Autor Thema: Neuerscheinung ab 1.10.2011: Die Logik meines Diabetes, Dr. Teupe  (Gelesen 37771 mal)

Offline Joa

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3589
  • Country: aq
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Neuerscheinung ab 1.10.2011: Die Logik meines Diabetes, Dr. Teupe
« Antwort #110 am: September 19, 2013, 21:47 »
Ich ziehe mal meine Schlüsse:

4) Wo bleibt der Rest? So zufrieden, dass er sich nicht äussert oder......keine Ahnung
Mmmh, abgesehen davon, wie bereits gesagt wurde, dass mitnichten alle Typ 1 Diabetiker Forenschreiber sind, auch nicht alle die in Althausen oder der Diabetes Klinik xyz waren, ist recht deutlich zu bemerken, dass Forenuser, die lange an ihrer Stoffwechselführung tüfteln nach einem Althausen-Besuch ziemlich oder fast ganz abtauchen.
Da ist das dann vielleicht so, dass sie bei einer Frage lieber mal in Althausen anrufen, oder eine Mail schicken, als dass Sie Akinas und andere um Rat fragen?  ;)

Mal ganz abgesehen davon, dass die Gefahr relativ groß ist, sich bei positiven Rückäußerungen zu Althausen auch mal über dumme Bemerkungen von Diabetiker ärgern zu dürfen, die zwar ziemlich wenig Ahnung haben, dafür aber viel Sinn für Ironie.  :D

Gruß
Joa
Typ 1 seit 85;  Pumpe seit 1988; P 754/Apidra

Offline Akina

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 933
  • Country: 00
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Neuerscheinung ab 1.10.2011: Die Logik meines Diabetes, Dr. Teupe
« Antwort #111 am: September 19, 2013, 23:44 »
Jau Joa, Du bringst es fast auf den Punkt.

Die in Althausen geschulten und körperlich und seelisch gut eingestellten Diabetiker werden ihre Probleme nicht in einem öffentlichen Forum darstellen. Sondern sie informieren sich natürlich in Althausen. Dies ist sicher für sie der richtige Weg zu einer körperlich und seelisch erfolgreichen Therapie.

Aber es erscheint mir doch ein wenig arrogant, dass nicht in Althausen geschulten Diabetikern wenig Ahnung unterstellt wird.

Meine Diabetologen haben mir genau das vermittelt, was ich für eine für mich gute Einstellung brauche.
Liebe Grüße,

Akina

Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 5523
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Neuerscheinung ab 1.10.2011: Die Logik meines Diabetes, Dr. Teupe
« Antwort #112 am: September 20, 2013, 08:03 »
Meine Diabetologen haben mir genau das vermittelt, was ich für eine für mich gute Einstellung brauche.

Das ist ein gute Schlußbemerkung, es ist wichtig für sich selber das passende zu finden, bei dem einen ist es
der örtliche Diabologe und beim anderen Teupe.

Viele Grüße
Markus

Offline Joa

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3589
  • Country: aq
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Neuerscheinung ab 1.10.2011: Die Logik meines Diabetes, Dr. Teupe
« Antwort #113 am: September 20, 2013, 08:20 »
Hallo Akina,
Aber es erscheint mir doch ein wenig arrogant, dass nicht in Althausen geschulten Diabetikern wenig Ahnung unterstellt wird.

Meine Diabetologen haben mir genau das vermittelt, was ich für eine für mich gute Einstellung brauche.
sorry, ich meinte natürlich nicht, dass Du keine Ahnung von Deiner Therapie und jeweils anstehenden und passenden Therapiemaßnahmen hast und auch  nicht dass Deine Ärzte Dir nicht das vermitteln können, was für Dich gut und richtig ist.
Jedoch sollte es bei Dir (wie mir) auch nicht so große Schwierigkeiten bereiten, eine "wohlformulierte" Insulintherapie zu gestalten.

Schau Dir mal die Darstellung altersabhängiger Basalratenformen aus dem Buch an, die ich mal im Diabetes-Kids Forum eingestellt hatte:
Basalraten und Lebensalter.
Mit dem Alter beruhigt sich halt auch hormonell so manches.  ;)

Ich hatte auch keine Ahnung, von den Besonderheiten, die bei Kindern eine Rolle spielen, wenn sie Diabetes haben, sondern hatte nur ein paar Ideen dazu. Nachdem ich die Darstellung aus dem Buch gesichtet hatte, das war schon eine Zeit vor dem Erscheinen, wurde mir manches klarer.

Und natürlich gibt es auch viele Diabetologen, Diabetesberater, Diabetes-Teams die fit sind und Großartiges leisten. Und es gibt viele Diabetiker, die eine prima Einstellung haben und das auch selbst anpassen können.

Wer da aber Schwierigkeiten bei hat, findet bei Teupe im Buch Säcke voller Hinweise und Erklärungen, wo die Schwierigkeiten herkommen und was man tun kann.
Konkrete meinte "keine Ahnung" halt Ahnung von den Sachen, um die es konkret geht. Das sind dann halt nicht funktionierende
Einstellungen oder besondere Schwierigkeiten oder das hier besprochene Buch.

