst, Tennis

Offline Oggy

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 48452
  • Country: de
    • Oggy´s Homepage
  • Diabetestyp: DM 3
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Humapen Memoir eingestellt! :-((
« Antwort #3 am: September 14, 2011, 16:34 »
:gruebeln: Taschenwaage - Feinwaage mitschleifen? :D
Gruß Oggy  DM 3c, HbA1c 6,1

Offline Alf

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 6107
  • Country: 00
  • Mein Name ist Shumway. Gordon Shumway.
    • Diabetikertagebuch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Humapen Memoir eingestellt! :-((
« Antwort #4 am: September 19, 2011, 14:07 »
Antwort von Lilly ist heute eingetroffen:
 
<snip>
Wir hatten in den vergangenen Wochen erhebliche Schwierigkeiten bei der Fertigung des
HumaPen
® Memoir. Aus diesem Grund haben wir Produktion und Auslieferung für mehrere
Monate unterbrochen, bis wir wieder sicher sind, den gewohnten Qualitätsstandard bieten zu
können.
Der HumaPen® Memoir ist daher derzeit leider nicht lieferbar. Im Augenblick ist noch nicht

bekannt, wann der HumaPen
® Memoir wieder erhältlich sein wird.
</snip>
 
Mit anderen Worten, das ist ein temporäres Aussetzen und kein Einstellen des Produkts.
 
*Uff*... :) :)
DM 1, ICT mit Lantus/Humalog/Insuman Rapid, Freestyle Mini, SiDiaryW32, SiDiaryPPC, SiDiarySmp
Diabetes Software, Windhorst, Tennis

Offline ralfulrich

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2739
  • Country: de
  • HTC HD2 - MS Lumia
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Humapen Memoir eingestellt! :-((
« Antwort #5 am: Dezember 22, 2011, 10:23 »
Mal eine Frage in die Runde:

Hat schon jemand versucht die Batterien im Humapen memoir zu wechseln... :duck:

Es sind zwei Lithium CR 1025 parallel verbaut...

Grüße
Ralf
Humalog / Huminsulin Basal NPH / WinXP Pro Firefox IE 10 / Win7 IE 11 / SiDiary Win32 USB WM 6.5 / Win10 Mobile

Offline Zuckerbär

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 244
  • Country: at
  • Hba1c: 6,3
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Humapen Memoir eingestellt! :-((
« Antwort #6 am: Dezember 22, 2011, 15:02 »
Ich weiß zwar auch nicht ob´s Dir hilft, aber Novopen hat auch einen neuen Pen mit Speicherung: Novopen Echo
http://www.forum.diabetesinfo.de/forum/index.php/topic,11159.0.html
LG,
Hermann.     :knuddel:

Offline ralfulrich

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2739
  • Country: de
  • HTC HD2 - MS Lumia
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Humapen Memoir eingestellt! :-((
« Antwort #7 am: Dezember 22, 2011, 17:02 »
Ich weiß zwar auch nicht ob´s Dir hilft, aber Novopen hat auch einen neuen Pen mit Speicherung: Novopen Echo
http://www.forum.diabetesinfo.de/forum/index.php/topic,11159.0.html

Ja, der Novopen Echo ist wohl derzeit der einzige mit Datenspeicher. Vom Design her gefällt mir der memoir besser und liegt auch wegen der Rundungen besser in der Hand.

Es war nicht mal so schwer den Humapen auseinander zu nehmen. Hab erst gedacht ohne Spezialwerkzeug geht nix. Man braucht aber nur etwas Geduld und geschickte Hände... und zwei stabile Daumennägel...  ;D Einfach nur das "Lilly" Logo mit dem Daumennagel vom Display ca. 3 mm wegschieben und nach oben abziehen. Das Innenleben kann dann zum Dosierknopf hin vorsichtig herausgeschoben werden...

Die beiden Lithium-Knöpfe von Renata sitzen unter einer Plastikabdeckung, besitzen Lötfahnen und sind auf der biegsamen Platine eingelötet. Leider habe ich noch keine passenden Ersatz-Knöpfe mit Lötfahnen im Netz gefunden. Ohne Lötfahnen findet man reichlich ab € 1,45 das Stück.

Auf den Knöpfen rumzulöten ist nicht zu empfehlen, wegen Explosionsgefahr... :nein:

Grüße
Ralf
Humalog / Huminsulin Basal NPH / WinXP Pro Firefox IE 10 / Win7 IE 11 / SiDiary Win32 USB WM 6.5 / Win10 Mobile

Offline ralfulrich

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2739
  • Country: de
  • HTC HD2 - MS Lumia
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Humapen Memoir eingestellt! :-((
« Antwort #8 am: Januar 08, 2012, 00:19 »
Schlechte Nachrichten. Mit Lupe und SMD-Lötkolben ist es zwar möglich angefertigte Federkontakte auf der Platine einzulöten und die Knopfzellen einzusetzen. Es kommt aber sofort die Fehlermeldung "FO" im Display. Vermutlich ist ein EPROM verbaut, der bei Spannungslosigkeit seine Programmierung verliert. Deshalb gibt es vermutlich die drei Kontakte am Pen für einen USB-Anschluss... :kratz: :knatschig:

Naja, war ein Versuch...

Grüße
Ralf
Humalog / Huminsulin Basal NPH / WinXP Pro Firefox IE 10 / Win7 IE 11 / SiDiary Win32 USB WM 6.5 / Win10 Mobile

Offline Gerd-Dieter1950

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Humapen Memoir eingestellt! :-((
« Antwort #9 am: Januar 09, 2012, 15:01 »
Mal eine Frage in die Runde:

Hat schon jemand versucht die Batterien im Humapen memoir zu wechseln... :duck:

Es sind zwei Lithium CR 1025 parallel verbaut...

Grüße
Ralf

Hallo, ja wenn Du die Knopfzellen herausbekommen koentest, dann waere es moeglich; aber leider ist diese Leiterplatte eine so genannte flexible Konstrucktion (Fehlkonstrucktion).
Dies ist auch der Grund warum der Pen irgendwann den Geist aufgibt und nur noch waagerechte Striche anzeigt.
Die Knopfzellen wurden fest in die Leiterplattenfolie integriert.
Keiner weis genau wann der genaue Produktionszeitraum war, auf der Schachtel steht nur ab wann der Pen spaetestens benutzt werden soll.
Haette man, statt der festen Integrierung Knopfzellenfassungen in die Leiterplattenfolie integriert; dann waere ein Wechsel moeglich.
Es ist zwar ein tolles Geraet aber leider in Hinsicht der Stromversorgung, eine Fehlkonstruktion.
Ich koennte mir auch eine Moeglichkeit zum wiederaufladen vorstellen; oder ein so genanntes Bateriefach fuer die Knopfzellen.
Ich hoffe die Lilly GmbH liest die Beitraege in diesem Forum, denn es waere schade wenn ein so toller Pen vom Markt verschwinden wuerde.
 :banane: :wech:
« Letzte Änderung: Januar 09, 2012, 23:25 von Gerd-Dieter1950 »

 

Back to top