Übrigens gibt es im Kids-Forum einige Eltern (überwiegend die Mütter), die das Buch erworben haben und positive Erfahrungen mit der Anwendung berichten.
Eine sehr abgewogene Einschätzung zum Buch findest Du in einem Posting einer Mama bei den Kids, dass man sicher auch gut als Beitrag in diesem Thread lesen könnte.

Wer wenig Schwierigkeiten mit seiner Therapie hat, der wird sich bei der Lektüre des Buches wohl schnell auf die "Schönheitsfehler" konzentrieren.
Wenn die Therapie hinten und vorne hakt und wackelt, wie das oft bei Kindern oder Jugendlichen, oder auch bei Diabetikern die zu schweren Hypoglykämien neigen der Fall ist, der wird im Buch Wesentlicheres suchen und finden.  :)

Gruß
Joa
Typ 1 seit 85;  Pumpe seit 1988; P 754/Apidra

Offline Trüffel

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 1034
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Neuerscheinung ab 1.10.2011: Die Logik meines Diabetes, Dr. Teupe
« Antwort #114 am: September 20, 2013, 12:14 »
Popkorn bitte...   

 
Wenn Fleisch und Wurstwaren bei uns mittlerweile billiger angeboten werden als Hundefutter,
muss man sich schon fast nicht mehr wundern, dass man für den Preis auch Hundefutter bekommt.  Adi Sprinkart

Offline vreni

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 70957
  • Country: ch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Neuerscheinung ab 1.10.2011: Die Logik meines Diabetes, Dr. Teupe
« Antwort #115 am: September 20, 2013, 12:29 »
Trüffel    reichts? oder lieber mit Schokolade und Erdnussbutter


 :D

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 15329
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Neuerscheinung ab 1.10.2011: Die Logik meines Diabetes, Dr. Teupe
« Antwort #116 am: September 20, 2013, 12:32 »
Die in Althausen geschulten und körperlich und seelisch gut eingestellten Diabetiker werden ihre Probleme nicht in einem öffentlichen Forum darstellen. Sondern sie informieren sich natürlich in Althausen. Dies ist sicher für sie der richtige Weg zu einer körperlich und seelisch erfolgreichen Therapie.

Das denke ich schon. Was sollte daran falsch sein? Warum aber der gereizte Unterton?

Zitat
Aber es erscheint mir doch ein wenig arrogant, dass nicht in Althausen geschulten Diabetikern wenig Ahnung unterstellt wird.

Ich hatte bisher nicht den Eindruck, daß das geschieht. Nicht jeder der viel Ahnung hat wurde in Althausen geschult (ich z.B. nicht). Genauso wie nicht jeder der in Althausen war automatisch viel Ahnung hat.

Zitat
Meine Diabetologen haben mir genau das vermittelt, was ich für eine für mich gute Einstellung brauche.

Dann verstehe ich deine Reaktion darauf aber nicht. Wenn du mit deinem Diabetes gut klarkommst brauchst du doch überhaupt keine Vergleiche mit anderen zu ziehen. Ich freu mich über jeden, der sich mit seinem Diabetes auskennt, weil ich es einfach entspannend finde mich mit Leuten auszutauschen, die wissen wovon sie reden. Ob derjenige jetzt in Harvard geschult wurde oder in Klein-Wülferode ist doch sowas von egal.

Und ich dachte bisher immer hier im Forum wird jeder gleichwertig betrachtet. Egal wieviel er weiß, egal wo er herkommt, egal wer ihn geschult hat. Weil das Wesentliche hier das 'Mehr-Augen-Prinzip' ist. Wenn man offen ist sich auch mal selbst zu hinterfragen kriegt man mehr Perspektiven zu sehen. So lernt man voneinander.

Viele Grüße,
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Trüffel

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 1034
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Neuerscheinung ab 1.10.2011: Die Logik meines Diabetes, Dr. Teupe
« Antwort #117 am: September 20, 2013, 12:34 »
Danke, ich nehme dann beide Geschmacksrichtungen.  ;D
Wenn Fleisch und Wurstwaren bei uns mittlerweile billiger angeboten werden als Hundefutter,
muss man sich schon fast nicht mehr wundern, dass man für den Preis auch Hundefutter bekommt.  Adi Sprinkart

Offline Akina

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 933
  • Country: 00
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Neuerscheinung ab 1.10.2011: Die Logik meines Diabetes, Dr. Teupe
« Antwort #118 am: September 20, 2013, 20:45 »
Meine Diabetologen haben mir genau das vermittelt, was ich für eine für mich gute Einstellung brauche.

Das ist ein gute Schlußbemerkung, es ist wichtig für sich selber das passende zu finden, bei dem einen ist es
der örtliche Diabologe und beim anderen Teupe.

Viele Grüße
Markus

Genau, wir sind bei "Buchempfehlungen" so was von OT, also "back to the roots" :prost:
Liebe Grüße,

Akina

 

Back to top